Input/Output

Input/Output

Die Ein-/Ausgabe (abgekürzt E/A; engl. Input/Output; kurz I/O) ist ein Bereich der EDV. Als Bestandteil des Eingabe-Verarbeitung-Ausgabe-Prinzips und der Von-Neumann-Architektur ist er ein zentraler Bestandteil der Informatik.

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen

Die Eingabe und Ausgabe sind wichtig, um den auf dem Computer laufenden Programmen (wie z. B. dem Betriebssystem) eine Schnittstelle zur Außenwelt zu ermöglichen. Dadurch wird erst eine vernünftige Benutzung des Systems möglich.

Dem Benutzer stehen externe Peripheriegeräte zur Verfügung, welche über mechanische Verbindungen und Steuerlogiken an den Systembus angeschlossen werden. Dies ist nötig, da es viele unterschiedliche Protokolle gibt und sich die Geräte bezüglich Wortlänge und Verarbeitungsgeschwindigkeit unterscheiden können.

Hardware

Der Prozessor spricht über I/O-Controller, leistungsschwächer aber billiger, oder I/O-Prozessoren, sehr leistungsstark aber teurer, die Geräte an. Diese dienen als Abstraktionsschicht und werden von der CPU mit einfachen LESEN- (READ) und SCHREIBEN- (WRITE) Befehlen gesteuert. Die Geräte selbst sind direkt über Daten-, Steuer- und Adressbusse an. Sie enthalten Puffer um Anfragen und Antworten zwischenzuspeichern.

Um diese Kommunikation nun durchzuführen stehen Programmed Input/Output, Interrupt-Driven I/O sowie DMA zur Verfügung.

Bei dem Benutzer sind die Eingabegeräte in der Regel Tastatur, Maus und Joystick. Die Ausgabegeräte sind Bildschirm, Drucker und Speichermedien.

Auf die Umgebung bezogen kann die Eingabe auch Sensoren (für Temperatur, Drehzahl, Druck...) bedeuten. Die Ausgabe wären dann z. B. Leistungsregler, Ventilsteuerungen etc. Im Bereich der Regel- und Messtechnik wird so etwas verwendet.

Software

Im Softwarebereich kann man die Eingabe in Kommandozeile, Eingabe innerhalb des Programms aus Tastatur-, Maus- oder Joystick-Abfrage, lesenden Zugriff auf ein Speichermedium oder direkten lesenden Zugriff auf einen A/D-Wandler oder ähnliches unterscheiden.

Die softwareseitige Ausgabe läuft generell nicht über die Kommandozeile, sondern ausschließlich im Programm als schreibender Zugriff auf Bildschirm, Drucker, Speicher oder einen A/D-Wandler oder ähnliches.

Siehe auch: Kommandozeileninterpreter

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • input/output — UK US adjective (ABBREVIATION I/O) ► IT relating to the process of receiving and sending information to and from a computer or the pieces of equipment involved in the process: » Some input/output controllers also offer Ethernet connectivity… …   Financial and business terms

  • input-output — input output, tabla …   Enciclopedia Universal

  • Input/output — In computing, input/output, or I/O, refers to the communication between an information processing system (such as a computer), and the outside world – possibly a human, or another information processing system. Inputs are the signals or data… …   Wikipedia

  • Input/Output — I Input/Output   [englisch, ɪnput/ aʊtput], Eingang/Ausgang bei Verstärkern, elektronischen Effektgeräten, Mischpulten, Tonbandgeräten u. a.; spezielle Angaben:   ∙ output/power output (englisch, paʊə(r)): Ausgangsleistung (in Watt),   ∙… …   Universal-Lexikon

  • input/output — /in poot owt poot /, Computers. n. 1. the process of input or output, encompassing the devices, techniques, media, and data used: A good first step in designing a program is to define the input/output. adj. 2. pertaining to input or output: Early …   Universalium

  • input/output — /in poot owt poot /, Computers. n. 1. the process of input or output, encompassing the devices, techniques, media, and data used: A good first step in designing a program is to define the input/output. adj. 2. pertaining to input or output: Early …   Useful english dictionary

  • input-output — įėjimas išėjimas statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. input output vok. Ein Ausgang, m; Ein Herausführung, f rus. вход выход, m pranc. entrée sortie, f …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • Input-Output Analysis — is an economics term that refers to the study of the effects that different sectors have on the economy as a whole, for a particular nation or region. This type of economic analysis was originally developed by Wassily Leontief (1905 – 1999) …   Investment dictionary

  • input-output analysis — noun (economics) A method of studying an economy as a whole by analysing the relationship between the input and output of each industry • • • Main Entry: ↑input …   Useful english dictionary

  • Input Output Controller Hub — ICH : en informatique : I/O Controller Hub, le chipset Southbridge d une carte mère d après la nomenclature Intel. Ce document provient de « Input output Controller Hub ». Catégorie : Composant électronique …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”