Jersey-Rind

Jersey-Rind
Rind der Rasse Jersey auf einer Weide der gleichnamigen Insel

Das Jersey-Rind ist eine Rasse des Hausrindes. Es stammt ursprünglich von der Kanalinsel Jersey und wurde dort über Jahrhunderte ohne Beeinflussung durch andere Rassen gezüchtet.

Das Jersey-Rind ist gelblich bis hellbraun gefärbt und das kleinste heimische Hausrind. Die Kühe wiegen nur 300-400 kg und haben eine Widerristhöhe von 120 cm. Das wichtigste Rassemerkmal ist der äußerst hohe Fett- (ca. 5–6 %) und Eiweißgehalt (ca. 4,0 %) der Milch. Dafür ist die Milchmenge mit ca. 5.000 kg je Tier und Jahr kleiner als bei den meisten Milchrassen.

Seit Ende des 19. Jahrhunderts wurden Tiere dieser Rasse insbesondere nach Nordamerika, Dänemark und Neuseeland exportiert. Dort entstanden aus den importierten Tieren größere Bestände als auf der Ursprungsinsel.

Das Jersey-Rind wurde in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts häufig als Kreuzungspartner in anderen Milchrinderrassen zur Verbesserung der Melkbarkeit und vor allem zur Erhöhung des Fettgehaltes eingesetzt. Dabei wird aber selten auf das Jersey-Rind der Kanalinsel zurückgegriffen, sondern vielfach auf das etwas größere und leistungsfähigere Dänische Jersey oder das Jersey-Rind der USA. Heute werden die Bullen innerhalb dieser Rasse international eingesetzt.

Jersey-Bullen wurden in den Jahren 1955 bis 1967 zum Arterhalt in das Estnische Rind eingekreuzt.

Weblinks

 Commons: Jersey-Rind – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jersey (Begriffsklärung) — Der Begriff Jersey bezeichnet: eine Insel, siehe Jersey eine Rinderrasse, siehe Jersey Rind eine Maschenware, siehe Jersey (Stoff) ein Kleidungsstück, siehe Jersey (Kleidung) einen US Bundesstaat, siehe New Jersey die Open Source… …   Deutsch Wikipedia

  • Rind — I. Steppenrassen. Die Steppenrasse, graues Steppenvieh, ost und südeuropäisches Grauvieh (nach Rütimeyer wie die Niederungsrassen vom Ur abstammend), in Asien und Südosteuropa, in Rußland, den Balkanstaaten, in Ungarn und als romanische Rasse in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Randall-Rind — Eine Randall Kuh mit ihrem Kalb Das Randall Rind ist eine Rinderrasse aus Sunderland im Bundesstaat Vermont in den USA. Randall Rinder wurden aus mehreren Rassen inklusive der einheimischen Landrasse gezüchtet. Dies geschah auf einer einzigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Holstein-Rind — Holstein Rind …   Deutsch Wikipedia

  • Rasseschlüssel (Rind) — Der Rasseschlüssel dient der Katalogisierung der Rinderrassen und wurde von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Rinderzüchter e.V. (ADR) erstellt. Seit 2002 ist der Eintrag des Rasseschlüssels in den Rinderpass gesetzlich vorgeschrieben. Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Guernsey-Rind — Guernsey Rinder in St. Saviour s, Guernsey Das Guernsey Rind ist eine Rinderrasse von der Kanalinsel Guernsey. Es handelt sich um eine milchbetonte Rasse mit blassem bis braunem Fell. Sie ist besonders bekannt für den außerordentlichen Geschmack… …   Deutsch Wikipedia

  • Estnisches Rind — Das Estnische Rind (Estnisch: eesti maatõug) ist eine Milchrinderrasse aus Estland. Inhaltsverzeichnis 1 Zuchtgeschichte 2 Charakteristika 3 Quelle 4 Weblink …   Deutsch Wikipedia

  • Jerseyrind — Rind der Rasse Jersey auf einer Weide der gleichnamigen Insel Das Jersey Rind ist eine Rasse des Hausrindes. Es stammt ursprünglich von der britischen Kanalinsel Jersey und wurde dort über Jahrhunderte ohne Beeinflussung durch andere Rassen… …   Deutsch Wikipedia

  • Holstein-Friesian — Holstein Rind Holstein Rind …   Deutsch Wikipedia

  • Holstein Friesian — Holstein Rind Holstein Rind …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”