Jugend+Sport

Jugend+Sport

Jugend und Sport, bekannt als J+S, ist eine Schweizer Institution des Bundesamts für Sport (BASPO) und ist dem Eidgenössischem Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) untergestellt. Bund, Kantone, Jugend- und Sportfachverbände arbeiten partnerschaftlich zusammen.

J+S ist das staatliche Föderungsprogramm der Schweiz für den Breitensport. Zielgruppe des Programms sind Jugendliche im Alter zwischen 10 und 20 Jahren. Angeboten werden J+S-Kurse und J+S-Lager und die Ausbildung zum J+S-Leiter.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

J+S ist die Nachfolgeorganisation vom Vorunterricht. Der Aufbau begann 1971, nach der Genehmigung des Verfassungsartikels über Turnen und Sport durch das Schweizervolk. Waren die Angebote des Vorunterricht auf ab 16-jährige jugendliche Männer zur körperlichen Ertüchtigung und Vorbereitung auf den Militärdienst zugeschnitten, durften bei J+S Jungen und Mädchen ab 14 Jahren teilnehmen. Das Mindestalter wurde in mehreren Stufen bis auf 10 Jahre herabgesetzt, so dass heute alle Schulen die Angebote nutzen können. Im Zusammenhang mit zunehmender Übergewichtigkeit von Kindern sind die Leistungen seit 2009 auch auf Vorschulkinder ab 5 Jahren ausgedehnt.

Ziele des J+S

  1. gestaltet und fördert jugendgerechten Sport
  2. ermöglicht Jugendlichen, Sport ganzheitlich zu erleben und mitzugestalten
  3. unterstützt unter pädagogischen, sozialen und gesundheitlichen Gesichtspunkten die Entwicklung und Entfaltung junger Menschen

Einen wesentlichen Schwerpunkt bilden integrative sportartenübergreifende Ansätze und die Entwicklung von sozialen Werten und Haltungen. Entsprechend wichtig ist dabei Förderung der Leiterpersönlichkeit.

Die Hauptleistungen des Bundes sind: direkte finanzielle Unterstützung, Aus- und Weiterbildung, Lehrunterlagen, Leihmaterial. Es ist möglich, für J+S Aktivitäten Jugendurlaub zu beziehen.

Zahlen 2005

  • 55 Mio. SFR jährliche Gesamtinvestition
  • 176.000 Leiter, davon 13.749 neu ausgebildet
  • 2516 Leiterkurse und Module mit 47.000 Teilnehmern
  • 500.000 Teilnehmer, davon 10.000 NachwuchsathletInnen

Sportfächer

Insgesamt werden 88 Sportarten intensiv und differenziert - aber auch integrativ und sportartenübergreifend gefördert. Dabei arbeitet das BASPO mit Sitz in Magglingen und die jeweiligen Jugendverbände und Fachsportverbände eng zusammen. Die grössten Sportfächer sind:

  • Lagersport/Trekking (LST)
  • Schneesport
  • Turnen

Leiterausbildung

Die Leiter werden fachlich, methodisch und didaktisch ausgebildet. Ein wesentlicher Schwerpunkt sind die Leiterpersönlichkeit und pädagogische Fertigkeiten. Die Ausbildung erfolgt modular und die Spezialisierung und Fortbildung eigenverantwortlich und bedürfnisorientiert. Die J+S Leiterqualifikation entspricht gleichzeitig der Trainerqualifikation im entsprechenden Sportverband.

Der Leiter mit Grundausbildung betreut eine Gruppe von bis zu 12 Teilnehmern (je nach Gefahrenpotential der Sportart).

Der Leiter mit dem Weiterbildung 1 Modul (Methodische Kenntnisse) betreut einen Kurs mit mehreren Gruppen oder J+S-Lager.

Der Leiter mit dem Weiterbildung 2 Modul (Technische Kenntnisse) betreut Grossanlässe und ist als Ausbilder in den Leiterkursen tätig.

Mindesten alle 2 Jahre ist ein Wiederholungskurs oder Spezialisierung gefordert.
Der Coach koordiniert die Arbeit zwischen den Leitern und der Verwaltung.

Der Experte unterstützt und berät die Leiter in der Praxis. Er ist zuständig für die Qualitätssicherung. Er ist verantwortlich für die Leiterausbildung.

Weblinks

Literatur

  • Lutz Eichenberger: Die Eidgenössische Sportschule Magglingen 1944 - 1994 (Geschichte von VU und J+S)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jugend + Sport — Jugend und Sport, bekannt als J+S, ist eine Schweizer Institution des Bundesamts für Sport (BASPO) und ist dem Eidgenössischem Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) untergestellt. Bund, Kantone, Jugend und… …   Deutsch Wikipedia

  • Jugend (Sport) — Junioren bezeichnet in vielen Sportarten die Sportler und Sportlerinnen im Alter von 16 bis 18 Jahren. Für das Aufrücken in eine höhere Altersklasse ist meistens der Jahrgang, nicht das vollendete Lebensjahr ausschlaggebend. In vielen Sportarten… …   Deutsch Wikipedia

  • Jugend und Sport — Logo J+S Jugend+Sport, bekannt als J+S, ist eine Schweizer Institution des Bundesamt für Sport (BASPO) und ist dem Eidgenössischem Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) untergestellt. Bund, Kantone, Jugend und… …   Deutsch Wikipedia

  • Sport in der Schweiz — Die Sportarten, die in der Schweiz ausgeübt werden, sind vorwiegend durch die alpinen Lagen beeinflusst. Inhaltsverzeichnis 1 Historische Sportarten / Volkssport 2 Breitensport 2.1 Im Winter …   Deutsch Wikipedia

  • Jugend und sport — Jugend und Sport, bekannt als J+S, ist eine Schweizer Institution des Bundesamts für Sport (BASPO) und ist dem Eidgenössischem Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) untergestellt. Bund, Kantone, Jugend und… …   Deutsch Wikipedia

  • Jugend mit einer Mission — ist eine evangelikale, im Jahr 1960 von Darlene und Loren Cunningham gegründete, christlich missionarische Organisation. Jugend mit einer Mission (JMEM) ist der deutschsprachige Zweig von Youth With A Mission (YWAM) und versteht sich als… …   Deutsch Wikipedia

  • Jugend — Sturm und Drang Zeit; wilde Jahre; junge Jahre * * * Ju|gend [ ju:gn̩t], die; : 1. Zeit des Jungseins /Ggs. Alter/: eine sorglose Jugend gehabt haben; sie verbrachte ihre Jugend auf dem Lande. Syn.: ↑ Kindheit. 2. Gesamtheit junger Menschen;… …   Universal-Lexikon

  • Jugend der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft — Logo der DLRG Jugend Die Jugend der Deutschen Lebens Rettungs Gesellschaft e. V., häufig DLRG Jugend genannt, ist seit dem 3. Juni 1962 eine eigenständige Organisation und vereinende Organisation aller Jugendgruppen der Deutschen Lebens Rettungs… …   Deutsch Wikipedia

  • Jugend debattiert international — Finaldebatte beim III. Internationalen Finale 2010 in Prag Jugend debattiert international Länderwettbewerbe in Mittel und Osteuropa ist ein deutschsprachiger Schülerwettbewerb in Estland, Lettland, Litauen, Polen, Russland (Moskau und St.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sport — Sportart; Leibesertüchtigung; Leibesübungen; Körperertüchtigung; Körpererziehung * * * Sport [ʃpɔrt], der; [e]s: 1. nach bestimmten festen Regeln [im Wettkampf mit anderen] ausgeübte körperliche Betätigung (aus Freude an Bewegung und Spiel… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”