Komplementär-Endstufe

Komplementär-Endstufe

Komplementärendstufen, manchmal auch Komplementärstufen genannt, gibt es in Analogtechnik und in Digitaltechnik, da sie für die Bearbeitung von Wechselspannungen oder Gleichspannungen unterschiedlicher Höhe Vorteile gegenüber „Eintaktschaltungen“ bieten. Diese Schaltungsart lässt sich nur mit Bipolartransistoren oder Feldeffekttransistoren, nicht aber mit Elektronenröhren realisieren.

Inhaltsverzeichnis

Digitaltechnik

Schematisches Innenleben eines digitalen ICs

Eine Komplementär-Endstufe wie ein Totem-Pole-Ausgang ist eine Ausgangs-Schaltung eines integrierten Schaltkreises, damit dieser einen ausreichend großen Strom liefern kann. Diese Treiberfähigkeit ist erforderlich, damit die nachfolgenden Stufen mit ausreichender Flankensteilheit angesteuert werden können und nur minimale Gatterlaufzeiten entstehen.

Analogtechnik

Grundschaltung einer Komplementär-AB-Endstufe

In der Analogtechnik werden bei einer Komplementär-Endstufe zwei Bipolartransistoren, und zwar ein NPN- und ein PNP-Transistor, im Gegentakt geschaltet, so dass immer einer dieser beiden Transistoren sperrend und der andere leitend ist. Derartige Endstufen gelten als beste Lösung für Gegentaktendstufen.

Quasi-Komplementärendstufe

Schaltungplan der Quasi-Komplementärendstufe

Die Quasi-Komplementärendstufe besteht nur aus NPN-Transistoren T2 und T3 (Bild rechts) bilden die Ausgangsstufe, wobei T2 als Kollektorschaltung (Emitterfolger) arbeitet und T3 in Emitterschaltung (Kollektorfolger) arbeitet. T1 dient als Treiber. Der Vorteil dieser Schaltung ist, dass kein NPN-PNP-Komplementärtyp mit identischen elektrischen Parametern erforderlich ist, welcher durch die unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften der N- und P-Leiter schwierig zu Dimensionieren ist.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Komplementär-Ausgang — Komplementär(end)stufen gibt es in Analogtechnik und in Digitaltechnik, da sie für die Bearbeitung von Wechselspannungen oder Gleichspannungen unterschiedlicher Höhe Vorteile gegenüber „Eintaktschaltungen“ bieten. Diese Schaltungsart lässt sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Endstufe (Elektrotechnik) — Innenansicht eines Audio Leistungsverstärkers mit Schaltnetzteil für den Einsatz in Kraftfahrzeugen Endstufen, oder Leistungsverstärker sind die letzte, elektronisch aktive Stufe in der analog/digitalen Signalverarbeitung, bevor das verstärkte… …   Deutsch Wikipedia

  • Gegentakt-Endstufe — Umgangssprachlich werden Leistungsverstärker auch als Endstufe bezeichnet, weil sie die letzte, elektronisch aktive Stufe in der Signalverarbeitung darstellen, bevor das verstärkte Signal dem Lastwiderstand übergeben wird. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Gegentakt-Stufe — CMOS Inverter Gegentakt bedeutet allgemein: Der eine tut etwas, während der andere es nicht tut. In der Schaltungstechnik bezeichnet Gegentakt(end)stufe eine Anordnung, bei der zwei Bauteile in entgegengesetzter Weise arbeiten aber jeweils nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Gegentaktstufe — CMOS Inverter Gegentakt bedeutet allgemein: Der eine tut etwas, während der andere es nicht tut. In der Schaltungstechnik bezeichnet Gegentakt(end)stufe eine Anordnung, bei der zwei Bauteile in entgegengesetzter Weise arbeiten aber jeweils nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Gegentaktverstärker — CMOS Inverter Gegentakt bedeutet allgemein: Der eine tut etwas, während der andere es nicht tut. In der Schaltungstechnik bezeichnet Gegentakt(end)stufe eine Anordnung, bei der zwei Bauteile in entgegengesetzter Weise arbeiten aber jeweils nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Gegentaktendstufe — Eine Gegentaktendstufe ist eine elektronische Schaltung und wird im Bereich von Endstufen eingesetzt. Sie ist ein Teil einer Verstärkerschaltung und hat die Aufgabe, ein elektrisches Signal soweit zu verstärken, dass mit ihm angeschlossene Geräte …   Deutsch Wikipedia

  • Gegentaktsteuerung — liegt vor, wenn in einer elektronischen Schaltung die Halbwellen unterschiedlicher Polarität durch unterschiedliche Bauelemente bearbeitet oder verstärkt werden. Funktionsweise im Analog Verstärker Gegentaktschaltung Siehe Hauptartikel… …   Deutsch Wikipedia

  • Farbmodell — Alle Farben eines Farbmodells, die durch eine farbgebende Methode tatsächlich ausgegeben werden können, werden durch einen Farbraum repräsentiert. Jede „farbgebende Methode“ hat ihren eigenen Farbraum. Eine Darstellung aller Farborte eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Farbraumsystem — Farbmodell Alle Farben eines Farbmodells, die durch eine farbgebende Methode tatsächlich ausgegeben werden können, werden durch einen Farbraum repräsentiert. Jede „farbgebende Methode“ hat ihren eigenen Farbraum. Eine Darstellung aller Farborte… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”