Luftmasse

Luftmasse

Der Begriff Luftmasse wird häufig in der Meteorologie und Klimatologie verwendet, wenn relativ einheitliche Teile der Troposphäre beschrieben werden.

Bei der Wetterprognose ist die Modellierung von Luftmassen mit einheitlicher Temperatur oder Feuchte eine wichtige Methode, um etwa den Verlauf und die zeitliche Entwicklung von Fronten vorherzusagen.

Insbesondere das Aufgleiten von warmen Luftmassen über relativ hierzu kältere Luftmassen ist ein physikalisch gut modellierbarer Vorgang, durch den sich auch die Zunahme der relativen Luftfeuchte und die Entstehung von Wolken bzw. von Niederschlägen recht exakt vorhersagen lassen.

Bei manchen Phänomenen sind auch viel großräumigere Berechnungen der Bewegung von Luftmassen möglich - etwa beim globalen, sehr stabilen System der Passatwinde oder der Jetstreams.

Luftmassen Europas

Abkürzung Bezeichnung geographischer Ursprung
cA kontinentale Arktikluft Nordsibirische Arktikluft
xA Arktikluft Nordeuropäische Arktikluft
mA maritime Arktikluft Nordmeer-Arktikluft
cP kontinentale Subpolarluft Russische Subpolarluft
xP Subpolarluft Nordeuropäische Subpolarluft
mP maritime Subpolarluft Nordatlantische Subpolarluft
cPs erwärmte kontinentale Subpolarluft erwärmte Subpolarluft
xPs erwärmte Subpolarluft Alterung über Europa
mPs maritim erwärmte Subpolarluft Weg über subtropische Meere
cSp kontinentale Luft der mittl. Breiten (Ost-)Europäische Festlandsluft
xSp Luft der mittleren Breiten (West-)Europäische Luft
mSp maritime Luft der mittl. Breiten Nordatlantische Meeresluft
cS kontinentale Subtropikluft Südosteurop. Subtropikluft
xS Subtropikluft Südeuropäische Subtropikluft
mS maritime Subtropikluft Atlantische Subtropikluft
cT kontinentale Tropikluft Afrikanische Tropikluft
xT Tropikluft Mittelmeer-Tropikluft
mT maritime Tropikluft Atlantische Tropikluft

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luftmasse — Lụft|mas|se 〈f. 19; Meteor.〉 große Menge von Luft mit bestimmten Eigenschaften ● kalte, warme, feuchte Luftmassen * * * Lụft|mas|se, die <meist Pl.> (Meteorol.): über einem größeren Bereich lagernde od. zirkulierende Luftmenge mit… …   Universal-Lexikon

  • Luftmasse — Sammenhængende område i atmosfæren med relativt ensartede meteorologiske egenskaber. Dannes, når luften forbliver over et geografisk stort ensartet område i længere tid, som det fx er tilfældet med de store stationære højtryksområder …   Danske encyklopædi

  • Luftmasse — Lụft·mas·se die; meist Pl; eine große Menge Luft über einem bestimmten Gebiet: Polare Luftmassen dringen langsam nach Mitteleuropa vor …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Luftmasse (Astronomie) — Die Luftmasse (englisch Airmass, kurz AM) ist in der Astronomie ein relatives Maß für die Länge des Weges, den das Licht eines Himmelskörpers durch die Atmosphäre der Erde bis zum Erdboden zurücklegt. Inhaltsverzeichnis 1 Geometrie 2 Astronomie 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Kold luftmasse — Luftmasse, der er koldere end den overflade, den bevæger sig hen over …   Danske encyklopædi

  • Kontinental luftmasse — Luftmasse dannet over land, sædvanligvis ret tør …   Danske encyklopædi

  • Varm luftmasse — Luftmasse, som er varmere end den overflade, den bevæger sig henover …   Danske encyklopædi

  • warme Luftmasse — šiltoji oro masė statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Oro masė, kurios temperatūra sąlygiškai aukštesnė, lyginant su oro mase, esančia už atmosferos fronto linijos. Atslinkusi šiltoji orų masė sukelia rūkus, žemuosius… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Labile Luftmasse — Die Schichtungsstabilität der Erdatmosphäre und dabei insbesondere der unteren Troposphäre beschreibt deren thermodynamische Stabilität bzw. Labilität bezüglich des vertikalen Temperaturgradienten anhand verschiedener Gleichgewichtszustände. Es… …   Deutsch Wikipedia

  • Stabile Luftmasse — Die Schichtungsstabilität der Erdatmosphäre und dabei insbesondere der unteren Troposphäre beschreibt deren thermodynamische Stabilität bzw. Labilität bezüglich des vertikalen Temperaturgradienten anhand verschiedener Gleichgewichtszustände. Es… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”