MILES

MILES
Soldaten der US-Armee beim Training mit dem MILES-System. Die Lasereinheit ist als am Gewehrlauf montierter Quader erkennbar, die Sensoren sind an Helm und Oberkörper angebrachte schwarze Halbkugeln.

Das Multiple Integrated Laser Engagement System (engl. für „ganzheitliches Multi-Laser-Gefechtssystem“) oder kurz MILES ist das Waffentrainingssystem der US-Streitkräfte.

Das Trainingssystem wurde in den 1970er und 1980er Jahren entwickelt und wurde über die Jahre hinweg immer wieder technisch erweitert und verbessert. 1993 wurde das System MILES 2000 eingeführt, welches etliche technische Verbesserungen mit sich brachte. Es entstand auf der Basis des alten MILES-Systems und wurde mit Neuheiten wie dem Übertragen von Waffen- und Teilnehmerdaten per Laser an den Getroffenen erweitert. Somit kann eine genaue Situation des Getroffenen berechnet und simuliert werden und ein Zustandsbericht erstellt werden.

Zum Gefechtstraining mit dem MILES wird das Magazin mit Platzpatronen geladen und ein Laser an der Waffe montiert. Dieser Laser beleuchtet beim Schuss das anvisierte Ziel und überträgt einen codierten Laserpuls auf das Ziel. Wird dieser Laserpuls von den zielseitigen Sensoren empfangen, wird er auf der Zielseite ausgewertet und ein Signalton für nahen Vorbeischuss oder Treffer ausgegeben.

Die Bundeswehr benutzt mit dem Ausbildungsgerät Duellsimulator (AGDUS) ein ähnlich funktionierendes System, das jedoch mit dem MILES nicht kompatibel ist, da unterschiedliche Codierungen der Lasersignale verwendet werden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Miles — ist der Familienname folgender Personen: Barry Miles (* 1943) britischer Journalist und Schriftsteller Betty Miles (1910–1992), US amerikanische Schauspielerin Buddy Miles (1947–2008), US amerikanischer Schlagzeuger Butch Miles (* 1944), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Miles M.52 — Artist s impression of the Miles M.52 Role Experimental supersonic aircraft …   Wikipedia

  • Miles — Miles, IA U.S. city in Iowa Population (2000): 462 Housing Units (2000): 184 Land area (2000): 1.147310 sq. miles (2.971519 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.147310 sq. miles (2.971519 sq. km)… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Miles M.15 — Role Two seat basic trainer National origin United Kingdom Manufacturer Phillips and Powis Aircraft Ltd, Reading First flight 1938 Retired 1940 Number built 2 …   Wikipedia

  • Miles M.20 — 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Miles M.52 — Die Miles M.52 war ein projektiertes britisches Überschall Forschungsflugzeug, das zwischen 1942 und 1945 unter größter Geheimhaltung entwickelt wurde. Das britische Luftfahrtministerium (Air Ministry) strich das Projekt aus Gründen, die heute… …   Deutsch Wikipedia

  • Miles — puede referirse a: El plural de la palabra mil. Miles Vorkosigan, personaje de la serie de Miles Vorkosigan escrita por Lois McMaster Bujold. Miles Teg, personaje de la saga Dune escrita por Frank Herbert. Miles Davis, trompetista y compositor de …   Wikipedia Español

  • Miles to Go —   …   Wikipedia

  • Miles, IA — U.S. city in Iowa Population (2000): 462 Housing Units (2000): 184 Land area (2000): 1.147310 sq. miles (2.971519 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.147310 sq. miles (2.971519 sq. km) FIPS code:… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Miles, TX — U.S. city in Texas Population (2000): 850 Housing Units (2000): 361 Land area (2000): 1.336054 sq. miles (3.460364 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.336054 sq. miles (3.460364 sq. km) FIPS code:… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Miles (EP) — Miles EP by The Vasco Era Released 11 April 2005 Recorded …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”