Medical and Chirurgical Society of London

Medical and Chirurgical Society of London

Die Medical and Chirurgical Society of London war eine 1805 gegründete Londoner Gelehrtengesellschaft von Ärzten und Chirurgen. Sie bestand bis 1907 und ist eine der Vorläufergesellschaften der Royal Society of Medicine.

Geschichte

Am 22. Mai 1805 trafen sich 26 Mitglieder der 1773 gegründeten Medical Society of London, die mit der autokratischen Leitung durch deren Präsidenten James Sims (1741–1820) unzufrieden waren. Sie beschlossen eine eigene Gesellschaft zu gründen, die dem Zweck des Erfahrungsaustausches über ihr Fachgebiet, der Entgegennahme von Mitteilungen und der Gründung einer Bibliothek dienen sollte.

Ihr erster Präsident wurde Sir William Saunders (1743–1817). John Abernethy, William Babington, Sir William Blizard (1743–1835) und John Cooke (1756–1838) wurden Vizepräsidenten, Sir Astley Cooper Schatzmeister und Charles Rochemont Aikin (1775–1847) Sekretär.

1834 erhielt die Gesellschaft die Royal Charter und wurde in Royal Medical and Chirurgical Society of London umbenannt. Von 1907 bis 1909 vereinigte sich die Gesellschaft mit weiteren Spezialgesellschaften um die Royal Society of Medicine zu bilden.

Publikationen

  • Medico-Chirurgical Transactions (1809–1833)
  • Proceedings of the Royal Medical and Chirurgical Society of London (1856/57–1898/99)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем сделать НИР

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Medical and Chirurgical Society of London — Royal Medical and Surgical Society redirects here. It is not to be confused with Royal Society of Medicine or Royal Medical Society. The Medical and Chirurgical Society of London was a learned society of physicians and surgeons which was… …   Wikipedia

  • Royal Medical and Chirurgical Society of London — Die Medical and Chirurgical Society of London war eine 1805 gegründete Londoner Gelehrtengesellschaft von Ärzten und Chirurgen. Sie bestand bis 1907 und ist eine der Vorläufergesellschaften der Royal Society of Medicine. Geschichte Am 22. Mai… …   Deutsch Wikipedia

  • Medical Society of London — The Medical Society of London is one of the oldest surviving medical societies in the United Kingdom (the oldest being the Society of Apothecaries of London (1617)). It was founded in 1773 by the Quaker physician and philanthropist Dr John… …   Wikipedia

  • Royal Society of London — Gebäude der Royal Society in London Gebäude der Royal Society in Edinburgh …   Deutsch Wikipedia

  • Royal Society of Medicine — The Royal Society of Medicine (RSM) was founded on the 22nd of May 1805 when leading members of the Medical Society of London split from the society to form a new society that would bring together branches of the medical profession for the… …   Wikipedia

  • Fellow of the Royal Society — Gebäude der Royal Society in London Gebäude der Royal Society in Edinburgh …   Deutsch Wikipedia

  • Royal Society of Science — Gebäude der Royal Society in London Gebäude der Royal Society in Edinburgh …   Deutsch Wikipedia

  • Royal Society — Zweck: Wissenschaft und Forschung Vorsitz: Paul Nurse Gründungsdatum …   Deutsch Wikipedia

  • Royal Society of Medicine — Le siège de la Royal Society of Medicine, au 1, Wimpole Street à Londres. La Royal Society of Medicine (RSM) (en français : Société Royale de Médecine) est une société savante britannique à but non lucratif dont l objectif principal est l… …   Wikipédia en Français

  • Hunterian Society — John Hunter. Die Hunterian Society ist eine 1819 zu Ehren des schottischen Chirurgen John Hunter gegründete Londoner Gelehrtengesellschaft für Medizin. Sie dient der Förderung von medizinischen Wissen und Bildung. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”