Michelin TRX

Michelin TRX

Michelin TRX ist ein System von Radialreifen, das 1975 von Michelin eingeführt wurde. Es wurde entwickelt, um die möglichen Vorteile der erstmals 1948 eingeführten Radialreifen konsequent nutzen zu können; was durch ein System aus Reifen und speziell dafür entwickelten Felgen ermöglicht wurde.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale und Vorteile

Ziel der Entwicklung war es, die Spannung auf der Karkasse gleichmäßig zu verteilen; daher leitet sich auch der Name TRX ab (TR für Tension Répartie, dt. „verteilte Spannung“). Hierfür war eine Abkehr von der bisher verwendeten Tiefbettfelge erforderlich, deren Konstruktion noch aus der Zeit der Diagonalreifen stammt. Die neuentwickelten Felgen weisen als Hauptmerkmal einen niedrigeren Felgenflansch auf. Durch die spezielle Form von Felge und Reifen entstand eine flachere Krümmung der Reifenwand, ohne die S-förmige Krümmung bisheriger Reifenkonstruktionen. Hierdurch wurde auch die sinnvoll nutzbare Reifenflexibilität erhöht.

Vorteile im Fahrverhalten, gegenüber konventionellen Radialreifen, waren unter anderem:

  • Erhöhte Straßenhaftung, durch die gleichmäßigere Druckverteilung auf der Lauffläche.
  • Erhörter Komfort, durch die effizienter genutzte Reifenflexibilität.

Größenbezeichnung

Abweichend vom üblichen Standard bei Radialreifen und -rädern wird der Durchmesser auch in Millimetern angegeben, sonst entspricht die Größenbezeichnung dem üblichen Standard. Üblich sind Reifenbreiten, die mit einer Null enden, also durch zehn teilbar sind.

Beispiel: 190/65 R 390 bezeichnet einen Reifen, dessen Breite 190 mm und dessen Höhen-Breiten-Verhältnis 65% beträgt. Die zugehörige Felge hat einen Durchmesser des Sitzes von 390 mm, was etwa 15,4 Zoll entspricht.

Damit sind TRX-Reifen nicht auf konventionellen Rädern montierbar.

Einsatz

Häufig verwendet wurden TRX-Räder für verschiedene Varianten des Citroën CX sowie die Baureihen 604, 505 und 504 von Peugeot. Weiterhin wurden sie als Sonderausstattung für das BMW 6er Coupé sowie die 5er und 7er Limousine, den Ford Granada, den Ferrari 400, den Jaguar XJ und Saab 99 / 900 angeboten. Außerdem gab es von den Firmen BBS und Treser Felgen für u.a. VW, Audi und Mercedes, die ebenfalls für den Einsatz der TRX-Bereifung ausgelegt waren.

Im Rennsport wurde das TRX-System sowohl in der Formel 1 (z.B. Benetton) sowie in der Rallye-Weltmeisterschaft (z.B. Audi quattro, Peugeot 205 Turbo 16) erfolgreich eingesetzt.

Verfügbarkeit heute

TRX-Reifen sind heute relativ schlecht und nur zu hohen Preisen verfügbar. Daher werden in Liebhaberkreisen gelegentlich gemeinsame Beschaffungsaktionen organisiert oder Umrüstlösungen entwickelt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Michelin TRX — The Michelin TRX is a radial tire introduced by the Michelin Group in 1975. Its introduction as the first low profile tire marked an advance in tire technology. Tension was more evenly distributed in TRX tires, affording better directional… …   Wikipedia

  • TRX-Rad — Michelin TRX ist ein System von Radialreifen, das 1975 von Michelin eingeführt wurde. Es wurde entwickelt, um die möglichen Vorteile der erstmals 1948 eingeführten Radialreifen konsequent nutzen zu können; was durch ein System aus Reifen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Michelin PAX System — The Michelin PAX is an automobile run flat tire system that utilizes a special type of rim and tire to allow temporary use of a wheel if its tire is punctured. The core of Michelin s PAX system is the semi rigid ring installed onto the rim using… …   Wikipedia

  • TRX — The three letter abbreviation TRX may refer to:* Michelin TRX, a radial tire produced from 1975 primarily for high performance automobiles. * Transceiver, a combination of a transmitter and a receiver. * TraXion, a defunct Danish railway company …   Wikipedia

  • Michelin — Rechtsform Société en commandite par actions ISIN FR0000121261 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • TRX — Das Kürzel TRX wird in verschiedenen Zusammenhängen verwendet: TRX Rad, Rad Reifen System für PKW, entwickelt von Michelin Honda ATV, Bezeichnung von Fahrzeugen der Firma Honda IATA Code für den Flughafen Trenton, MO In der Funktechnik als… …   Deutsch Wikipedia

  • Citroën CX — Manufacturer Citroën Production 1974 1991 Assembly …   Wikipedia

  • Tire code — Automobile tires are described by an alphanumeric tire code (in American English) or tyre code (in British English, Australian English and others), which is generally molded into the sidewall of the tire. This code specifies the dimensions of the …   Wikipedia

  • Mercury Capri — 1971 Mercury Capri Manufacturer Ford Motor Company Production 1970–1977 1979–1986 1991–1994 …   Wikipedia

  • BMW E23 — Infobox Automobile name = BMW 7 Series (E23) manufacturer = BMW production = 1977 1986 285,029 builtcite book |last=Oswald |first=Werner |authorlink= |coauthors= |title= Deutsche Autos 1945 1990, Band 4|year=1. Auflage 2001 |publisher=Motorbuch… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”