Mindestanforderungen an die Ausgestaltung der internen Revision

Mindestanforderungen an die Ausgestaltung der internen Revision

Die Mindestanforderungen an die Ausgestaltung der Internen Revision (MaIR) wurden am 17. Januar 2000 von der Vorgängerbehörde der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), dem Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen (BaKred), veröffentlicht. Die bankaufsichtlichen Standards an die interne Revision wurden zum 20. Dezember 2005 nahezu unverändert in die Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) überführt.

Die von allen deutschen Kreditinstituten zu beachtenden Standards sollten dazu beitragen, die Qualität der Revisionsarbeit zu verbessern. Nach § 25a Abs. 1 KWG hat jedes Institut ein angemessenes und wirksames Risikomanagement einzurichten, zu dem auch die Implementierung einer funktionsfähigen Internen Revision zählt. In den MaIR wurde dem Postulat der Unabhängigkeit als zentrale Voraussetzung für eine funktionsfähige Revision ein besonders hohes Gewicht eingeräumt. Die Interne Revision kann nur dann sinnvoll prüfen, wenn sie nicht unmittelbar für die zu prüfenden Bereiche oder für das ökonomische Ergebnis dieser Bereiche verantwortlich ist. Die übrigen Anforderungen bezogen sich z. B. auf die Revisionberichte, die Prüfungsplanung und die Informationsrechte der Revision gegenüber den anderen Bereichen im Institut.

Die Inhalte der MaIR befinden sich vor allem in den Modulen AT 4.4 und BT 2 der MaRisk.

Literatur

  • Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen, Mindestanforderungen an die Ausgestaltung der Internen Revision, Rundschreiben 1/2000 vom 17.Januar 2000.
  • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Mindestanforderungen an das Risikomanagement, Rundschreiben 5/2007 vom 30. Oktober 2007.
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mindestanforderungen an das Risikomanagement (BA) — Die Mindestanforderungen an das Risikomanagement (BA), abgekürzt MaRisk (BA), sind Verwaltungsanweisungen, die mit einem Rundschreiben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für die Ausgestaltung des Risikomanagements in… …   Deutsch Wikipedia

  • Mindestanforderungen (Bankenaufsicht) — Mindestanforderungen sind ein Instrument der Bankenaufsicht in Deutschland, mit der eine ordnungsgemäße Organisation des Geschäftsbetriebs in Teilbereichen der Kreditinstitute sichergestellt werden soll. In Deutschland wurden solche… …   Deutsch Wikipedia

  • Mindestanforderungen an das Risikomanagement (InvMaRisk) — Basisdaten Titel: Mindestanforderungen an das Risikomanagement für Investmentgesellschaften (InvMaRisk) Kurztitel: Mindestanforderungen an das Risikomanagement Abkürzung: InvMaRisk Art: Verwaltungsanweisung …   Deutsch Wikipedia

  • Mair — (von Meier, lat. maior = größer) ist der Familienname folgender Personen: Adam Mair (* 1979), kanadischer Eishockeyspieler Albert Mair (* 1941), österreichischer Jazzmusiker Armin Mair (* 1977), italienischer Naturbahnrodler Charles Mair… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”