Richard Friederich Arens

Richard Friederich Arens
Richard Arens

Richard Friederich Arens (* 24. April 1919 in Iserlohn; † 3. Mai 2000 in Los Angeles) war ein deutschstämmiger US-amerikanischer Mathematiker.

Arens kam 1925 in die Vereinigten Staaten. Er studierte ab 1937 zunächst an der University of California, Los Angeles (UCLA), ab 1940 an der Harvard University, Massachusetts. Dort promovierte er unter Garrett Birkhoff und ging dann an das Institute for Advanced Study nach Princeton in New Jersey. Seit 1947 arbeitete Arens an der mathematischen Fakultät der UCLA, wo er bis zu seinem Ruhestand 1989 blieb.

Seine Arbeitsgebiete waren Funktionalanalysis, Banachalgebren, Funktionentheorie mehrerer Veränderlicher, Geometrische Quantisierung sowie differentialgeometrische Aspekte der klassischen Feldtheorien.

Seit 1965 war Arens Mitherausgeber des Pacific Journal of Mathematics, von 1973 bis 1979 geschäftsführender Herausgeber.

Die Begriffe Arens-Produkt, Satz von Mackey-Arens und Arens-Fort-Raum sind mit seinem Namen verbunden.

Weblinks

  • Nachruf (PDF aus Pacific Journal of Mathematics, Vol. 195, No. 2, 2000, Richard Friederich Arens; 25 kB)
  • Richard F. Arens New York Times, Friday, February 29, 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Richard Friederich Arens — (24 April 1919 ndash; 3 May 2000) was an American mathematician. He was born in Germany but emigrated to the USA in 1925.Arens received his Ph.D. in 1945 from Harvard University. [MathGenealogy|id=13235] He worked in functional analysis, and was… …   Wikipedia

  • Arens — ist der Familienname folgender Personen: Aaron Arens (* 1988), Schweizer Filmschauspieler Auguste Arens von Braunrasch (1824 1901), deutsche Schriftstellerin Axel Arens (1939 1986), deutscher Journalist Bernard Arens (1873–1954), luxemburgischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Friederich — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Der Name ist eine Variante des Vornamens Friedrich. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Vorname 1.2 Zwischenname 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Arens-Fort space — In mathematics, the Arens Fort space is a special example in the theory of topological spaces, named for Richard Friederich Arens and M. K. Fort, Jr.Let X be a set of ordered pairs of non negative integers (m,n). A subset U of X is open if and… …   Wikipedia

  • Satz von Mackey-Arens — Der Satz von Mackey Arens (nach George Mackey und Richard Friederich Arens) ist ein mathematischer Satz aus der Funktionalanalysis, genauer aus der Theorie der lokalkonvexen Räume. Der Satz von Mackey Arens behandelt die Frage, in welchen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mackey-Raum — Der Satz von Mackey Arens (nach George Mackey und Richard Friederich Arens) ist ein mathematischer Satz aus der Funktionalanalysis, genauer aus der Theorie der lokalkonvexen Räume. Der Satz von Mackey Arens behandelt die Frage, in welchen… …   Deutsch Wikipedia

  • Mackey-Toplogie — Der Satz von Mackey Arens (nach George Mackey und Richard Friederich Arens) ist ein mathematischer Satz aus der Funktionalanalysis, genauer aus der Theorie der lokalkonvexen Räume. Der Satz von Mackey Arens behandelt die Frage, in welchen… …   Deutsch Wikipedia

  • Mackey-Topologie — Der Satz von Mackey Arens (nach George Mackey und Richard Friederich Arens) ist ein mathematischer Satz aus der Funktionalanalysis, genauer aus der Theorie der lokalkonvexen Räume. Der Satz von Mackey Arens behandelt die Frage, in welchen… …   Deutsch Wikipedia

  • Satz von Mackey — Der Satz von Mackey Arens (nach George Mackey und Richard Friederich Arens) ist ein mathematischer Satz aus der Funktionalanalysis, genauer aus der Theorie der lokalkonvexen Räume. Der Satz von Mackey Arens behandelt die Frage, in welchen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”