Richtlinien für die Anlage von Straßen - Linienführung

Richtlinien für die Anlage von Straßen - Linienführung

RAS-L ist die Abkürzung für Richtlinien für die Anlage von Straßen - Teil: Linienführung. Sie wurde 1995 herausgegeben.

Die RAS-L behandelt die Linienführung (also den Verlauf der Straße im Lageplan / in der Draufsicht Trasse) als auch im Höhenplan Gradiente (auch Längsschnitt genannt) sowie Entwurfselemente des Querschnitts (siehe auch RAS-Q) für die Anlage von Autobahnen und Landstraßen, d. h. anbaufreier Straßen außerhalb und innerhalb bebauter Gebiete, entsprechend der Einordnung von Straßen in die Straßenkategorien A I bis A VI und B I und B II gemäß RAS-N.

Angewendet wird diese Richtlinie von Verkehrs- und Bauingenieuren (Straßen- und Verkehrsplanern bzw. -bauern). Der Bundesminister für Verkehr hat sie für Bundesfernstraßen eingeführt und sie darüber hinaus den Bundesländern zur analogen Anwendung auf deren Straßennetze empfohlen.

Herausgegeben wird die Richtlinie von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) in Köln.

In naher Zukunft soll die Richtlinenfamilie RAS/RAL weitgehend durch folgende Werke ersetzt werden:

Diese Richtlinien beziehen sich hinsichtlich ihrer Geltungsbereiche auf die Richtlinien für die integrierte Netzgestaltung (RIN, Ausgabe 2008, Veröffentlichung im Januar 2009).

Abgrenzung

Keine Geltung besitzen die RAS-L, -Q und RAL-K für angebaute oder anbaufähige Straßen. Für diese Stadtstraßen erschien im Juni 2007 die neue Richtlinie für die Anlage von Stadtstraßen (RASt 06) als Nachfolger der Empfehlungen für die Anlage von Hauptverkehrsstraßen (EAHV) und Erschließungsstraßen (EAE). Sie gilt für die neuen Straßenkategorien VS, HS und ES der - noch unveröffentlichten - RIN, die in etwa den bisherigen RAS-N-Kategorien C, D und E entsprechen.

Siehe auch

Quellen und Weblinks

Straßenbaurichtlinien im FGSV-Verlag, jeweils mit Inhaltsverzeichnis und Einführungsschreiben

FGSV-Arbeitsgruppen für Richtlinienentwürfe


Wikimedia Foundation.

Поможем сделать НИР

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Richtlinien für die Anlage von Autobahnen — Nummer 202 Abkürzung RAA Anwendungsbereich Entwurf von Autobahnen Aktuelle Ausgabe 2008 Die Richtlinien für die An …   Deutsch Wikipedia

  • Richtlinie für die Anlage von Straßen — Die Richtlinien für die Anlage von Straßen (RAS) beschreiben für Straßen der Kategorien A, BI und BII: die Netzgestaltung (RAS N), die Linienführung (RAS L), den Regelquerschnitt (RAS Q), die Entwässerung (RAS Ew), Empfehlungen für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der technischen Regelwerke für das Straßenwesen (Deutschland) — Für den Entwurf, Bau und Betrieb von Straßen existieren in Deutschland eine Vielzahl von Richtlinien und amtlichen Bestimmungen, die eingehalten werden müssen. Die nachfolgende Liste der technischen Regelwerke für das Straßenwesen versucht, einen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der technischen Regelwerke und amtlichen Bestimmungen für das Straßenwesen — Für den Entwurf, Bau und Betrieb von Straßen existieren in Deutschland eine Vielzahl von Richtlinien und amtlichen Bestimmungen, die eingehalten werden müssen. Die nachfolgende Liste der technischen Regelwerke für das Straßenwesen versucht, einen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der technischen Regelwerke für das Straßenwesen in Deutschland — Für den Entwurf, Bau und Betrieb von Straßen existieren in Deutschland eine Vielzahl von Richtlinien und amtlichen Bestimmungen, die eingehalten werden müssen. Die nachfolgende Liste der technischen Regelwerke für das Straßenwesen versucht, einen …   Deutsch Wikipedia

  • Nivellette — Die Gradiente ist Teil des Höhenplans Verkehrszeichen „Steigung“: Steigungsangabe in Prozent …   Deutsch Wikipedia

  • Verlorene Steigung — Die Gradiente ist Teil des Höhenplans Verkehrszeichen „Steigung“: Steigungsangabe in Prozent …   Deutsch Wikipedia

  • Kurvigkeit — Die obere Strecke besitzt eine höhere Kurvigkeit als die darunterliegende, kann sich schwierigem Gelände jedoch besser anpassen. Die Kurvigkeit einer Straße beschreibt ein Verhältnis aus den Winkeländerungen einer Trasse bezogen auf ihre Länge.… …   Deutsch Wikipedia

  • Wendeklotoide — Die Wendeklothoide im Krümmungsband Die Wendeklothoide (auch Wendelinie) ist eine Form des Übergangsbogens und wird als Trassierungselement bei der Planung von Straßen und Bahnstrecken verwendet. In diesem Fall stoßen zwei Klothoiden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Wendelinie — Die Wendeklothoide im Krümmungsband Die Wendeklothoide (auch Wendelinie) ist eine Form des Übergangsbogens und wird als Trassierungselement bei der Planung von Straßen und Bahnstrecken verwendet. In diesem Fall stoßen zwei Klothoiden mit… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”