Ross-River-Virus

Ross-River-Virus
Ross-River-Virus
Systematik
Reich: Viren
Familie: Togaviridae
Gattung: Alphavirus
Taxonomische Merkmale
Genom: (+)ssRNA
Baltimore: Gruppe 4
Wissenschaftlicher Name
Ross River virus (engl.)
Links
NCBI Taxonomie: 11029
NCBI Reference: M20162
ICTVdB Virus Code: 00.073.0.01.021

Das Ross-River-Virus (RRV) ist ein Arbovirus aus der Familie der Togaviridae, Genus Alphavirus. Es ist in Australien, auf Papua-Neuguinea und den benachbarten Inseln endemisch und führt jährlich zu mehreren tausend Erkrankungen (sog. epidemische Polyarthritis).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Krankheitsbild ist seit den 1930er Jahren bekannt, die erste Isolation des Virus erfolgte in den 1960er Jahren. Seitdem hat sich das Virus weiter ausgebreitet, vermutlich weil durch verstärkte Migration neue und damit nicht immune Bevölkerungsgruppen betroffen waren. Endemische Gebiete finden sich in South Australia, im Northern Territory, in Queensland, Victoria und New South Wales. Eine weitere Ausbreitung ist theoretisch möglich, da die das Virus verbreitenden Vektoren (Stechmücken) auch auf anderen Kontinenten vorkommen.

Infektionsweg

Die Übertragung erfolgt durch Stechmücken der Familien Aedes, Culex und Mansonia. Das Virussreservoir sind vermutlich Kleinsäuger.

Klinik

Nach einer Inkubationszeit von 3 bis 9 Tagen plötzlich einsetzende, symmetrische Gelenk- (Arthralgien) und Muskelschmerzen (Myalgie) sowie Gelenksteifigkeit, leichte Temperaturerhöhung, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Lethargie, Hautausschläge und Kopfschmerzen. Die Erkrankung ist selbstlimitierend, Symptome können jedoch auch Monate bis Jahre andauern.

Therapie

Eine Impfung oder spezifische Therapie gibt es nicht, die Therapie ist symptomatisch. In den betroffenen Gebieten ist Schutz vor Stechmücken ratsam.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ross River virus — Taxobox | color=violet name = Ross River virus virus group = iv familia = Togaviridae genus = Alphavirus species = Ross River virus Ross River virus (RRV) is an arbovirus of the genus Alphavirus . In humans, it is the cause of an epidemic… …   Wikipedia

  • Ross River virus — noun a virus transmitted by mosquitoes from some native animals, especially macropods, producing symptoms of fever, headaches, rashes, and aching muscles and joints. {from Ross River, near Townsville, Queensland} …   Australian-English dictionary

  • Ross River virus — noun A small encapsulated single strand RNA alphavirus endemic to Australia and the South Pacific, responsible for Ross River fever …   Wiktionary

  • Ross River virus — a species of togavirus of the genus Alphavirus that causes epidemic polyarthritis …   Medical dictionary

  • Ross River Fever — Ross River Virus or Ross River Fever also referred to as epidemic polyarthritis, is a mosquito transmitted Alphavirus. The virus is transmitted by the Aedes vigilax mosquito when they feed on the infected animal blood carrying the virus. The… …   Wikipedia

  • Ross River — may refer to:* Ross River (Queensland), the main river that flows through Townsville, Queensland, Australia ** Ross River Dam, located at the end of Riverway Drive in the City of Townsville * Ross River (Yukon), one of the main tributaries of the …   Wikipedia

  • Ross River fever — noun Epidemic polyarthritis, a mosquito borne infectious disease caused by infection with Ross River virus …   Wiktionary

  • Ross river — La Ross River à son embouchure à Townsville Caractéristiques Longueur  ? Bassin  ? …   Wikipédia en Français

  • virus de Ross-River — un virus de la familia de los Togaviridae, de procedencia australiana que se transmite a través de los mosquitos y que produce la poliartritis epidémica australiana Diccionario ilustrado de Términos Médicos.. Alvaro Galiano. 2010 …   Diccionario médico

  • Ross River — 19°24′22″S 146°44′02″E / 19.40611, 146.73389 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”