Rudolf Firkušný

Rudolf Firkušný

Rudolf Firkušný (* 11. Februar 1912 in Napajedla, Mähren; † 19. Juli 1994 in Staatsburg, New York) war ein tschechischer Pianist.

Firkušný war bereits als Fünfjähriger ein Schüler von Leoš Janáček und trat bereits im Alter von acht Jahren in Prag auf, mit zehn Jahren spielte er bereits Mozart Krönungskonzert mit den Prager Philharmonikern.

1931 traf er erstmals Bohuslav Martinů. Seine Freundschaft zu diesem Musiker hatte auch nach dem Verlassen seiner Heimat 1939 nach dem deutschen Einmarsch in die Tschechoslowakei Bestand. Er lebte viele Jahre in Frankreich (Paris, Aix-en-Provence, Marseille) und in den USA. 1948 verließ er die Tschechoslowakei erneut und übersiedelte in die USA. 1971 lebte er in Luzern und unterrichtete Viera Janárceková. Er gilt als profilierter Janáček-Interpret, dessen Gesamtwerk für Klavier er mehrfach einspielte. Außerdem wurde für die Einspielung der Klavierwerke von Bohuslav Martinů mit dem Grammy Award ausgezeichnet.

Weblinks

Schüler


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rudolf Firkusny — (Czech Rudolf Firkušný, IPA2|ˈrʊdolf ˈfɪrkʊʃni:) (11 February 1912 19 July 1994) was a Czech American pianist with an elegant style. Life Born in Moravian Napajedla, Firkušný started his musical studies with the composers Leoš Janáček and Josef… …   Wikipedia

  • Rudolf Firkusny — Rudolf Firkušný Rudolf Firkušný (né le 11 février 1912 à Napajedla en Moravie, mort le 19 juillet 1994 à Staatbourg dans l’État de New York) est un célèbre pianiste tchèque américain. Biographie Né à Napajedla en Moravie,… …   Wikipédia en Français

  • Rudolf Firkusny — Rudolf Firkušný (* 11. Februar 1912 in Napajedla, Mähren; † 19. Juli 1994 in Staatsburg, New York) war ein tschechischer Pianist. Firkušný war bereits als Fünfjähriger ein Schüler von Leoš Janáček und trat bereits im Alter von acht Jahren in Prag …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Firkušný — (né le 11 février 1912 à Napajedla en Moravie, mort le 19 juillet 1994 à Staatbourg dans l’État de New York) est un célèbre pianiste tchèque américain. Biographie Né à Napajedla en Moravie, Rudolf Firkušný fait des études de… …   Wikipédia en Français

  • FIRKUŠNY (R.) — Rudolf FIRKUŠNÝ 1912 1994 L’Amérique l’avait adopté comme l’un des représentants les plus authentiques du piano tchèque. Né à Napajedla, le 11 février 1912, Rudolf Firkušný fait ses études musicales à Brno, dans la classe de R face= EU Caron… …   Encyclopédie Universelle

  • Firkušný — Rudolf Firkušný (* 11. Februar 1912 in Napajedla, Mähren; † 19. Juli 1994 in Staatsburg, New York) war ein tschechischer Pianist. Firkušný war bereits als Fünfjähriger ein Schüler von Leoš Janáček und trat bereits im Alter von acht Jahren in Prag …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Kundera — Rudolf (Rodolph) Kundera Nom de naissance Rudolf Kundera Naissance 9 mars 1911 Brno Tuřany &# …   Wikipédia en Français

  • Firkušný —   [tschechisch firkuʃniː], Rudolf (Ruda), amerikanischer Pianist tschechischer Herkunft, * Napajedla (bei Zlín) 11. 2. 1912, ✝ Staatsburg (N. Y.) 19. 7. 1994; studierte in Brünn und Prag, wo er 1922 debütierte, lebte seit 1940 in den USA und… …   Universal-Lexikon

  • Firkusny, Rudolf — ▪ 1995       Czech born U.S. pianist (b. Feb. 11, 1912, Napajedla, Moravia, Austria Hungary [now Czech Republic] d. July 19, 1994, Staatsburg, N.Y.), had an elegant, patrician style and was a champion of the music of his compatriots; early in his …   Universalium

  • Liste der Biografien/Fi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”