Schriftenreihe

Schriftenreihe

Die Schriftenreihe (auch Serie, Serienwerk, Reihenwerk, Nummerierte Reihe) gehört – in der Fachsprache des Bibliothekswesens – gemeinsam mit den Periodika zu den fortlaufenden Sammelwerken. Schriftenreihen sind wie Periodika zeitlich unbegrenzt, haben also keinen festgelegten Abschluss. Im Gegensatz zu den Periodika (z. B. Tageszeitung) erscheinen die einzelnen Teile einer Schriftenreihe in der Regel jedoch nicht in regelmäßigen zeitlichen Abständen. Die fortlaufend veröffentlichten einzelnen Werke einer Schriftenreihe erhalten eigene Titel, diese Stücktitel bezeichnen den einzelnen Teil (Heft (Broschüre), Band), der Gesamttitel oder Serientitel hingegen die gesamte Schriftenreihe. Der Serientitel hält die Stücktitel übergeordnet zusammen. Die einzelnen Stücktitel sind jeweils in sich abgeschlossen und stammen meist von verschiedenen Autoren. Die Hefte und Bände von Schriftenreihen sind in der Regel durchnummeriert und/oder alphabetisiert, ungezählte Serien sind seltener. Thematisch sehr weit gespannte Verlegerserien (auch Verlegersammlungen) wie „Reclams Universalbibliothek“ werden unterschieden von thematisch begrenzten Fachserien. Thematisch begrenzte Fachserien werden meist von wissenschaftlichen Instituten, Unternehmen oder Verbänden herausgegeben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schriftenreihe — Schrịf|ten|rei|he, die: Reihe von ↑ Schriften (2), die ein Verlag veröffentlicht. * * * Schrịf|ten|rei|he, die; , n: Reihe von Schriften (2), die ein Verlag veröffentlicht: eine naturwissenschaftliche, philosophische S.; der Verlag plant eine… …   Universal-Lexikon

  • Schriftenreihe — Schrịf|ten|rei|he …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schriftenreihe der Ferdinand-Tönnies-Gesellschaft — Die Ferdinand Tönnies Gesellschaft e. V. (FTG) wurde 1956 in Kiel auf Initiative des Arbeiterintellektuellen und Archivars Wilhelm Kähler (1905–1994) gegründet. Sie ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Laut Satzung fördert die… …   Deutsch Wikipedia

  • NTM Schriftenreihe für Geschichte der Naturwissenschaften, Technik und Medizin — war eine Zeitschrift in der DDR, die von 1960 bis 1991 erschien Die Zeitschrift erschien erstmals im Jahre 1960, wobei die ersten vier Hefte noch den Titel Zeitschrift für Geschichte der Naturwissenschaften, Technik und Medizin (NTM) trugen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Symposion (Schriftenreihe) — Symposion ist eine philosophische Schriftenreihe des Verlages Karl Alber, Freiburg i. Br. / München. Sie bringt systematische und historische Forschungsbeiträge, vor allem auch jüngerer Wissenschaftler. Die Reihe ging 1958 aus einem 1949 bis 1954 …   Deutsch Wikipedia

  • Xenia (Schriftenreihe) — Xenia. Konstanzer althistorische Vorträge und Forschungen ist eine wissenschaftliche Schriftenreihe auf dem Gebiet der Alten Geschichte. In der Reihe Xenia werden in erster Linie Vorträge veröffentlicht, die an der Universität Konstanz gehalten… …   Deutsch Wikipedia

  • Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen — Schriftenreihe des Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen Das Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (tschechisch: Komitét pro přírodovědný výzkum Čech) wurde 1864 in Prag gegründet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schr.-R. — Schriftenreihe EN series of writings …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Augusta Treverorum — Stadtplan Triers in der römischen Kaiserzeit. Augusta Treverorum (lateinisch für „Stadt des Augustus im Land der Treverer“) war eine römische Stadt an der Mosel, aus der das heutige Trier hervorgegangen ist. Der Zeitpunkt der Stadtgründung wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Sonneberg — Wappen Deutschlandkarte 50.41 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”