United States Information Agency

United States Information Agency
United States Information Agency
— USIA —
UnitedStatesInformationAgency-Seal.svg
Staatliche Ebene Bundesbehörde
Aufsichtsbehörde(n) Außenministerium (Vereinigte Staaten)
Gründung August 1953
Hauptsitz Washington, D.C.
Behördenleitung
Anzahl der Bediensteten
Website

Die United States Information Agency (abgekürzt USIA, auch bekannt als United States Information Service - USIS) war eine US-amerikanische Behörde und zuständig für Öffentlichkeitsarbeit bzw. public diplomacy. Ihr Sitz war in Washington, D.C.

Zu den Aufgaben der im August 1953 gegründeten Behörde zählte unter anderem die Förderung der Akzeptanz und Aufklärung über die US-Politik im Ausland, Förderung des Dialogs zwischen Amerikanern und amerikanischen Organisationen und den entsprechenden Stellen im Ausland sowie Information der US-Regierung über die Reaktionen und Meinungen zur eigenen Politik im Ausland.

1978 wurde die USIA zunächst mit dem Bureau of Educational and Cultural Affairs zusammengelegt, einer Abteilung des Außenministeriums. Während der Regierungszeit Jimmy Carters wurde die USIA in International Communications Agency (USICA) umbenannt. Ab 1982 wurde jedoch der alte Name wieder hergestellt.

Im Steuerjahr 1999 hatte die Behörde ein Budget von 1,109 Milliarden US-Dollar und hatte 190 Niederlassungen in 142 Ländern der Welt.[1] Zum 1. Oktober 1999 wurde die USIA durch den Foreign Affairs and Restructuring Act in das Department of State integriert.[1]

Die USIA war auch in Deutschland aktiv, so betrieb sie zum Beispiel den Rundfunk im amerikanischen Sektor (RIAS) in Berlin und die „Amerika-Häuser“ in mehreren deutschen Städten.

In Österreich waren zwischen 1945 und 1955 rund 40 österreichische Fotografen für die Pictorial Section der Information Services Branch (ISB) tätig um die Fortschritte im Wiederaufbau Österreichs zu dokumentieren und damit die wirtschaftlichen und sozialen Hilfsmaßnahmen der Amerikaner in Österreich zu begleiten. Das Archiv ist im Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek und kann im Bildarchiv online[2] eingesehen werden.

Weblinks

Quellen

  1. a b USIA Fact Sheet (Engl.)
  2. USIS Österreich-Dokumentation im Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • United States Information Agency — Infobox Government agency agency name = Information Agency logo width = 160px logo caption = seal width = 140px seal caption = formed = August, 1953 dissolved = October 1, 1999 superseding = State Department jurisdiction = Federal government of… …   Wikipedia

  • United States Information Agency — U.S. Govt. an independent agency, created in 1953 and known from 1978 to 1982 as the International Communication Agency, that administers the government s overseas information and cultural programs. Abbr.: USIA * * * …   Universalium

  • United States Information Agency — U.S. Govt. an independent agency, created in 1953 and known from 1978 to 1982 as the International Communication Agency, that administers the government s overseas information and cultural programs. Abbr.: USIA …   Useful english dictionary

  • (the) United States Information Agency — the United States Information Agency [the United States Information Agency] (abbr the USIA) a US government organization that was responsible for providing information about the US to other countries of the world, e.g. through libraries and… …   Useful english dictionary

  • United States Information Services — USIA Logo Die United States Information Agency (abgekürzt USIA, auch bekannt als United States Information Service) war eine US amerikanische Behörde und zuständig für Öffentlichkeitsarbeit bzw. public diplomacy. Ihr Sitz war in Washington D.C.… …   Deutsch Wikipedia

  • United States International Communication Agency —   [ju naɪtid steɪts ɪntə næʃnl kɔmjuːnɪ keɪʃn eɪdʒənsɪ], Abkürzung USICA [juːesaɪsɪː eɪ], amerikanische Bundesbehörde für Öffentlichkeitsarbeit und Förderung des kulturellen Austauschs mit anderen Ländern. Als Mittel dienen Pressedienste,… …   Universal-Lexikon

  • United States Department of State — Department of State redirects here. For the term as used in Ireland, see Department of State (Ireland). United States Department of State Seal of the United States Department of State Agency …   Wikipedia

  • United States Foreign Service — Seal of the US Department of State The United States Foreign Service is a component of the United States federal government under the aegis of the United States Department of State. It consists of approximately 11,500 professionals[1] carrying… …   Wikipedia

  • United States Youth Council — The United States Youth Council (USYC) was a nonprofit coalition of organizations which served youth and young adults in the United States. It was founded in 1945 by the National Social Welfare Assembly as that organization s youth division, but… …   Wikipedia

  • United States Life-Saving Service — The United States Life Saving Service was a United States government agency that grew out of private and local humanitarian efforts to save the lives of shipwrecked mariners and passengers. It began in 1848 and ultimately merged with the Revenue… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”