Ursula Rucker

Ursula Rucker
Ursula Rucker beim Donaufestival 2008 in Krems (Austria)

Ursula Desiré Rucker (* in Philadelphia, Pennsylvania) ist eine Musikerin und Songtexterin aus Philadelphia (USA).

Schon als Kind hielt sie ihre täglichen Beobachtungen in Worten fest. Nach einem Studienabschluss in Journalismus an der Temple University, trat sie 1994 zum ersten Mal öffentlich auf und las ihre Gedichte in einer Bar. Rasch erarbeitete sie sich einen Ruf als ungewöhnliche Texterin und veröffentlichte eine musikalische Zusammenarbeit mit King Britt unter dem Titel Supernatural. Die Produktion wurde ein Clubhit und machte Ruckers Namen in der (vor allem elektronischen) Musikszene schnell bekannt. Es folgten Zusammenarbeiten mit Interpreten wie Josh Wink, 4hero und The Roots.

Seit 2001 war sie bei Studio K7 (Berlin) unter Vertrag und hat auf diesem Label drei Alben und drei Singles veröffentlicht. 2008 arbeitete sie am Album Sensin O der türkischen Rapmusikerin Ayben mit und veröffentlichte zusammen mit ihr das Lied Will we ever learn. Für ihr Ende 2008 erschienenes Album Ruckus Soundsysdom wechselte sie zum von King Britt betriebenen Label Five Six Media.

Inhaltsverzeichnis

Diskografie

Alben

  • 2001 - Supa Sista
  • 2003 - Silver or Lead
  • 2006 - Ma'at Mama
  • 2008 - Ruckus Soundsysdom

Singles

  • 2002 - Seven
  • 2003 - Release
  • 2004 - This
  • 2008 - Read Between the Lines
  • 2009 - Electric Santeria (King Britt Remix)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ursula Rucker — Infobox musical artist Name = Ursula Rucker Alias = Img capt = Img size = Background = solo singer Origin = Philadelphia, USA Genre = Hip hop, Electronica Occupation = Singer, songwriter Years active = 1994 present Label = Studio !K7 Associated… …   Wikipedia

  • Rucker — ist der Familienname folgender Personen: Atterson W. Rucker (1847–1924), US amerikanischer Politiker August Rucker (1900–1978), deutscher Architekt, Hochschullehrer und Politiker Darius Rucker (* 1966), US amerikanischer Musiker (Hootie and the… …   Deutsch Wikipedia

  • Rucker — is a surname, and may refer to:* Darius Rucker Lead singer of the band Hootie and the Blowfish * Frostee Rucker an American football defensive end for the Cincinnati Bengals * Martin T. Rucker a Democratic member of the Missouri House of… …   Wikipedia

  • Ursula (Vorname) — Ursula ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Namenstag 4 Schutzpatronin …   Deutsch Wikipedia

  • Ursula Wendorff-Weidt — (* 26. August 1919 in Berlin Moabit; † 23. September 2000 in Berlin Spandau) war eine deutsche Malerin, Grafikerin und Illustratorin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Arbeiten in öffentlichen Sammlungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Eric Rucker Eddison — Saltar a navegación, búsqueda Eric Rucker Eddison Nombre Eric Rucker Eddison Nacimiento 24 de noviembre de 1882 Reino Unido Defunción 18 de agosto …   Wikipedia Español

  • Eric Rücker Eddison — (November 24, 1882 – August 18, 1945) was an English civil servant and author, writing under the name E.R. Eddison. BiographyBorn in Adel, Leeds, Eddison s early education came from a series of private tutors, which he shared with the young… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ru — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Spoken word soul — Infobox Music genre name=Spoken word soul bgcolor=#0000E1 color=white stylistic origins= Neo soul cultural origins=Early 2000s, PHI, US instruments=Synthesizers Keyboard Drum machine popularity= derivatives= subgenrelist= subgenres= fusiongenres …   Wikipedia

  • Black Thought — The Roots Pour les articles homonymes, voir Roots. The Roots …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”