Vappu

Vappu

Vappu (Finnlandschwed. Vappen, der 1. Mai) ist in Finnland das Fest des Frühlings, der Studenten und der Arbeiter. Vappu ist ein gesetzlicher Feiertag. Der Termin und die damit verbundenen jahrhundertealten Traditionen stehen in der Tradition der Walpurgisnacht. Seine politische Bedeutung entspricht dem deutschen Maifeiertag.

Vappu wird in Finnland seit dem Mittelalter gefeiert und hat sich darüber hinaus seit 1870 zu einem großen Fest der Studenten entwickelt, von denen er besonders intensiv begangen wird. Finnische Studenten brachten diesen Brauch erstmals 1865 von der Universität Lund in Schweden nach Finnland. Seit den 1980er Jahren hat es sich auch eingebürgert, dass die Vertreter aller Parteien große politische Reden halten.

Allgemeine Traditionen an Vappu

Die Städte sind am Vorabend des 1. Mai (vapunaatto) und am Vappu-Tag fest in der Hand der Studenten, insbesondere denen der technischen Universitäten. Aber auch alle Nichtstudenten, die einmal Abitur gemacht haben, tragen an diesem Tag ihre weiße Studentenmütze.

Viele Menschen feiern Vappu auf den Straßen der großen Städte oder mit ausgelassenen Partys im privaten Rahmen, idealerweise draußen. Familien kaufen für ihre Kinder Luftballons. Die Feierlichkeiten beginnen am Abend des 30. April mit Partys oder auf den Plätzen der Städte und setzen sich dann an Vappu mit Picknicks in den Parks fort. Für viele gehört dabei der übermäßige Konsum alkoholischer Getränke untrennbar zu Vappu.

Das traditionelle Getränk an Vappu ist Sima, ein vergorenes Getränk, in dem Zitronen und Rosinen enthalten sind. Tippaleipä, ein Fettgebäck, und Krapfen gehören ebenso zu den heutigen kulinarischen Traditionen wie Würstchen mit Kartoffelsalat.

Die Bedeutung von Vappu als Tag der Arbeiter - mit Märschen und politischen Reden - ist seit Jahrzehnten rückläufig.

Studentische Vapputraditionen

Vappu ist der "höchste Feiertag" der Studenten an den technischen Universitäten. Obwohl auch alle anderen Studenten an diesem Tag feiern, sind mit dem Vappu der Ingenieursstudenten viele lokale Traditionen verbunden. Die meisten Studenten tragen an diesem Tag ihren Studentenoverall (finn. Haalarit).

  • In Helsinki beginnen die öffentlichen Vappufeierlichkeiten damit, dass die Statue Havis Amanda im Zentrum der Stadt am 30. April um 18 Uhr gewaschen wird und eine Studentenmütze aufgesetzt bekommt. Früher fand dies wie jetzt auch immer noch in Tampere um Mitternacht statt, wurde jedoch aus Sicherheitsgründen auf 18:00 verlegt. Tausende von Menschen verfolgen dieses Spektakel und trinken Sekt. Zum Vappu-Picknick finden sich am 1. Mai zigtausend Menschen im Park Kaivopuisto ein, wo auch Konzerte stattfinden.
  • In Tampere werden am 1. Mai die neuen Studenten des vergangenen Jahres bei der Teekkarikaste (finn. "Taufe zum Ingenieursstudenten") im kalten Wasser der Stromschnelle Tammerkoski "getauft". In der Nacht zuvor bekommt auch hier eine Statue eine Mütze aufgesetzt. Des Weiteren findet ein Studentenmarsch statt.

Auch in Vaasa, Joensuu, Jyväskylä, Kuopio, Lahti, Lappeenranta, Oulu, Pori, Rovaniemi und Rauma bekommen Statuen die Studentenmütze aufgesetzt. "Taufen" der neuen Studenten finden auch in Lappeenranta (hier über eine Wasserrutsche in den Saimaa-See) und Pori statt.

Weiterhin ist Vappu ein finnischer weiblicher Vorname, verwandt mit dem Namen Walburga.

Weblinks

 Commons: Vappu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vappu — Nuit de Walpurgis La Nuit de Walpurgis se situe entre le 30 avril et le 1er mai. Célébrée dans toute l Europe depuis des temps reculés, malgré les interdits et excommunications des Églises chrétiennes, elle a été identifiée au sabbat des… …   Wikipédia en Français

  • Havis Amanda — Vappu: festivités étudiantes autour de la statue d Havis Amanda. Havis Amanda est une célèbre statue de femme nue du centre ville d Helsinki, en Finlande. Elle a été sculptée par Ville Vallgren en 1906 à Paris avant d être érigée …   Wikipédia en Français

  • Nuit de Walpurgis — La nuit de Walpurgis, nommée en l honneur de Sainte Walburge (710 779), est une fête de printemps qui a lieu dans la nuit du 30 avril au 1er mai. Célébrée dans toute l Europe depuis des temps reculés, malgré les interdits et les excommunications… …   Wikipédia en Français

  • Walpurgis Night — This article is about the Spring folk festival. For George Balanchine s 1975 ballet, see Walpurgisnacht Ballet. For the album by Stormwitch, see Walpurgis Night (album). For the anime related witch, see Puella Magi Madoka Magica. Walpurgis Night… …   Wikipedia

  • Nuit de walpurgis — La Nuit de Walpurgis se situe entre le 30 avril et le 1er mai. Célébrée dans toute l Europe depuis des temps reculés, malgré les interdits et excommunications des Églises chrétiennes, elle a été identifiée au sabbat des sorcières (voir le… …   Wikipédia en Français

  • Cerevis — Die Studentenmütze oder Barett ist im weitesten Sinne die Kopfbedeckung von Studenten, teilweise auch von angehenden oder ehemaligen Studenten, in verschiedenen Ländern Europas sowie in vielen englischsprachigen Ländern außerhalb von Europa. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Tellermütze — Die Studentenmütze oder Barett ist im weitesten Sinne die Kopfbedeckung von Studenten, teilweise auch von angehenden oder ehemaligen Studenten, in verschiedenen Ländern Europas sowie in vielen englischsprachigen Ländern außerhalb von Europa. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Faschingshochburg — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: unvollständig Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Als Karn …   Deutsch Wikipedia

  • Fastnachtshochburg — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: unvollständig Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Als Karn …   Deutsch Wikipedia

  • Finnland — Suomen tasavalta (finnisch) Republiken Finland (schwedisch) Republik Finnland …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”