Verben der Fortbewegung

Verben der Fortbewegung

Verben der Bewegung (auch Hausverben genannt) weisen in einigen Sprachen grammatische Besonderheiten auf.

Inhaltsverzeichnis

Im Deutschen

Zusammengesetzte Zeitformen werden bei diesen Verben im Deutschen mit dem Hilfsverb sein (und nicht mit haben) gebildet.

Im Perfekt heißt es also standardsprachlich Ich bin gegangen. Im süddeutschen und österreichischen Sprachraum werden Verben des Stillstands ebenfalls mit sein gebildet, so z. B. Ich bin gestanden anstatt standardsprachlich Ich habe gestanden[1].

Wird das Verb der Bewegung jedoch transitiv gebraucht, wird das Hilfsverb haben verwendet:

  • ich bin nach Hause gefahren
  • ich habe einen Wagen gefahren

Im Französischen

Das être-Haus

Entsprechendes gilt im Französischen: Beschreibt ein Verb eine Bewegungsrichtung, so wird das Passé composé in der Regel mit être (sein) und nicht mit avoir (haben) gebildet. Das Französische kennt die folgenden dreizehn „primären“ Verben der Bewegung: aller - arriver - descendre - entrer - monter - mourir - naître - partir - rentrer - retourner - sortir - tomber - venir. Davon abgeleitete Verben, wie zum Beispiel devenir, verlangen ebenso das Hilfsverb être.

Alle weiteren Verben der Bewegung zählen nicht zu dieser Gruppe. So bilden zum Beispiel die Verben nager (schwimmen) und courir (rennen, laufen) das Passé composé mit avoir.

Das Verb aller (gehen) dient im Französischen außerdem als modifizierendes Verb: die naheliegende Zukunft wird durch die Konstruktion aller + Infinitiv ausgedrückt:

  • je vais te voir ce soir - ich „gehe“ dich sehen heute Abend - ich sehe dich heute Abend.

Im Englischen

Das Englische Verb to go (gehen) dient beim so genannten Going-to future zum Ausdruck der nahen Zukunft:

  • I was going to meet him - ich war gehend zu treffen ihn - ich war im Begriff, ihn zu treffen

Die entsprechende Konstruktion gibt es zur Bildung des Futurs in den keltischen Sprachen.

Im Schwedischen

Eine ähnliche Konstruktion wie im Französischen für das Futur gibt es im Schwedischen mit dem Verb für kommen:

  • jag kommer att … - ich komme zu … - ich bin im Begriff zu …

Im Italienischen

Im Italienischen wird das Perfekt (passato prossimo) der Verben der Bewegungsrichtung wie im Deutschen mit dem Hilfsverb essere (sein) gebildet. Wenn jedoch Ziel oder Ausgangspunkt der Bewegung nicht angegeben sind oder bei transitivem Gebrauch des Verbs wird das Hilfsverb avere (haben) verwendet. Beispiel:

  • sono corso a casa - ich bin nach Hause gerannt
  • ho corso due ore - ich bin zwei Stunden lang gerannt
  • sono saltata dal tavolo - ich bin vom Tisch gesprungen
  • ho saltato il pranzo - ich habe das Essen übersprungen

Zwei italienische Verben - venire (kommen) und andare (gehen) - können darüber hinaus wie Hilfsverben mit dem Passivpartizip verwendet werden. Venire ersetzt hier das Hilfsverb essere bei der Passivbildung, andare verleiht dem Passiv einen Ausdruck der Notwendigkeit. Beispiele:

  • l'importo viene rimborsato - der Betrag wird („kommt“) zurückerstattet
  • l'importo va rimborsato - der Betrag muss zurückerstattet werden (gehört („geht“) zurückerstattet)


Weblinks

  1. http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,346929,00.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verb der Fortbewegung — Verben der Bewegung (auch Hausverben genannt) weisen in einigen Sprachen grammatische Besonderheiten auf. Inhaltsverzeichnis 1 Im Deutschen 2 Im Französischen 3 Im Englischen 4 Im Schwedischen 5 …   Deutsch Wikipedia

  • zu — nach; versperrt; dicht (umgangssprachlich); verschlossen; abgeschlossen; verriegelt; abgesperrt; dicht; geschlossen; gesperrt; voll ( …   Universal-Lexikon

  • über — mittels; qua; per; via; mit Hilfe von; unter Einsatz von; unter Zuhilfenahme von; mithilfe; mit; durch; anhand; übrig; …   Universal-Lexikon

  • Bewegungen — Bewegung steht für: Bewegung (Physik), in der Physik die Ortsveränderung mit der Zeit Fortbewegung, Lokomotion, die Ortsveränderung von Lebewesen Motorik, die innere Bewegungsfähigkeit von Organismen Taxis, die Bewegungsausrichtung von Lebewesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Relativbewegung — Bewegung steht für: Bewegung (Physik), in der Physik die Ortsveränderung mit der Zeit Fortbewegung, Lokomotion, die Ortsveränderung von Lebewesen Motorik, die innere Bewegungsfähigkeit von Organismen Taxis, die Bewegungsausrichtung von Lebewesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Appellinterjektion — Interjektionen (von lat. interiectio, wörtlich „Einwurf“) bilden eine der in der Sprachwissenschaft traditionell unterschiedenen Wortarten. Sie sind definiert als Einzelwörter oder feste Wortverbindungen, die in ihrer Form unveränderlich sind und …   Deutsch Wikipedia

  • Aufforderungswort — Interjektionen (von lat. interiectio, wörtlich „Einwurf“) bilden eine der in der Sprachwissenschaft traditionell unterschiedenen Wortarten. Sie sind definiert als Einzelwörter oder feste Wortverbindungen, die in ihrer Form unveränderlich sind und …   Deutsch Wikipedia

  • Ausruf — Interjektionen (von lat. interiectio, wörtlich „Einwurf“) bilden eine der in der Sprachwissenschaft traditionell unterschiedenen Wortarten. Sie sind definiert als Einzelwörter oder feste Wortverbindungen, die in ihrer Form unveränderlich sind und …   Deutsch Wikipedia

  • Empfindungswort — Interjektionen (von lat. interiectio, wörtlich „Einwurf“) bilden eine der in der Sprachwissenschaft traditionell unterschiedenen Wortarten. Sie sind definiert als Einzelwörter oder feste Wortverbindungen, die in ihrer Form unveränderlich sind und …   Deutsch Wikipedia

  • Interiectio — Interjektionen (von lat. interiectio, wörtlich „Einwurf“) bilden eine der in der Sprachwissenschaft traditionell unterschiedenen Wortarten. Sie sind definiert als Einzelwörter oder feste Wortverbindungen, die in ihrer Form unveränderlich sind und …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”