Völkerverständigung

Völkerverständigung

Unter Völkerverständigung versteht man eine tief greifende Kommunikation zwischen verschiedenen Bevölkerungsgruppen, Kulturkreisen oder anderen vergleichbaren großen Gruppen auf allen Ebenen. Dabei gilt als Ziel, dass durch die Verständigung, Begegnung und interkulturelles Lernen Vorurteile und Grenzen zwischen den verschiedenen Gruppen abgebaut und ein kultureller (und auch wissenschaftlicher) Austausch ermöglicht wird. Dieses Ziel wird von Privatpersonen, Vereinen (UEA) oder auch staatlichen und internationalen Institutionen (UNESCO) verfolgt.

Die Völkerverständigung wird auch als Lösungsansatz für lang andauernde Konflikte verschiedener Ethnien oder religiöser Gruppen gesehen, so zum Beispiel im Bosnien-Herzegowina-Konflikt oder in verschiedenen afrikanischen Konflikten. In solchen Regionen erhofft man sich durch den Abbau des Konfliktpotentials eine stabilisierende Wirkung, die auf Dauer ein friedliches Zusammenleben der unterschiedlichen Gruppen ermöglicht. Dabei werden der Völkerverständigung dienende Projekte meist aus dem Ausland gefördert und unterstützt.

Die Förderung des Gedankens der Völkerverständigung ist ein in Deutschland anerkannter gemeinnütziger Zweck (§ 52 Abs. 2 S. 1 Nr. 13 AO 2010).

Als gegen die Völkerverständigung gerichtet fasst man demnach Organisationen und Institutionen auf, die ein friedliches Zusammenleben mit meist gewalttätigen Mitteln zu verhindern versuchen. Dazu zählen vor allem als terroristisch eingestufte Organisationen.

Quelle: Archiv der Stadtgemeinde Klosterneuburg

Stadt der Völkerverständigung

Das Generalkapitel der Generalpräfekten Europas hat bei seiner Sitzung am 21. Oktober 1989 in Schwyz (Schweiz) einstimmig beschlossen, der Stadtgemeinde Klosterneuburg (Österreich), als erste Stadt Europas, den Titel Stadt der Völkerverständigung zu verleihen. Gegeben in Schwyz am 21. Oktober 1989. Die Urkunde wird im Stadtarchiv von Klosterneuburg aufbewahrt.

Nach der Verleihung des Titels wurde in Klosterneuburg 1990 die Österreichische Gesellschaft für Völkerverständigung gegründet. Die Österreichische Gesellschaft für Völkerverständigung sieht ihre Aufgabe darin, mit ihren Aktivitäten durch die Förderung des wechselseitigen Verstehens verschiedener Völker und Weltanschauungen einen Beitrag zum Verständnis von politischen Positionen anderer zu leisten. Dies soll gleichzeitig auch dazu dienen, dass alle Ziele – auch bei unterschiedlichen Auffassungen und Interessen – mit friedlichen Mitteln und zum Wohle aller erreicht werden.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Völkerverständigung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Völkerverständigung — Vọ̈l|ker|ver|stän|di|gung 〈f. 20; unz.〉 Verständigung über eine friedvolle Koexistenz zw. den Völkern * * * Vọ̈l|ker|ver|stän|di|gung, die: Verständigung, friedliche Übereinkunft zwischen den Völkern. * * * Vọ̈l|ker|ver|stän|di|gung, die:… …   Universal-Lexikon

  • Völkerverständigung — Vọ̈l|ker|ver|stän|di|gung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Dr.-H.-G.-Waider-Stiftung für Völkerverständigung und Frieden — Die Dr. H. G. Waider Stiftung wurde von Heinz G. Waider 1988 gegründet. Sie hat Völkerverständigung durch sprachlichen und kulturellen Austausch junger Menschen zum Ziel. Die Stiftung vergibt seit 2001 den Winfried Preis, der in Fulda verliehen… …   Deutsch Wikipedia

  • Augsburger Universitätspreis für Versöhnung und Völkerverständigung — Mit dem Augsburger Universitätspreis für Versöhnung und Völkerverständigung werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich durch ihre Lebensleistung besondere Verdienste um die Versöhnung von Völkern, Volksgruppen und Glaubensgemeinschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Otto-Hahn-Friedensmedaille — Die Otto Hahn Friedensmedaille in Gold ist benannt nach dem Kernchemiker, Nobelpreisträger und Ehrenbürger des Landes und der Stadt Berlin, Professor Dr. Dr. h.c. mult. Otto Hahn und erinnert an sein weltweites friedenspolitisches und humanitäres …   Deutsch Wikipedia

  • Internationale Verständigung — Unter Völkerverständigung versteht man eine tiefgreifende Kommunikation zwischen verschiedenen Bevölkerungsgruppen, Kulturkreisen oder anderen vergleichbaren großen Gruppen auf allen Ebenen. Dabei gilt als Ziel, dass durch die Verständigung,… …   Deutsch Wikipedia

  • Auslandsgesellschaft Deutschland — Die Auslandsgesellschaft Deutschland e. V. (AgD) ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Dortmund. Der Verein setzt sich für Völkerverständigung und den internationalen Dialog ein. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Aufgaben 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Alexander Ustinov — Peter Ustinov (1992) Sir Peter Alexander Baron von Ustinov CBE (* 16. April 1921 in Swiss Cottage, Camden, London; † 28. März 2004 in Genolier, Kanton Waadt, Schweiz) war einer der int …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Alexander von Ustinow — Peter Ustinov (1992) Sir Peter Alexander Baron von Ustinov CBE (* 16. April 1921 in Swiss Cottage, Camden, London; † 28. März 2004 in Genolier, Kanton Waadt, Schweiz) war einer der int …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Ustinow — Peter Ustinov (1992) Sir Peter Alexander Baron von Ustinov CBE (* 16. April 1921 in Swiss Cottage, Camden, London; † 28. März 2004 in Genolier, Kanton Waadt, Schweiz) war einer der int …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”