Österreichische Fußballmeisterschaft 1946/47

Österreichische Fußballmeisterschaft 1946/47
Saison 1946/47
Meister SC Wacker Wien (1)
Schützenkönig Ernst Stojaspal (18)

Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1946/47 wurde vom Liga-Komitee ausgerichtet und von dessen Mitgliedern bestritten. Als Unterbau zur Liga diente die zweigleisig geführte Erste Klasse. Zudem wurden von weiteren Bundeslandverbänden Landesmeisterschaften in unterschiedlichen Modi ausgerichtet.

Liga

Die Meisterschaft in der Liga wurde mit 11 Mannschaften bestritten, die während des gesamten Spieljahres je zwei aufeinander trafen. Meister wurde die Wiener Wacker, die ihren ersten Meistertitel gewannen und mit dem Cupsieg auch das Double holte. Die beiden letzten Mannschaften der Tabelle mussten absteigen und waren in der nächsten Spielsaison nicht mehr in der Liga vertreten.


Liga 1946-47 Spiele S U N Tore +/- Punkte
1. SC Wacker Wien (C) 20 14 2 4 61:24 30
2. SK Rapid Wien (M) 20 13 2 5 60:36 28
3. First Vienna FC 1894 20 13 1 6 51:29 27
4. FC Wien 20 9 5 6 40:28 23
5. Floridsdorfer AC 20 7 6 7 39:38 20
6. SK Admira Wien 20 8 4 8 34:36 20
7. FK Austria Wien 20 8 3 9 45:36 19
8. Wiener Sport-Club 20 7 5 8 25:39 19
9. Wiener AC 20 6 4 10 30:45 16
10. SCR Hochstädt Wien (A) 20 5 3 12 29:51 13
11. Post SV Wien (A) 20 2 1 17 30:83 5


Tore Spieler Verein
1. 18 Tore Ernst Stojaspal FK Austria Wien
2. 15 Tore Wilhelm Hahnemann SC Wacker Wien
Alfred Körner SK Rapid Wien
Karl Decker First Vienna FC 1894
5. 14 Tore Ernst Reitermaier SC Wacker Wien
Josef Epp Wiener Sport-Club


Meistermannschaft: Stefan Ploc, Franz Pelikan - Theodor Brinek jun., Otto Marischka, Friedrich Zwazl - Herrmann, Polster, Franz Macho, Gerhard Hanappi - Karl Zischek, Licker, Streit, Franz Pavuza, Karl Loidolt, Theodor Wagner, Ernst Reitermaier, Wilhelm Hahnemann, Josef Wirius, Edelmann, Csarmann, Strobl, Johann Kalcik - Trainer: Johann Strnad

Erste Klasse


Erste Klasse 1946-47 Spiele S U N Tore +/- Punkte
1. SC Rapid Oberlaa 24 17 2 5 54:34 36
2. 1. Schwechater SC 24 15 5 4 59:41 35
3. 1. Simmeringer SC 24 14 5 5 65:40 33
4. SC Columbia XXI 24 12 5 7 57:40 29
5. SK Slovan Wien 24 12 3 9 62:53 27
6. SC Helfort Wien 24 10 4 10 53:39 24
7. SC Red Star Wien 24 9 3 12 46:54 21
8. Landstraßer AC 24 8 5 11 46:59 21
9. ESV Ostbahn XI 24 8 4 12 42:50 20
10. SC Hakoah Wien 24 9 1 14 39:63 19
11. SR Donaufeld Wien 24 8 2 14 38:53 18
12. 1. Favoritner FC Vorwärts 06 24 6 4 14 33:51 16
13. SV Straßenbahn Wien 24 5 3 16 35:52 13


Landesligen

Steiermark 1946-47 Spiele S U N Tore +/- Punkte
1. SK Sturm Graz 18 13 2 3 62:28 28
2. SV Kapfenberg 18 13 0 5 54:28 26
2. SC Südbahn Graz 18 11 1 6 51:39 23
2. Red Star Knittelfeld 18 8 3 7 36:37 19
2. Grazer AK 18 8 1 9 47:37 17
2. Grazer SC 18 7 2 9 39:39 16
2. Grazer SV 18 7 2 9 34:42 16
2. ATUS Bruck/Mur 18 6 3 9 34:40 15
2. SV Leoben 18 4 4 10 33:51 12
2. SV Leibnitz 18 2 3 13 22:77 7



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1911/12 — Für die Saison 1911/12 schrieb der NÖFV (Niederösterreichischer Fußballverband) erstmals eine Meisterschaft mit Pflichtspielterminen für Wiener Vereine aus. Diese Meisterschaft wird offiziell als erste österreichische Fußballmeisterschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1912/13 — Saison 1912/13 Meister SK Rapid Wien (2) DFC Prag (1) DSV Troppau (2) Cracovia Krakau (1) Schützenkönig Johann Neumann, Johann Studnicka …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1913/14 — Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1913/14 wurde, wie bereits im Vorjahr, vom Niederösterreichischen Fußballverband ausgerichtet. Teilnahmeberechtigt waren ausschließlich Mannschaften aus Wien und den Wiener Vororten. Vereine aus den… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1914/15 — Saison 1914/15 Meister Wiener AC (4/1) Schützenkönig Leopold Deutsch (12) Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1914/15 wurde vom Verein ÖFV ausgerichtet und von dessen Mitgliedern bestritten. Es gab ursprünglich vier gleichberech …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1915/16 — Saison 1915/16 Meister SK Rapid Wien (3) Schützenkönig Richard Kuthan (24) Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1915/16 wurde vom Verein ÖFV ausgerichtet und von dessen Mitgliedern b …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1916/17 — Saison 1916/17 Meister SK Rapid Wien (4) Schützenkönig Eduard Bauer, Leopold Neubauer (21) Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1916/17 wurde vom Verein …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1917/18 — Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1917/18 wurde vom Niederösterreichischen Fußballverband ausgerichtet. Teilnahmeberechtigt waren ausschließlich Mannschaften aus Wien und den Wiener Vororten. Vereine aus den Kronländern hatten keine… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1918/19 — Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1918/19 wurde vom Niederösterreichischen Fußballverband ausgerichtet. Teilnahmeberechtigt waren ausschließlich Mannschaften der Stadt Wien und den umliegenden Vororten. Vereine aus den Bundesländern hatten …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1919/20 — Saison 1919/20 Meister SK Rapid Wien (6) Schützenkönig Ernst Winkler, Josef Uridil (21) Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1919/20 wurde vom Verein NFV ausgerichtet und von dessen Mitgliedern bestritten. Als Unterbau zur …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 1920/21 — Saison 1920/21 Meister SK Rapid Wien (7) Schützenkönig Josef Uridil (35) Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1920/21 wurde vom Verein NFV ausgerichtet und von dessen Mitgliedern bestritten. Als Unterbau zur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”