Bücknitz

Bücknitz
Bücknitz
Gemeinde Ziesar
Koordinaten: 52° 17′ N, 12° 20′ O52.28277777777812.32833333333348Koordinaten: 52° 16′ 58″ N, 12° 19′ 42″ O
Höhe: 48 m ü. NN
Eingemeindung: 1. März 2002
Postleitzahl: 14793
Dorfkirche Bücknitz
Altarraum mit Taufstein

Bücknitz ist eine Gemeinde im Brandenburger Landkreis Potsdam-Mittelmark und seit der Gemeindegebietsreform 2002 einer von drei Ortsteilen der Stadt Ziesar.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Bücknitz liegt etwa 30 Kilometer südwestlich der Stadt Brandenburg an der Havel am Rande des Fiener Bruchs. Die Gemarkung wird vom kleinen Fluss Buckau durchzogen. Die Gemeinde Bücknitz ist umgeben von Grün- und Ackerland sowie großflächigen Waldgebieten.

Geschichte

Das genaue Alter der Gemeinde ist nicht mehr festzustellen, bekannt ist nur, dass sich die Gemeinde aus drei kleinen Orten gegründet hat. Das älteste Gebäude in der Gemeinde ist die Dorfkirche, aus Felssteinen erbaut, mit einem Taufstein aus dem 13. Jahrhundert. Jahrelang ungenutzt, finden erst seit 1995 wieder Gottesdienste in ihr statt.

Zum Ort gehörten ursprünglich drei Mühlen: die Eulenmühle - mitten im Wald gelegen, existiert heute noch und wird gewerblich als Sägewerk und als gastronomische Einrichtung genutzt. In der Krügermühle - bis Anfang der 90er Jahre noch genutzt, wurden früher Mehl und Schrot gemahlen. Gleichzeitig befand sich dort eine Bäckerei; ihr Brot wurde bis nach Berlin geliefert. Von der Herrenmühle zeugen nur noch die Mauern von ihrer Existenz. Sie lag im Ortsteil Herrenmühle und wurde bis zum Zweiten Weltkrieg als Papierfabrik genutzt.

Bücknitz wurde am 1. März 2002 nach Ziesar eingemeindet.[1]

Kultur und Sehenswürdigkeiten

In der aus Felssteinen erbauten spätromanischen Kirche von Bücknitz werden seit 1998 jährlich die Bücknitzer Sommerkonzerte ausgerichtet. Initiator der Sommerkonzerte ist Thomas Böhm-Christl. Inzwischen kümmert sich der Kulturförderverein Bücknitz e. V. um die Organisation der Sommerkonzerte.

Entlang der Herrenmühle und Krügermühle – durch Bücknitz bis zur Eulenmühle, fließt die Buckau. Hier treffen sich regelmäßig Freunde des Rudersports, um mit ihren Booten von der Mitte des Ortes aus auf der Buckau zu rudern. Die Buckau wird langfristig renaturiert.

In der Liste der Baudenkmale in Ziesar stehen die in der Denkmalliste des Landes Brandenburgs eingetragenen Baudenkmale.

Infrastruktur

Die Gemeinde ist an eine zentrale Trink- und Abwasseranlage angeschlossen. Die Haushalte werden mit Erdgas versorgt. Bücknitz wird von der L96 gequert und besaß bis vor wenigen Jahren einen Bahnanschluss.

Politik

Die im Jahr 2008 gewählten Ortsbeiräte von Bücknitz sind:

  • Herr Karl-Heinz Guhl
  • Herr Wolfgang Schildt
  • Herr Martin Voigt

Aus ihnen wurde Martin Voigt zum Ortsvorsteher gewählt.

Einzelnachweise

  1. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2002

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Baudenkmäler in Ziesar — In der Liste der Baudenkmäler in Ziesar sind alle Baudenkmäler der brandenburgischen Stadt Ziesar und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 31. Dezember 2007. Lage Offizielle… …   Deutsch Wikipedia

  • Ziesar — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Ziesar — In der Liste der Baudenkmale in Ziesar sind alle Baudenkmäler der brandenburgischen Stadt Ziesar und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 30. Dezember 2009. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Ziesar — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Buckau (Fluss) — BuckauVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Nordrand des Hohen Fläming, Fiener Bruch, Brandenburg Neustädter Heide Flusssystem ElbeVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM falsch Abflus …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ortsteile in Brandenburg — Wappen des Bundesland Brandenburg Die Liste enthält alle Ortsteile in Brandenburg gemäß § 45 Kommunalverfassung des Landes Brandenburg. In der Liste sind 1.763 Ortsteile aufgeführt. Die Daten basieren auf dem Online Portal des Landes Brandenburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Köpernitz (Ziesar) — Köpernitz Gemeinde Ziesar Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Görzke — In der Liste der Baudenkmale in Görzke sind alle Baudenkmale der brandenburgischen Gemeinde Görzke und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 30. Dezember 2009. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Rosenau (Brandenburg) — In der Liste der Baudenkmale in Rosenau (Brandenburg) sind alle Baudenkmale der brandenburgischen Stadt Rosenau (Brandenburg) und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 30.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Potsdam-Mittelmark — Wappen des Kreises Diese Liste enthält Siedlungen und Orte des Landkreises Potsdam Mittelmark in Brandenburg. Zusätzlich angegeben sind die Art der Gemeinde und die übergeordnete Einheit. Durch Klicken auf das quadratische Symbol in der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”