Héctor Rubén Aguer

Héctor Rubén Aguer

Héctor Rubén Aguer (* 24. Mai 1943 in Buenos Aires, Argentinien) ist Erzbischof von La Plata.

Leben

Héctor Rubén Aguer studierte Philosophie und Geisteswissenschaften am Diözesanseminar in Buenos Aires (1964–1968), Hebräisch in der Abteilung für Biblische Studien am Instituto de Cultura Religiosa Superior (1965–1967) und Theologie an der Päpstlichen Katholische Universität von Argentinien (Pontificia Universidad Católica Argentina) (1968–1972). er empfing am 25. November 1972 die Priesterweihe für das Erzbistum Buenos Aires. Nach seelsorgerischer Tätigkeit war er von 1979 bis 1992 Professor für Moraltheologie an der Katholischen Universität von Argentinien.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn 1992 zum Titularbischof von Lamdia und bestellte ihn zum Weihbischof im Erzbistum Buenos Aires. Die Bischofsweihe am 4. April 1992 spendete ihm Antonio Kardinal Quarracino, Präsident der argentinischen Bischofskonferenz und Erzbischof von Buenos Aires; Mitkonsekratoren waren Horacio Alberto Bózzoli, Erzbischof von Tucumán, und José Manuel Lorenzo, Bischof von San Miguel. 2000 wurde er zum Erzbischof des Erzbistums La Plata ernannt.

Er ist Mitglied der bischöflichen Kommission für die Katechese und Präsident der bischöflichen Kommission für das Katholische Bildungswesen in der argentinischen Bischofskonferenz (CEA). Im Auftrag des Heiligen Stuhls war er Direktor der Päpstlichen Kommission für Lateinamerika (Pontificia Comisión para América Latina CAL) sowie Mitglied der Päpstlichen Kommission für das kulturelle Erbe der Kirche und Mitglied des Internationalen Rates für die Katechese. Seit 2002 ist er Großprior der argentinischen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Carlos Walter Galán Barry Erzbischof von La Plata
seit 2000
--- Großprior der argentinischen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem
seit 1994

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Héctor Rubén Aguer — Arzobispo de La Plata Héctor Aguer, 7º arzobispo de La Plata y 9º en la sucesión de la sede. Ordenación 12 de noviembre de 1972 por …   Wikipedia Español

  • Héctor Aguer — Héctor Rubén Aguer (born 24 May 1943) is an Argentine Roman Catholic bishop, currently the Archbishop of the Archdiocese of La Plata, province of Buenos Aires.Aguer was born in Buenos Aires; he was ordained a priest there on 25 November 1972, at… …   Wikipedia

  • Aguer — puede referirse a: a Héctor Rubén Aguer, un arzobispo argentino nacido en 1943, a Constante José Aguer un poeta y compositor argentino (1918 2010) o al Cabo de Aguer un accidente geográfico de la costa atlántica de Marruecos. Esta página de… …   Wikipedia Español

  • Roman Catholic Archdiocese of La Plata — The Roman Catholic Archdiocese of La Plata (erected 15 February 1897, as the Diocese of La Plata) is in Argentina and is a metropolitan diocese, responsible for the suffragan Dioceses of Azul, Chascomús, Mar del Plata, Nueve de Julio, Quilmes and …   Wikipedia

  • Erzbistum La Plata — Basisdaten Staat Argentinien Diözesanbischof Héctor Rubén Aguer …   Deutsch Wikipedia

  • Anexo:Diócesis católicas en Argentina — La Iglesia Católica en Argentina es parte de la mundial Iglesia Católica Apostólica Romana, bajo el liderazgo espiritual del Papa, la Curia en Roma, y la Conferencia Episcopal Argentina. De acuerdo a un estudio de la Catholic Hierarchy en la… …   Wikipedia Español

  • Wikiproyecto:Argentina — Para un análisis pormenorizado del contenido relacionado con este wikiproyecto, véase Wikipedia:Contenido por wikiproyecto/Argentina …   Wikipedia Español

  • Lamdia (Titularbistum) — Lamdia ist ein Titularbistum der römisch katholischen Kirche. Es geht zurück auf einen untergegangenen Bischofssitz in der gleichnamigen antiken Stadt, die in der römischen Provinz Mauretania Caesariensis (heute nördliches Algerien) lag.… …   Deutsch Wikipedia

  • Historia del catolicismo en Argentina — Este artículo se refiere a la historia de la Iglesia católica en Argentina. Contenido 1 La Iglesia en la Colonia 2 La Independencia 3 Rosas 4 La Confederación y Mitre …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”