Joaquín Albarrán

Joaquín Albarrán
Joaquin Albarrán (1860-1912)

Joaquín Albarrán, voller Name Joaquín Albarrán Maria y Dominguez (* 9. Mai 1860 in Sagua La Grande, Kuba; † 17. Januar 1912) war ein kubanischer Urologe.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

1878 ging er nach Paris, wo er unter vielen renommierten Ärzten forschte und arbeitete. Nach Albarráns Einschätzung beeinflussten der Anatom Louis-Antoine Ranvier (1835-1922) und der Urologe Jean Casimir Félix Guyon (1831-1920) maßgeblich seine Karriere. 1906 wurde er Nachfolger von Guyon als Direktor der Urologischen Klinik am „Hôpital Necker“ im 15. Arrondissement in Paris.

In der Anfangszeit seiner Karriere befasste sich Albarrán mit Mikrobiologie und Histopathologie, später wechselte er zur Urologie, für deren Entwicklung er wesentliche Beiträge leistete. Er war der erste Arzt, der in Frankreich eine perineale Prostatektomie durchführte. Ihm ist die Erfindung einer Vorrichtung zur Steuerung eines Katheters an der Cystoskopspitze zur Katheterisierung der Ureteren zu verdanken. Die Vorrichtung ist als Albarrán-Hebel bekannt und wird heute auch in der Gastroenterologie an Endoskopen zur Intubation von Gallen- und Pankreasgang verwendet. Albarrán wurde dreimal mit dem Goddard Preis ausgezeichnet und 1912 für den Nobelpreis nominiert.

Eponyme

  • „Albarrán- Ormond Syndrom“: entzündliche Retroperitonealfibrose; benannt auch nach dem amerikanischen Urologen John Kelso Ormond (1886- 1978), auch als Gerota- Syndrom benannt nach dem rumänischen Anatom und Urologen Dimitrie Gerota.
  • „Albarrán- Drüsen“: winzige subtrigonale Drüsen der Harnblase
  • „Albarrán- Zeichen“: klinisches Zeichen des Nierenbeckenkarzinoms

Schriften

  • „Anatomie et physiologie pathologique de la rétention de l’urine“. Mit Jean Casimir Félix Guyon (1831-1920), 1890.
  • „Sur un série de quarante opérations pratiqués sur la rein“. Revue de chirurgie, 1896, 16:882- 884. Erste geplante Nephrostomie.
  • „Médecine opératoire des voies urinaires“. Paris, Masson & Cie., 1909. Sein Meisterstück. Albarran war der erste Chirurg in Frankreich, der eine perineale Prostatektomie durchführte.

Weblinks

  • NCBI Joaquin Maria Albarran Y Dominguez: microbiologist, histologist, and urologist, etc.
  • Joaquín Albarrán @ Who Named It

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joaquín Albarrán — (1860 1912) est un médecin français d origine cubaine, professeur à la Faculté de Médecine de Paris ; il est l’un des pionniers de la chirurgie urologique. Sommaire 1 Biographie …   Wikipédia en Français

  • Joaquín Albarrán — Joaquín Albarrán, full name Joaquin Albarrán Maria y Dominguez (May 9, 1860 ndash; January 17, 1912) was a Cuban urologist who was born in Sagua La Grande, Cuba. In 1878 he went to Paris, where he worked and studied under many renowned physicians …   Wikipedia

  • Joaquín Albarrán y Domínguez — Joaquin Albarrán (1860 1912). Don Joaquín Albarrán y Domínguez (9 de mayo de 1860 17 de junio de 1912), fue un urólogo cubano, nacido en Sagua La Grande, emigro a España a los 9 años. Estudió la carrera de medicina en Barcelona, consiguiendo su… …   Wikipedia Español

  • ALBARRÁN Joaquín — (1860 1912) (retrato) [véase http://www.iqb.es/diccio/a/al.htm#albarran]: médico cubano establecido en París conocido por la enfermedad que lleva su nombre. A el se debe también la ley de Albarrán: El riñón enfermo tiene un flujo mucho más… …   Diccionario médico

  • Albarran y Dominguez — Joaquin, Cuban urologist, 1860–1912. See Albarran glands, under gland, Albarran test, A. tubules, under tubule …   Medical dictionary

  • Joaquín Núñez del Cuvillo — est un élevage (ganadería) espagnol de toros de lidia du XXe siècle et du début du XXIe siècle. D origine Osborne et Carlos Núñez, elle s étend sur deux propriétés : « El Grullo » et « El Lanchar », situées à Vejer de la… …   Wikipédia en Français

  • Pierre Albarran — Pays  France …   Wikipédia en Français

  • Urologe — Die Urologie ist ein Teilgebiet der Medizin. Sie beschäftigt sich mit den harnbildenden und harnableitenden Organen, also von Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre. Urologen behandeln zudem auch Krankheiten der Geschlechtsorgane des Mannes,… …   Deutsch Wikipedia

  • Urologie — Die Urologie ist ein Teilgebiet der Medizin. Sie beschäftigt sich mit den harnbildenden und harnableitenden Organen, also von Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre. Urologen behandeln zudem auch Krankheiten der Geschlechtsorgane des Mannes,… …   Deutsch Wikipedia

  • Dimitrie Gerota — Dimitrie D. Gerota (pronounced [dʒeˈrota], 17 July 1867 – 3 March 1939), Romanian anatomist, physician, radiologist, urologist, and an associated member of the Romanian Academy from 1916. Contents 1 Biography 2 Legacy 3 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”