José Ruiz de Arana y Bauer

José Ruiz de Arana y Bauer

José Ruiz de Arana y Bauer (* 22. Oktober 1893 in Madrid; † 27. Dezember 1985 in Biarritz[1]) war ein spanischer Diplomat.

Leben

Seine Eltern waren María de la Concepción Bauer y Morpurgo und Mariano Ruiz de Arana y Osorio de Moscoso, Seine Titel waren Duque de Baena, Duque de San Lúcar, Conde de Sevilla la Nueva, Vizconde de Mamblás, Grande de Espana.

Er trat am 18. Januar 1917 in den diplomatischen Dienst ein. Von 1917 bis 1919 war er in Lissabon akkreditiert. Von 1919 bis 1921 war in Madrid im Ministerio de Estado (Außenministerium), wo er zum Sekretär dritten Grades befördert wurde. 1921 war er in Den Haag, wo er zum Sekretär zweiten Grades befördert wurde. Von 1921 bis 1926 war er an der Botschaft in London. Von 1926 bis 1929 war er an der Botschaft in Montevideo. Von 1929 bis 1930 war er an der Botschaft in Tánger, wo er zum Sekretär ersten Grades befördert wurde. Von 1930 bis 1931 war er bei der Protektorats Regierung in Spanisch-Marokko. Von 1931 bis 1932 war er an der Botschaft in Paris. Von 1932 bis 1936 stieg er im Ministerio de Estado zum Leiter der Sección Central auf. [2] Vom 5. August 1936 bis 1939 arbeitete er für die Putschisten und setzte sich nach Paris ab. Die Republikanische Regierung enthob ihn am 14. August 1936 seiner Ämter.

Von der Regierung Francisco Franco wurde er 1939 als Bevollmächtigter dritten Grades nach Tunis in das französische Protektorat Tunesien zu Résident Général Eirik Labonne gesandt.

Bei der Rückkehr nach Madrid 1940 nahm er den Weg über Washington. Von 1942 bis 1944 war er Ambassador to the Court of St James’s in London wurde er 1943 zum Botschafter zweiten Grades befördert.

Von 1944 bis 1948 war er am ständigen Schiedshof in Den Haag. Von 1948 bis 1951 war er Ambassador to the Court of St James’s. Von 1951 bis 1954 war er an der Botschaft in Bern, als Beobachter bei der Organizacion Mundial de Sanidad, wo er zum Botschafter ersten Grandes befördert wurde. Am 10. Juli 1954 wurde er nach Ankara berufen, wo er bis 1956 Botschafter war. [3] Von 1956 bis 1963 war er am ständigen Schiedshof in Den Haag. Am 22. Oktober 1963 wurde er in den Ruhestand versetzt. [4]

Einzelnachweise

  1. Marqués de Castromonte. Abgerufen am 27. Oktober 2011 (spanisch).
  2. ABC, 10/06/1934, Otro ídem id. de tercera clase a D. José Ruiz de Arana, y Bauer, secretario de primera clase en este ministerio
  3. ABC, 10. Juli 1954 [1]
  4. Archivo General del Ministerio de Asuntos Exteriores. Expediente personal José de Arana Bauer, P-462/33, 735 nach: Josep Maria Fullola i Pericot, Francisco Gracia Alonso, El sueño de una generación: el crucero universitario por el Mediterráneo de 1933 S.49 FN.70


Vorgänger Amt Nachfolger
Jacobo Fitz-James Stuart y Falcó
Domingo de las Bárcenas y Lopez-Mollinedo Mercado
Spanischer Botschafter im Vereinigten Königreich
1942–1944
1948–1951
Domingo de las Bárcenas y Lopez-Mollinedo Mercado
Miguel Primo de Rivera y Sáenz de Heredia

Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arana — ist der Familienname folgender Personen: Carlos Arana Osorio (* 1918; † 2003), guatemaltekischer Politiker Facundo Arana (* 1972), argentinischer Schauspieler Felipe Arana (* 1786; † 1865), argentinischer Jurist und Politiker José Ruiz de Arana y …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Botschafter Spaniens im Vereinigten Königreich — Carles Casajuana, spanischer Botschafter in London 2008 Baudo …   Deutsch Wikipedia

  • Domingo de las Bárcenas y Lopez-Mollinedo Mercado — (* 1880 in Madrid) war ein spanischer Diplomat. Leben Domingo Bárcenas heiratete Rosario de la Huerta y Avial, welche als seine Witwe am 9. Januar 1973 starb. [1] Ihr Sohn war Juan de las Bárecenas y de la Huerta, auch ein Botschafter. Sein Enkel …   Deutsch Wikipedia

  • Miguel Primo de Rivera y Sáenz de Heredia — (* 11. Juli 1904 in San Sebastián; † 8. Mai 1964) war ein spanischer Diplomat und Botschafter von Francisco Franco bei Georg VI.. Er war 2. Herzog von Primo de Rivera und 4. Marquis de Estella Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Operation Willi …   Deutsch Wikipedia

  • Miguel Primo de Rivera y Sáenz de Heredia — This name uses Spanish naming customs; the first or paternal family name is Primo de Rivera and the second or maternal family name is Sáenz de Heredia. Miguel Primo de Rivera Spanish Ambassador to the United Kingdom In …   Wikipedia

  • Marquesado de Villamanrique — Corona marquesal Primer titular Álvaro Manrique de Zúñiga y Guzmán Concesión Felipe II …   Wikipedia Español

  • Jacobo Fitz-James Stuart y Falcó — Jacobo Fitz James Stuart XVII Duque de Alba y X Duque de Berwick Los Duques de Alba en el día de su enlace matrimonial en Londres. Jefe de la Casa de Alba …   Wikipedia Español

  • Listes d'articles sur le Mexique — Projet:Mexique/Liste d articles sur le Mexique Sommaire 1 Liste 1.1 A 1.2 B 1.3 C 1.4 D …   Wikipédia en Français

  • Projet:Mexique/Liste d'articles sur le Mexique — Portail …   Wikipédia en Français

  • Marchihue — Escudo …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”