Brandenstein (Ranis)

Brandenstein (Ranis)
Brandenstein
Stadt Ranis
Koordinaten: 50° 40′ N, 11° 33′ O50.67025411.557177Koordinaten: 50° 40′ 13″ N, 11° 33′ 26″ O
Postleitzahl: 07389
Vorwahl: 03647
Brandenstein (Thüringen)
Brandenstein

Lage von Brandenstein in Thüringen

Brandenstein ist ein Ortsteil der Stadt Ranis im Saale-Orla-Kreis in Thüringen.

Geografie

Der Ortsteil Brandenstein liegt an der Straße zum Schloss Brandenstein, das auf einer Anhöhe etwa 1 km nördlich von Ranis steht. Die im Tal vorbeiführende Landesstraße hat Anschluss an die Bundesstraße 281 Richtung Saalfeld und Gera.

Geschichte

Nach Kahl wurde Brandenstein am 5. Mai 1229 urkundlich ersterwähnt. [1] Andere Autoren geben 1297 und Bienert weist 1269 nach, indem er berichtet, dass um diese Zeit Adlige sich nach der Burg nannten, die dann später zum Schloss umgebaut wurde und heute in Privatbesitz ist.[2]

Nach den Beschlüssen der Siegermächte des Zweiten Weltkrieges wurde mit der Bodenreform Neubauerngehöfte gebaut und später kamen Wohnhäuser zum sich entwickelnden Ortsteil hinzu.[3]

Einzelnachweise

  1. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza, 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S.39
  2. Thomas Bienert: Mittelalterliche Burgen in Thüringen Wartberg Verlag, 2000, ISBN 3-86134-631-1, S. 219/220
  3. WikipediaRanis Abgefragt am 11. November 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brandenstein — ist der Name von Orten: Ortsteil Brandenstein der Stadt Ranis in Thüringen, siehe Brandenstein (Ranis) Ortsteil Brandenstein der Stadt Möckern in Sachsen Anhalt Brandenstein ist der Familienname folgender Personen: Albrecht von Brandenstein… …   Deutsch Wikipedia

  • Brandenstein [2] — Brandenstein, altes, in Franken, Thüringen u. Sachsen ansässiges Geschlecht, stammt aus der Grafschaft Hanau Münzenberg, wo das Schloß Brandenstein als Stammschloß genannt wird, theilten sich in Oppurger u. Ranißer Linie, von welcher letztem die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ranis — (Rahnis), Kreisstadt im preuß. Regbez. Erfurt, Kreis Ziegenrück, hat eine evangelische und eine kath. Kirche, eine auf einem 390 m hohen Dolomitfelsen liegende, jetzt restaurierte Burg mit dem Landratsamt des Kreises Ziegen rück, ein Amtsgericht… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brandenstein (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Brandenstein Brandenstein ist der Name eines alten thüringischen Adelsgeschlechts, dessen Stammsitz die Burg Brandenstein bei Ranis war. Das Geschlecht hat die drei Stämme Oppurg Ranis, Wernburg Zöschen und Neudeck, deren… …   Deutsch Wikipedia

  • Ranis — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Brandenstein — p3 Schloss Brandenstein Schloss Brandenstein aus Südost Alternativn …   Deutsch Wikipedia

  • St. Margarethen (Ranis) — Die evangelische Kirche St. Margarethen liegt in der thüringischen Stadt Ranis unweit von Pößneck. St. Margarethen in der Altstadt aus Richtung Platte …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Brandenstein (Thüringen) — p1p3 Burg Brandenstein Entstehungszeit: 1289 Erhaltungszustand: Erhalten oder wesentlich Teile erhalten Ort: Ranis Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Ranis — p3w1 Burg Ranis Hauptgebäude Burg Ranis Entstehungszeit …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwigshof (Ranis) — Ludwigshof Stadt Ranis Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”