Herdenhund

Herdenhund

Ein Herdenhund ist ein Haushund, der als Gebrauchshund zur Arbeit an Herden verwendet wird. Seine Aufgaben sind der Schutz der Herde vor Feinden, das Zusammenhalten der Herde sowohl auf der Weide als auch beim Treiben und der Schutz von an die Weideplätze angrenzenden Feldern vor den Tieren der Herde. Aus diesen Aufgaben leiten sich jeweils spezialisierte Herdenhunde ab: Herdenschutzhunde, Treibhunde und Hütehunde.[1] Als Helfer des Hirten wird der Herdenhund als Hirtenhund bezeichnet, häufiger wird Hirtenhund synonym zum Herdenschutzhund verwendet.

Einzelnachweise

  1. Max von Stephanitz: Der deutsche Schäferhund in Wort und Bild. 6 Auflage. Verlag des „Verein für Deutsche Schäferhunde (SV)“, Jena 1921, S. 49 (online).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schafhirte — Dieser Artikel befasst sich mit der Schäferei als Beruf des Schafhirten. Die Schäferei ist auch eine Rollendichtung als Vorgänger der Schäferdichtung, für den Namen siehe Schäfer (Familienname) und Schäfer (Unternehmen). Schäfer auf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Schäferei — Die Schäferei umfasst die Behütung, Zucht und Verwertung (Milch, Fleisch, Wolle) von Schafen. Der Ausbildungsberuf des Schäfers (veraltet: Schafhirt) hat die amtliche Bezeichnung Tierwirt, Fachrichtung Schäferei. Vor der Ausbildung leistet man… …   Deutsch Wikipedia

  • Schäferei (Gewerbe) — Dieser Artikel befasst sich mit der Schäferei als Beruf des Schafhirten. Die Schäferei ist auch eine Rollendichtung als Vorgänger der Schäferdichtung, für den Namen siehe Schäfer (Familienname) und Schäfer (Unternehmen). Schäfer auf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wanderschäfer — Dieser Artikel befasst sich mit der Schäferei als Beruf des Schafhirten. Die Schäferei ist auch eine Rollendichtung als Vorgänger der Schäferdichtung, für den Namen siehe Schäfer (Familienname) und Schäfer (Unternehmen). Schäfer auf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Schäferhund — Deutscher Schäferhund,   erst seit Ende des letzten Jahrhunderts gezüchtete, wolfsähnlich aussehende Hunderasse (Widerristhöhe: Rüden 60 65 cm, Hündinnen 55 60 cm). Ursprünglich in drei Schlägen (stockhaarig, rauhaarig und langhaarig, Letzterer… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”