Kodex Paris

Kodex Paris

Als Kodex Paris bezeichnet man

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kodex Hammurabi — Codex Hammurapi Codex Hammurapi, ausgestellt im Louvre Der Codex Hammurapi, eine Rechtssammlung König Hammurapis von Babylon (* 1810 v. Chr.; † 1750 v. C …   Deutsch Wikipedia

  • Kodex Hammurapi — Codex Hammurapi Codex Hammurapi, ausgestellt im Louvre Der Codex Hammurapi, eine Rechtssammlung König Hammurapis von Babylon (* 1810 v. Chr.; † 1750 v. C …   Deutsch Wikipedia

  • Meister des Georg-Kodex — Als Meister des Georg Kodex oder Meister des Kodex des hl. Georg (it. Maestro del Codice di San Giorgio, fr. Maître du Codex de Saint Georges) wird ein Maler des Mittelalters bezeichnet, dem mehrere ab 1310 und vor allem zwischen 1339 und 1344… …   Deutsch Wikipedia

  • Dresdner Kodex — Version von Förstermann, 1880 Der Codex Dresdensis (Dresdner Kodex) ist eine der vier erhaltenen Handschriften der Maya. Er befindet sich in Dresden im Buchmuseum der Sächsischen Landes und Universitätsbibliothek. Die anderen drei Codizes werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Pariser Kodex — Als Pariser Kodex bezeichnet man ein Manuskript in der Maya Schrift (Mayaglyphen) im Bestand der Bibliothèque nationale de France, siehe Codex Peresianus eine Sammlung von Manuskripten Leonardo da Vincis im Bestand des Institut de France in Paris …   Deutsch Wikipedia

  • Ungarische Literatur des Mittelalters — Das Nikolsburger Abc, 1483 Die ungarische Literatur des Mittelalters beginnt in der Zeit der Árpáden im 10. Jahrhundert und geht in die Renaissance über, deren Beginn in Ungarn mit dem Namen des Königs Matthias Corvinus eng verknüpft ist. Da der… …   Deutsch Wikipedia

  • Iliade — Titelblatt der Iliasausgabe von Theodose Thiel, die in Straßburg am Ende des 16. Jahrhunderts veröffentlicht wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Nag-Hammadi-Schriften — Die Nag Hammadi Schriften (auch als Nag Hammadi Bibliothek bekannt) sind eine Sammlung von frühchristlichen Texten hauptsächlich gnostischer Orientierung, die im Dezember 1945 in der Nähe des kleinen ägyptischen Ortes Nag Hammadi von ansässigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Manuskripte Leonardo da Vincis — Leonardo da Vinci (1452–1519) Der Nachlass des italienischen Renaissancekünstlers Leonardo da Vinci (1452–1519), Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Ingenieur und Naturphilosoph, umfasste eine umfangreiche Sammlung handschr …   Deutsch Wikipedia

  • Dresden Codex — Version von Förstermann, 1880 Der Codex Dresdensis (Dresdner Kodex) ist eine der vier erhaltenen Handschriften der Maya. Er befindet sich in Dresden im Buchmuseum der Sächsischen Landes und Universitätsbibliothek. Die anderen drei Codizes werden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”