Paul Conrad

Paul Conrad

Paul Conrad (* 27. Juni 1924 in Cedar Rapids, Iowa; † 4. September 2010 in Rancho Palos Verdes) war ein US-amerikanischer Karikaturist.

Karriere

Conrad studierte Kunst in Seattle und erwarb 1950 einen B.A. in Kunst von der University of Iowa. Seither war er für verschiedene Zeitungen tätig, davon rund 30 Jahre für die Los Angeles Times. Conrad karikierte mehrere US-Präsidenten, vor allem Richard Nixon.

Conrad schrieb mehrere Bücher und seine Arbeiten sind in der ständigen Ausstellung der Library of Congress zu sehen.

Er wurde dreimal mit dem Pulitzer-Preis (1964, 1971 und 1984) ausgezeichnet für das Editorial Cartooning.[1] Außerdem gewann Conrad zweimal die Overseas Press Club awards (1981 und 1970) und 1988 zeichnete ihn die Society of Professional Journalists/Sigma Delta Chi (SDX) mit dem siebten Distinguished Service Award for Editorial Cartooning aus.

Conrad war verheiratet mit Kay King, einer Gesellschaftsreporterin der The Denver Post. Sie bekamen zwei Söhne und zwei Töchter.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. The Pulitzer Prizes, 2010, Retrieved 9/1/2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paul Conrad — Paul Francis Conrad (born June 27, 1924) is an American political cartoonist. He was chief editorial cartoonist for the Los Angeles Times from 1964 to 1993 and had been syndicated to hundreds of newspapers worldwide. He earned the Pulitzer Prize… …   Wikipedia

  • Paul Conrad Buff — (* 1936 in Kalifornien) ist ein US amerikanischer Unternehmer. In den frühen 1960er Jahren wurde er als Studiobesitzer, Musikproduzent und Tontechniker bekannt, wobei er der Surfmusik durch seine Produktionen sowie der Ton und Studiotechnik durch …   Deutsch Wikipedia

  • Conrad — ist ein männlicher Vorname und ein Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Zweitname …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Buff — Paul Conrad Buff (* 1936 in Kalifornien) ist ein US amerikanischer Unternehmer. In den frühen 1960er Jahren wurde er als Studiobesitzer, Musikproduzent und Tontechniker bekannt, wobei er der Surfmusik durch seine Produktionen sowie der Ton und… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul C. Buff — Paul Conrad Buff (* 1936 in Kalifornien) ist ein US amerikanischer Unternehmer. In den frühen 1960er Jahren wurde er als Studiobesitzer, Musikproduzent und Tontechniker bekannt, wobei er der Surfmusik durch seine Produktionen sowie der Ton und… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Zehrer — Paul Conrad Zehrer (born October 10, 1963 in Sauk Centre, Minnesota) is an American film and television director, writer, producer, and editor. He was raised on a dairy farm and worked as a beekeeper before studying Philosophy at Vassar College.… …   Wikipedia

  • Conrad (comic strip) — Bill Schorr s Conrad (1983) Conrad was a comic strip about America s favorite frog prince . Written and illustrated by Bill Schorr, the strip was launched November 8, 1982. Syndicated by Tribune Media Services, it had a run for over three years,… …   Wikipedia

  • Conrad (name) — This article is about the given name and surname. For other uses, see Conrad. Contents 1 People 1.1 First name 1.2 Surname …   Wikipedia

  • Paul Temple und der Fall Conrad — ist ein achtteiliges Hörspiel von Francis Durbridge, das der WDR im Jahre 1960 produzierte und in der Zeit vom 13. Januar bis 3. März 1961 erstmals ausstrahlte. Die gesamte Spieldauer beträgt 328 Minuten. Inhaltsverzeichnis 1 Folgentitel 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Conrad Veidt — 200px Nombre real Hans Walter Conrad Veidt Nacimiento 22 de enero de 1893 Potsdam, Alemania …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”