Robert M. Charlton

Robert M. Charlton
Robert M. Charlton

Robert Milledge Charlton (* 19. Januar 1807 in Savannah, Georgia; † 18. Januar 1854 ebd.) war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei, der den Bundesstaat Georgia im US-Senat vertrat.

Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung wurde Robert Charlton in die Anwaltskammer aufgenommen und begann in seiner Heimatstadt Savannah zu praktizieren. Sein erstes politisches Mandat hatte er 1828 als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Georgia inne. 1832 wurde er zum Richter am Kammergericht (Superior Court) für den östlichen Gerichtskreis von Georgia gewählt; ferner fungierte er für einige Zeit als Bundesstaatsanwalt in diesem Gebiet.

Von 1839 bis 1841 übte Charlton das Amt des Bürgermeisters von Savannah aus. Damit trat er in die Fußstapfen seines Vaters Thomas Charlton, der diesen Posten in den Jahren 1815 und 1819 bekleidet hatte. Schließlich wurde er zum Nachfolger des zurückgetretenen US-Senators John MacPherson Berrien ernannt, dessen Mandat er am 31. Mai 1852 übernahm. Charlton verblieb bis zum Ende der Legislaturperiode am 3. März 1853 im Kongress. Er kehrte nach Savannah zurück, wo er im folgenden Jahr kurz vor seinem 47. Geburtstag verstarb.

Das Charlton County in Georgia ist nach Robert Charlton benannt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Robert M. Charlton — Robert Milledge Charlton (January 19, 1807 January 18, 1854) was an American politician and jurist. He served as a Senator representing Georgia (U.S. state) from 1852 to 1853.Charlton was born in Savannah, Georgia on January 19, 1807. A lawyer by …   Wikipedia

  • Charlton (surname) — Charlton or Charleton is a surname, and may refer to Alethea Charlton, British actress Bobby Charlton, English footballer Brent Charleton, Canadian basketball player in Australia and New Zealand Brian Charlton, Canadian politician Chris Charlton …   Wikipedia

  • Charlton (Begriffsklärung) — Charlton steht für: Orte: Charlton, Stadtteil von London Charlton (Neuseeland), Ort in Neuseeland in den Vereinigten Staaten: Charlton (Maryland) Charlton (Massachusetts) Charlton (Mississippi) Charlton (New York) Charlton (Pennsylvania) Charlton …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Charlton — may refer to: *Robert M. Charlton American politician and jurist *Sir Bobby Charlton England and Manchester United footballer *Robert Charleton (minister) (1809–1872), British Quaker minister …   Wikipedia

  • Charlton County, Georgia — Location in the state of Georgia …   Wikipedia

  • Charlton County — Verwaltung US Bundesstaat: Georgia Verwaltungssitz: Folkston Adresse des Verwaltungssitzes: Charlton County Administration 100 Third Street Folkston, Georgia, 31537 3122 Gründung: 18. Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Toombs — Infobox US Cabinet official name=Robert Augustus Toombs order=1st title=Confederate States Secretary of State term start=February 25, 1861 term end=July 25, 1861 predecessor= Office instituted successor=Robert M. T. Hunter birth date=birth… …   Wikipedia

  • Charlton Heston — Heston at the 1963 Civil Rights March on Washington Born John Charles Carter October 4, 1923(1923 10 04) …   Wikipedia

  • Charlton Heston — En 1963 Données clés Nom de naissance Joh …   Wikipédia en Français

  • Charlton Heston — (2001) Charlton Heston (gebürtig John Charles Carter; * 4. Oktober 1923 [1] in Evanston, Illinois; † 5. April 2008 in Beverly Hills, Kalifornien) war ein US amerikanischer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”