Christian Blochwitz

Christian Blochwitz

Christian Blochwitz (* 2. Februar 1943 in Dresden) ist ein deutscher Physiker.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Blochwitz studierte ab 1965 an der Pädagogischen Hochschule Dresden und schloss sein Studium 1969 als Diplomlehrer für Physik und Mathematik ab. Danach absolvierte er bis 1972 ein Forschungsstudium in Metallphysik an der PH Dresden, woran sich eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der PH Dresden in der Sektion Physik anschloss. Während dieser Zeit promovierte er 1973 mit der Arbeit Zum Einfluß der Stapelfehlerenergie und der Atomgröße-Schubmodul-Differenzen auf das Wechselplastizierungsverhalten von Substitutionsmischkristallen.

Ab 1974 arbeitete er für ein Jahr als Lehrer für Mathematik und Physik an der 22. Oberschule in Dresden. Danach arbeitete er von 1975 bis 1992 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der PH Dresden, Sektion Physik. Im Jahr 1977 wurde er Oberassistent und 1985 Hochschuldozent. Im Jahr 1983 erfolgte die Promotion B zum Thema Verformungslokalisierung in persistenten Gleitbändern (PSB) als Vorrissstadium zyklisch verformter kfz Metalle – die Promotion B wurde 1991 zur Habilitation umgewandelt. Von 1992 bis 1993 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fachrichtung Physik der TU Dresden und wurde 1993 dort Professur für Schadenskinetik in Festkörpern am Institut für Physikalische Metallkunde.

Forschungsschwerpunkte

  • Materialschädigung durch zyklische plastische Verformung
    • Forschungsprojekt 1: Einfluss von Korngrenzen und lokalen Orientierungen auf die Gleitaktivität persistenter Gleitbänder bei zyklischer Verformung (DFG )
    • Forschungsprojekt 2: Bewertung der Effizienz mikrostruktureller Barrieren durch in-situ Messung der Rissöffnungsverschiebung (DFG)
  • Lokales Verhalten kurzer Ermüdungsrisse
    • Forschungsprojekt: Bewertung der Effizienz mikrostruktureller Barrieren durch in-situ Messung der Rissöffnungsverschiebung (DFG)
  • Textur und mechanische Eigenschaften
    • Forschungsprojekt: Zusammenhang von Textur und Materialschädigung bei zyklischer plastischer Verformung (DFG)

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • 1973: Zum Einfluß der Stapelfehlerenergie und der Atomgröße – Schubmoduldifferenzen auf das Wechselplastizierungsverhalten von Substitutionsmischkristallen (Diss.)
  • 1983: Verformungslokalisierung in persistenten Gleitbändern (PSB) als Vorrissstadium zyklisch verformter kfz-Metalle (Diss. B)
  • 1990: Grundkurs Physik – Mechanik, Thermodynamik, Elektrizitätslehre

Literatur

  • Dorit Petschel (Bearb.): Die Professoren der TU Dresden 1828–2003. Böhlau Verlag, Köln / Weimar / Wien 2003, S. 101.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blochwitz — bezeichnet: Blochwitz bei Großenhain, Ortsteil von Weißig am Raschütz, Sachsen im Landkreis Meißen. Blochwitz ist der Familienname folgender Personen: Christian Blochwitz (* 1943), deutscher Physiker Paul Gerhard Blochwitz (1907–1990), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Blo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bahn-Radsportweltmeisterschaft — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahn-Radweltmeisterschaft — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahn-Radweltmeisterschaften — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnrad-WM — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnrad-Weltmeisterschaft — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnrad-Weltmeisterschaften — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnradsport-Weltmeisterschaften — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnweltmeisterschaften — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”