Chrysotoxum bicinctum

Chrysotoxum bicinctum
Zweiband-Wespenschwebfliege
Zweiband Wespenschwebfliege (Chrysotoxum bicinctum)

Zweiband Wespenschwebfliege (Chrysotoxum bicinctum)

Systematik
Ordnung: Zweiflügler (Diptera)
Unterordnung: Fliegen (Brachycera)
Ordnung: Deckelschlüpfer (Cyclorrhapha)
Familie: Schwebfliegen (Syrphidae)
Gattung: Chrysotoxum
Art: Zweiband-Wespenschwebfliege
Wissenschaftlicher Name
Chrysotoxum bicinctum
(Linnaeus, 1758)


Die Zweiband-Wespenschwebfliege (Chrysotoxum bicinctum) ist eine Art aus der Familie der Schwebfliegen (Syrphidae).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Die Art erreicht eine Körperlänge von 10 bis 12 Millimetern. Ihr schwarzer Hinterleib trägt zwei charakteristische gelbe Binden; eine breite am zweiten und eine schmale am vierten Segment. Das dritte Hinterleibssegment ist schwarz, was sie von den anderen Arten der Gattung Chrysotoxum unterscheidet, die an allen drei Segmenten etwa gleich breite, gelbe Binden aufweisen. Gelegentlich ist aber auf der Oberseite des dritten Hinterleibssegmentes von C. bicinctum ein feiner, zweigeteilter Ansatz einer gelben Binde zu erkennen. Auch am fünften Hinterleibssegment findet sich eine sehr feine, zweigeteilte gelbe Binde. Das Mesonotum ist schwarz und trägt in der Mitte zwei mehr oder weniger schwach zu erkennende hellgraue Längsstreifen. An der Seite des Mesonotums befindet sich jeweils eine gelbe, etwa in der Mitte unterbrochene Seitenlinie. Das Schildchen (Scutellum) ist mattschwarz gefärbt. Das Gesicht ist gelb und mit einer schwarzen Mittelstrieme gezeichnet, die ersten beiden Glieder der schwarzen Fühler sind gemeinsam länger, als das Dritte. Die Flügel sind bis auf einen großen dunkelbraunen Fleck am Vorderrand nahe der Spitze durchsichtig. Die Femora (Schenkel) der vorderen und mittleren Beinepaare sind basal schwarz, die der Hinterbeine sind es zu 80 Prozent. Die übrigen Glieder der Beine sind gelb gefärbt.

Ähnliche Arten

Die Zweiband-Wespenschwebfliege kann leicht mit der Breitband-Waldschwebfliege (Dasyrphus tricinctus) verwechselt werden, die aber vor allem durch ihre kürzeren Fühler, den schmalen dunklen Fleck auf den Flügeln, das Fehlen der gelben Seitenlinien am Mesothorax und der gelben Binde am dritten Hinterleibssegment unterschieden werden kann.

Vorkommen und Lebensraum

Die Art kommt in der gesamten Holarktis vor. Man findet sie an Waldrändern, Lichtungen und auf Wiesen. Sie sind nicht häufig, aber weit verbreitet, wie zum Beispiel auch in städtischen Bereichen. Ihre Flugzeit ist von Mai bis September mit einem Höhepunkt im Juli.

Lebensweise

Die Larven ernähren sich zoophag, unter anderem von Blattläusen. Die Imagines ernähren sich von Nektar. Man findet sie vor allem an Doldenblüten, häufig an Pastinaken und Bibernellen.

Quellen

Literatur

  • Olaf Bastian: Schwebfliegen. Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 576 Westarp Wissenschaften, Magdeburg 1994, ISBN 3-89432-469-4
  • Gerald Bothe: Schwebfliegen. Deutscher Jugendbund für Naturbeobachtung, Hamburg 1996.
  • Joachim & Hiroko Haupt: Fliegen und Mücken: Beobachtung, Lebensweise. Naturbuch-Verlag, Augsburg 1998, ISBN 3-89440-278-4.
  • Kurt Kormann: Schwebfliegen und Blasenkopffliegen Mitteleuropas Fauna Naturführer Band 1, Fauna-Verlag, Nottuln 2002, ISBN 3-935980-29-9

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chrysotoxum bicinctum — female Scientific classification Kingdom …   Wikipedia

  • Chrysotoxum — bicinctum female Scientific classification Kingdom …   Wikipedia

  • Chrysotoxum cautum — Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum …   Wikipedia

  • Chrysotoxum intermedium — Taxobox name = Chrysotoxum intermedium image caption = Chrysotoxum intermedium image width = 225px regnum = Animalia phylum = Arthropoda subphylum = Hexapoda classis = Insecta subclassis = Pterygota infraclassis = Neoptera superordo =… …   Wikipedia

  • Zweiband-Wespenschwebfliege — (Chrysotoxum bicinctum) Systematik Ordnung: Zweiflügler (Diptera) …   Deutsch Wikipedia

  • Журчалки-осы — ? Журчалки осы Chrysotoxum eleg …   Википедия

  • Список журчалок Великобритании — Содержание 1 Подсемейство Syrphinae 1.1 Триба Bacchini 1.1.1 Род Baccha …   Википедия

  • List of hoverfly species of Great Britain — NOTOC The following is a list of hoverfly (Syrphidae) species recorded in Great Britain. Cautionary note: Stubbs and Falk (1983), British Hoverflies , divide the family into a subfamilies and tribes. These subdivisions are now believed to be, to… …   Wikipedia

  • Schwebfliegen — Syrphidae Hainschwebfliege (Episyrphus balteatus) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Scheinwespe — Syrphidae Hainschwebfliege (Episyrphus balteatus) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”