Cultivar

Cultivar

Ein Cultivar, auch Kultivar oder Kulturvarietät, ist eine Kulturpflanzen-Sorte, die sich von anderen, verwandten Sorten anhand morphologischer, physiologischer, zytologischer, chemischer oder anderer Merkmale unterscheidet. Das Wort Cultivar ist ein Kofferwort, zusammengesetzt aus „cultivated“ (kultiviert) und „variety“ (Varietät). Wegen seiner Praktikabilität und internationalen Verbreitung wird der Begriff Cultivar zumindest bei den Zierpflanzen immer häufiger alternativ zum Sortenbegriff gebraucht. Er ist außerdem als eine von zwei Rangstufen im Internationalen Code der Nomenklatur der Kulturpflanzen definiert.

Rhus hirta 'Dissecta', ein Gehölz-Cultivar mit geschlitzten Blattfiedern
Dahlia 'Star Elite', eins von hunderten von unterschiedlichen Kaktusdahlien-Cultivaren
Das Cultivar Malus 'Granny Smith' begann seine Karriere als Zufallssämling

Cultivare sind keine Wildpflanzen, sondern in Gartenkultur entstandene oder selektierte Individuen, die merkmalsstabil und untereinander einheitlich sein müssen. Eine einzelne abweichende Pflanze ist also kein Cultivar. Erst wenn ein durch Züchtung, Kreuzung oder gezielte Auswahl gewonnener Genotyp geschlechtlich oder vegetativ identisch vervielfältigt wurde und alle Exemplare ihre typischen Merkmale beibehalten, handelt es sich um ein Cultivar.

Als taxonomische Einheit von Kulturpflanzen ist der Cultivar-Begriff weitgehend unabhängig von den taxonomischen Rangstufen des ICBN; Cultivare können also meist nicht mit Unterarten, Varietäten oder Formen gleichgesetzt werden.

Cultivare können unterschiedlichen Ursprungs sein. Die meisten Cultivare sind entweder

  • aus Wildpopulationen ausgelesene und dann identisch vermehrte Mutanten, etwa schlitzblättrige Biotypen.
    Beispiel: Rhus hirta 'Dissecta'
  • in Kultur durch gezielte Zuchtwahl entstandene Sorten.
    Beispiel: Papaver orientale 'Sturmfackel'
  • identisch vermehrte Zufallssämlinge aus bekannten oder unbekannten Elternpflanzen.
    Beispiel: Malus 'Granny Smith' (Vermutete Eltern: Malus sylvestris und Malus domestica)
  • künstlich erzeugte Hybriden von zwei oder mehreren Arten einer Gattung.
    Beispiel: Magnoliasoulangeana 'Picture', Hybride aus Magnolia denudata und M. liliiflora
  • künstlich erzeugte Hybriden aus Vertretern zweier unterschiedlicher Gattungen (Gattungsbastarde).
    Beispiel: x Mahoberberis aquisargentii aus Mahonia aquifolium und Berberis sargentiana
  • Chimären, insbesondere Pfropfchimären, d.h. Pflanzen, in denen die Gewebe von unterschiedlichen Genotypen nebeneinander vorkommen.
    Beispiel: Laburnocytisus adamii.

Für die Anerkennung neuer Cultivare ist entscheidend, dass es möglich sein muss, sie geschlechtlich oder vegetativ zu vermehren.

Bis in die jüngste Zeit wurde zur Kennzeichnung von Cultivaren die Abkürzung „cv.“ verwendet. Nach den Nomenklatur-Regeln des ICNCP gilt diese Schreibweise nicht mehr als korrekt. Stattdessen müssen Cultivarnamen in einfache hohe Anführungszeichen hinter den wissenschaftlichen Namen der Art oder Gattung geschrieben werden, zu der sie gehören. Beispiel: Helenium 'Moerheim Beauty'.

Die Kategorien Cultivar und Cultivar-Gruppe (engl.: cultivar-group) sind die beiden einzigen Rangstufen, deren Benutzung durch den ICNCP geregelt wird.

Literatur

  • ISHS (International Society for Horticultural Science) (Hrsg.): International Code of Nomenclature for Cultivated Plants, 7th edition. Acta Horticulturae Bd. 647, 2004, ISBN 90-6605-527-8.

Wikimedia Foundation.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cultivar — de Osteospermum Pink Whirls .. Un cultivar (del inglés cultivar, a su vez de cultivated variety variedad cultivada ), es un término empleado en Botánica y agronomía para aquellas poblaciones de plantas cultivadas que son genéticamente homogéneas… …   Wikipedia Español

  • cultivar — [ kyltivar ] n. m. • av. 1974; de culti(vé) et var(iété) ♦ Agric., bot. Variété d une espèce végétale obtenue artificiellement et cultivée. ● cultivar nom masculin Type végétal résultant d une sélection, d une mutation ou d une hybridation… …   Encyclopédie Universelle

  • cultivar — n. a variety of a plant developed from a natural species and maintained under cultivation. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • cultivar — Se conjuga como: amar Infinitivo: Gerundio: Participio: cultivar cultivando cultivado     Indicativo   presente imperfecto pretérito futuro condicional yo tú él, ella, Ud. nosotros vosotros ellos, ellas, Uds. cultivo cultivas cultiva cultivamos… …   Wordreference Spanish Conjugations Dictionary

  • cultivar — verbo transitivo 1. Área: agricultura Preparar y cuidar (una persona) [la tierra] para que produzca sus frutos: Aquí cultivamos trigo, cebada y centeno. 2 …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • cultivar — cultivar. См. сорт. (Источник: «Англо русский толковый словарь генетических терминов». Арефьев В.А., Лисовенко Л.А., Москва: Изд во ВНИРО, 1995 г.) …   Молекулярная биология и генетика. Толковый словарь.

  • cultivar — (n.) 1923, from culti(vated) var(iety), coined by U.S. horticulturalist Liberty Hyde Bailey (1858 1954) in Gentes Herbarum …   Etymology dictionary

  • cultivar — v. tr. 1. Preparar e cuidar a terra para que produza. 2.  [Por extensão] Aplicar se ao desenvolvimento de. 3. Dedicar se a. • v. pron. 4. Desenvolver se; aperfeiçoar se.   ‣ Etimologia: latim medieval cultivo, are …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • cultivar — *variety, subspecies, race, breed, strain, clone, stock …   New Dictionary of Synonyms

  • cultivar — (De cultivo). 1. tr. Dar a la tierra y a las plantas las labores necesarias para que fructifiquen. 2. Poner los medios necesarios para mantener y estrechar el conocimiento, el trato o la amistad. 3. Desarrollar, ejercitar el talento, el ingenio,… …   Diccionario de la lengua española

  • cultivar — ► NOUN ▪ a plant variety that has been produced in cultivation by selective breeding. ORIGIN blend of CULTIVATE(Cf. ↑cultivation) and VARIETY(Cf. ↑variety) …   English terms dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”