Cyparissus

Cyparissus
Kyparissos in einer Darstellung des italienisches Künstlers Giorgio Andreoli

Kyparissos (griech.: κυπάρρισσος; lat.: cupressus, cyparissus) aus Keos ist eine Gestalt der griechischen Mythologie. Er ist ein Sohn des Telephos und ein Gefährte bzw. Geliebter des Apollon. Der junge Mann schließt enge Freundschaft zu einem wilden Hirsch. Er umsorgt das zutrauliche Tier lange Zeit, so dass es sich ihm schließlich sogar als Reittier anbietet. Als er es aus Versehen mit seinem Jagdspieß erlegt, während es im Unterholz schläft, bittet er die Götter ihn von seinem Leid zu befreien und sie verwandeln ihn in eine Trauerweide. Nach anderen Angaben verwandeln sie ihn auf seine Bitte in die als Trauerbaum geltende Zypresse (griech.: kyparissos). Seine herabfließenden Kummertränen fließen nach seiner Verwandlung als Baumharz weiter.

Nach einem anderen, aus dem Orient stammenden Mythos geschah dies, als Kyparissos, ein kretischer Jüngling, um seine Keuschheit zu bewahren, vor Apollon oder Zephyr an den Fluss Orontes in Syrien geflohen war.

Literatur

  • Der Neue Pauly Enzyklopädie der Antike, hrsg. von H. Cancik, H. Schneider, Metzler, Weimar und Stuttgart Bd.6 1999 ISBN 3-476-01476-2

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cyparissus — (1670s) by Jacopo Vignali: the boy mourns his pet deer (Musée des Beaux Arts de Strasbourg) In Greek mythology, Cyparissus or Kyparissos (Greek: κυπάρισσος, cypress ) was a boy beloved by Apollo, or in some versions by other deities. In the best… …   Wikipedia

  • Cyparissus — (lat.), so v.w. Cypresse …   Pierer's Universal-Lexikon

  • CYPARISSUS — I. CYPARISSUS Telephi sil. puer formosissimus ex Cea insul. ab Apolline in delicirs habitus, qui cum cervum mansuetum, sibique inprimis carum imprudens occidisset, doloris impatientiâ cootabuit, Deique amatoris commiseratione in cupressum arborem …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Cyparissus — Cyparisse Giulio Romano, Apollon et Cyparissos, 1596, Nationalmuseum (Stockholm) Dans la mythologie grecque, Cyparisse, Cyparissos ou Cyparittos (en grec ancien Κυπάρισσος / …   Wikipédia en Français

  • Apollo — This article is about the Greek and Roman god. For other uses, see Apollo (disambiguation) and Phoebus (disambiguation). Not to be confused with Phobos (mythology). Apollo …   Wikipedia

  • Cupressus sempervirens — Mediterranean Cypress Mediterranean Cypress foliage and cones Conservation status …   Wikipedia

  • Die letzte Welt — Ovid wird aus Rom verbannt. Gemälde von William Turner 1838 Die letzte Welt ist ein Roman von Christoph Ransmayr und wurde 1988 veröffentlicht. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • cipariso — (Del lat. cyparissus.) ► sustantivo masculino BOTÁNICA culto Ciprés, árbol. * * * cipariso (del lat. «cyparissus», del gr. «kypárissos»; lit.) m. Ciprés. * * * cipariso. (Del lat. cyparissus, y este del gr. κυπάρισσος). m. poét. ciprés …   Enciclopedia Universal

  • Villa Casale — Die Villa Romana del Casale ist eine spätrömische Villa in der Nähe der Stadt Piazza Armerina in der Provinz Enna auf Sizilien. Sie wird oft einfach als Villa del Casale oder Villa von Piazza Armerina bezeichnet. Die Villa ist ein wichtiges… …   Deutsch Wikipedia

  • Villa del Casale — Die Villa Romana del Casale ist eine spätrömische Villa in der Nähe der Stadt Piazza Armerina in der Provinz Enna auf Sizilien. Sie wird oft einfach als Villa del Casale oder Villa von Piazza Armerina bezeichnet. Die Villa ist ein wichtiges… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”