Datenvernichtung

Datenvernichtung

Unter Datenvernichtung oder Sicheres Löschen werden Verfahren verstanden, mit dessen Hilfe Daten behaftete Datenträger so behandelt werden können, dass eine Rekonstruktion der Daten nach der Behandlung hochgradig ausgeschlossen ist. In dieser Hinsicht kann Datenvernichtung als Bestandteil des Datenschutzes aufgefasst werden.

Die Art der Datenvernichtung ist vom jeweiligen Datenträger-Medium abhängig. Sie kann sich im Einzelfall als schwierig erweisen. So lassen sich Fragmente von Papier, die durch den Aktenvernichter erzeugt wurden, unter Umständen wieder zusammensetzen. Solche Verfahren sind heutzutage teilweise automatisiert. Der Inhalt einer Festplatte kann selbst nach einem Säurebad und anderer Zerstörungsmaßnahmen dennoch in sehr vielen Fällen ausgelesen werden, meist allerdings nur von speziellen Datenrettungs-Unternehmen. Werden die Daten jedoch mit Zufallsdaten oder Bitmustern überschrieben, so sind nicht einmal professionelle Datenretter in der Lage, diese zu rekonstruieren. Die Wahrscheinlichkeit, ein einzelnes Bit korrekt wieder herzustellen liegt, nach einem einmaligem Überschreiben der Daten bei 56 Prozent, bei einem ganzen Byte (8 Bit) beträgt die Möglichkeit lediglich 0,96 Prozent.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

Verfahren

Folgende Verfahren sind bekannt:

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wie oft müssen Daten gelöscht werden
  2. [1] Overwriting Harddrive Data - The Great Wiping Controversity

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leisehäcksler — Buschhacker Ein Schredder (englisch shredder) ist ein mechanisches Gerät zum Zerkleinern von unterschiedlichsten Materialien. Dem Prinzip des Schredders liegt in den meisten Fällen ein durch verhältnismäßig starke Elektro oder Verbrennungsmotoren …   Deutsch Wikipedia

  • Schredder (Maschine) — Buschhacker Ein Schredder (englisch shredder) ist ein mechanisches Gerät zum Zerkleinern von unterschiedlichsten Materialien. Dem Prinzip des Schredders liegt in den meisten Fällen ein durch verhältnismäßig starke Elektro oder Verbrennungsmotoren …   Deutsch Wikipedia

  • Datenschützer — Datenschutz bezeichnet den Schutz personenbezogener Daten vor Missbrauch. Der Begriff wurde auch verwendet für Schutz wissenschaftlicher und technischer Daten gegen Verlust oder Veränderung – und Schutz gegen Diebstahl dieser Daten. Heute bezieht …   Deutsch Wikipedia

  • Schuldatenschutz — Datenschutz bezeichnet den Schutz personenbezogener Daten vor Missbrauch. Der Begriff wurde auch verwendet für Schutz wissenschaftlicher und technischer Daten gegen Verlust oder Veränderung – und Schutz gegen Diebstahl dieser Daten. Heute bezieht …   Deutsch Wikipedia

  • ANBw — Zentrum für Nachrichtenwesen der Bundeswehr Internes Verbandsabzeichen Aktiv 1. Juli 2002– 31. Dezember 2007 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Amt für Nachrichtenwesen der Bundeswehr — Zentrum für Nachrichtenwesen der Bundeswehr Internes Verbandsabzeichen Aktiv 1. Juli 2002– 31. Dezember 2007 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Burkhard Hirsch — (1979) Burkhard Hirsch (* 29. Mai 1930 in Magdeburg) ist ein deutscher Politiker (FDP), Jurist und Bürgerrechtler. Er war von 1975 bis 1980 Innenminister des Landes Nordrhein Westfalen und von 1994 bis 1998 Vizepräsident des Deutschen Bundestages …   Deutsch Wikipedia

  • CD-RW — Speichermedium Compact Disc ReWritable (CD RW) CD RW Logo Allgemeines Typ optisch Kapazität 650 MB, 700 MB Größe …   Deutsch Wikipedia

  • CDs — Speichermedium Compact Disc (CD) Allgemeines Typ Optisches Speichermedium Kapazität bis zu 900 MB (90 min Audio) Größe 12 cm / 8 cm (Durchmesser) …   Deutsch Wikipedia

  • Compact-Disc — Speichermedium Compact Disc (CD) Allgemeines Typ Optisches Speichermedium Kapazität bis zu 900 MB (90 min Audio) Größe 12 cm / 8 cm (Durchmesser) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”