Der Junggeselle (Zeitschrift)

Der Junggeselle (Zeitschrift)

Der Junggeselle war eine Zeitschrift, die in den 1920er Jahren wöchentlich in Berlin erschien. Die erste Ausgabe wurde 1918 publiziert.

In einer Werbeanzeige von 1923 heißt es: „Der große und nachhaltige Erfolg gründet sich auf die besondere Note des Blattes, das im Rahmen mondäner Sittenschilderung das galant-erotische Moment mit schlagkräftigen Leitartikeln und wirtschaftspolitischen Betrachtungen zu einem Ganzen vereint. Mit rücksichtsloser Offenheit wird hier allen Kreisen ein Spiegel vorgehalten“. In dieser Werbeanzeige wird eine Auflage von annähernd 50.000 Exemplaren genannt.

Die Zeitschrift wurde bekannt durch Illustrationen zahlreicher Künstler des Art Déco wie Jeanne Mammen, Jupp Wiertz oder Rolf Niczky. Sie wurde zeitweise von Hermann Marten August Max Freiherr von Eelking herausgegeben, der auch das Deutsche Institut für Herrenmode begründete.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Junggeselle (Begriffsklärung) — Junggeselle steht für Junggeselle, unverheirateter Mann Der Junggeselle, US Filmkomödie (1999) Der Junggeselle (Zeitschrift), der 1920er Jahre Siehe auch Blumfeld, ein älterer Junggeselle …   Deutsch Wikipedia

  • Der Bau — ist eine 1923–1924 entstandene, unvollendete Erzählung von Franz Kafka, die postum erstmals 1928 in der Zeitschrift Witiko und 1931 von Max Brod [1] veröffentlicht wurde. Sie schildert den vergeblichen Kampf eines Tieres um die Perfektionierung… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Lambert Wiertz — Jupp Wiertz (Joseph Lambert Wiertz) (* 5. November 1888 in Aachen; † 7. Januar 1939 in Berlin) war ein Gebrauchsgrafiker und Plakatkünstler. Er gehört zu den bedeutendsten Vertretern der deutschen Reklamekunst. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Alexander Ustinov — Peter Ustinov (1992) Sir Peter Alexander Baron von Ustinov CBE (* 16. April 1921 in Swiss Cottage, Camden, London; † 28. März 2004 in Genolier, Kanton Waadt, Schweiz) war einer der int …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Alexander von Ustinow — Peter Ustinov (1992) Sir Peter Alexander Baron von Ustinov CBE (* 16. April 1921 in Swiss Cottage, Camden, London; † 28. März 2004 in Genolier, Kanton Waadt, Schweiz) war einer der int …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Ustinow — Peter Ustinov (1992) Sir Peter Alexander Baron von Ustinov CBE (* 16. April 1921 in Swiss Cottage, Camden, London; † 28. März 2004 in Genolier, Kanton Waadt, Schweiz) war einer der int …   Deutsch Wikipedia

  • Sir Peter Ustinov — Peter Ustinov (1992) Sir Peter Alexander Baron von Ustinov CBE (* 16. April 1921 in Swiss Cottage, Camden, London; † 28. März 2004 in Genolier, Kanton Waadt, Schweiz) war einer der international angesehensten …   Deutsch Wikipedia

  • František Kafka — Franz Kafka, um 1906 Franz Kafka (* 3. Juli 1883 in Prag, damals Österreich Ungarn; † 3. Juni 1924 in Kierling bei Klosterneuburg, Österreich; selten auch tschechisch František Kafka) war ein deutschsprachiger Schriftsteller, der au …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Kafka — (um 1906) Franz Kafka (* 3. Juli 1883 in Prag, damals Österreich Ungarn; † 3. Juni 1924 in Kierling – heute Stadtteil von Klosterneuburg –, Österreich; selten auch tschechisch František Kafka) war ein deutschsprachige …   Deutsch Wikipedia

  • Kafka — Franz Kafka, um 1906 Franz Kafka (* 3. Juli 1883 in Prag, damals Österreich Ungarn; † 3. Juni 1924 in Kierling bei Klosterneuburg, Österreich; selten auch tschechisch František Kafka) war ein deutschsprachiger Schriftsteller, der au …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”