Doux (Fluss)

Doux (Fluss)
Doux
Mündung des Doux in die Rhône

Mündung des Doux in die RhôneVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Daten
Gewässerkennzahl FRV37-0400
Lage Frankreich, Region Rhône-Alpes
Flusssystem Rhône
Abfluss über Rhône → Mittelmeer
Quelle im Gemeindegebiet von Saint-Bonnet-le-FroidVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Quellhöhe etwa 1.100 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bei Tournon-sur-Rhône in die Rhône
45.0730555555564.8272222222222361

45° 4′ 23″ N, 4° 49′ 38″ O45.0730555555564.8272222222222361
Mündungshöhe 361 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied ca. 739 m
Länge 70 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Rechte Nebenflüsse Duzon
Linke Nebenflüsse Daronne
Kleinstädte Tournon-sur-Rhône

Der Doux ist ein französischer Fluss, der im Zentralmassiv, im Département Haute-Loire, entspringt und danach ausschließlich im Département Ardèche verläuft. Seine Quelle befindet sich in den nördlichen Ausläufern der Cevennen, im Gemeindegebiet von Saint-Bonnet-le-Froid. Er fließt in West-Ost-Richtung zur Rhône hin, in die er nach 70 Kilometern, als rechter Nebenfluss, bei Tournon-sur-Rhône mündet. Der Fluss wird mehrfach zur Energiegewinnung aufgestaut.

Orte am Fluss

Sehenswürdigkeiten

  • Im Oberlauf finden sich landschaftlich schöne Schluchten. Der Doux ist, ähnlich wie der weiter südlich liegende Fluss Ardèche, ein attraktives Revier für den Kajak- und Kanusport, wobei die Befahrung des oberen Flussabschnittes nur geübten Paddlern empfohlen wird.
  • Zwischen Tournon-sur-Rhône und Lamastre verläuft die Museumsbahn Chemin de Fer du Vivarais parallel zum Fluss.

Wikimedia Foundation.

Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Doux — (französisch: süß) steht für: die altfranzösische Bezeichnung eines Adligen, siehe die deutschsprachige Entsprechung Herzog die französische Bezeichnung für süße Weine bzw. Rebsorten, beispielsweise Vin Doux Naturel einen Ort im französischen im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste mittelalterlicher Brücken in Frankreich — Die Liste mittelalterlicher Brücken in Frankreich umfasst alle Brücken, die zwischen 500 und 1500 n. Chr. im heutigen Frankreich errichtet wurden. Dazu zählen auch Regionen, die im Mittelalter nicht zum Land gehörten wie Burgund, das Elsass,… …   Deutsch Wikipedia

  • Tournon-sur-Rhône — Tournon sur Rhône …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Flüsse in Frankreich — Die wichtigsten Flüsse Frankreichs Diese Seite dokumentiert Frankreichs Flüsse. Die Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie besteht aus folgenden Abschnitten: Aufstellung nach Flusslänge Alphabetischen Aufstellung Siehe auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Rhone — Rhône Flusslauf und EinzugsgebietVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Rhone — Rho|ne , die; : schweizerisch französischer Fluss. * * * Rhône   [roːn],    1) Département in Frankreich, Region Rhône Alpes, am Ostrand des Zentralmassivs bis zur Rhône, 3 249 km2, 1,57 Mio. Einwohner; Verwaltungssitz: Lyon …   Universal-Lexikon

  • Weinbaugebiete in Frankreich — Sowohl qualitativ als auch quantitativ ist Frankreich eines der bedeutendsten Weinbaugebiete der Erde. Internationale Standards orientieren sich bis heute an Frankreich, insbesondere dem Bordeaux Wein, dem Burgund und dem Champagner. Paris ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Treibhaus — ist ein Roman von Wolfgang Koeppen aus dem Jahr 1953. Der Roman spielt in der Zeit der Wiederbewaffnung weitgehend in der Bundeshauptstadt Bonn. Inhaltsverzeichnis 1 Handlung 2 Koeppens Umgang mit der historischen Realität 3 Entstehungsgeschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Boucieu-le-Roi — Boucieu le Roi …   Deutsch Wikipedia

  • Vertrag von Devol — Der Vertrag von Devol war eine Übereinkunft zwischen Bohemund I., Fürst von Antiochia, und dem byzantinischen Kaiser Alexios I. aus dem Jahr 1108 mit dem Ziel, Antiochia zu einem Vasallenstaat des Byzantinischen Reichs zu machen.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”