Frankfurter Geographische Gesellschaft

Frankfurter Geographische Gesellschaft

Die Frankfurter Geographische Gesellschaft ist ein gemeinnütziger, wissenschaftlicher Verein zur Verbreitung und Förderung geographischen Wissens.

Die Frankfurter Geographische Gesellschaft wurde am 9. Dezember 1836 als „Geographischer Verein zu Frankfurt am Main“ vom Bürgertum der Stadt Frankfurt am Main auf Initiative des Geographen Carl Ritter gegründet. Sie ist die zweitälteste geographische Gesellschaft in Deutschland; nach der Société de Géographie in Paris, der Gesellschaft für Erdkunde in Berlin und der Royal Geographical Society in London ist die Frankfurter Geographische Gesellschaft die viertälteste derartige Gesellschaft weltweit.

1854 erfolgte die Umbenennung in „Verein für Geographie und Statistik zu Frankfurt am Main“; 1961 erfolgte die Namensänderung in „Frankfurter Geographische Gesellschaft e. V.“.

Sitz des Vereins ist das Institut für Physische Geographie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Der Verein ist Herausgeber der Frankfurter Geographischen Hefte.

Ehrenvorsitzender seit 2001 ist Wilhelm Lutz.

Literatur

  • Karl E. Fick (Hrsg.): Festschrift zur 150-Jahr-Feier der Frankfurter Geographischen Gesellschaft 1836–1986, Frankfurter Geographische Hefte 55, Frankfurt/Main 1986, 470 Seiten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geographische Gesellschaft — Geographische Gesellschaften sind: die Russische Geographische Gesellschaft die Frankfurter Geographische Gesellschaft die Geographische Gesellschaft zu Lübeck die Geographische Gesellschaft in Bremen die Geographische Gesellschaft München die… …   Deutsch Wikipedia

  • geographische Gesellschaften — geographische Gesellschaften,   wissenschaftliche Gesellschaften, entstanden vielerorts mit dem wachsenden Interesse an den geographischen Entdeckungen des 19. Jahrhunderts (Vorläufer 1684 in Venedig, 1740 in Nürnberg). Sie unterstützen die… …   Universal-Lexikon

  • Gesellschaft des Spektakels — Die Gesellschaft des Spektakels (La société du Spectacle) ist das 1967 erschienene Hauptwerk des französischen Künstlers und Philosophen Guy Debord. Es handelt sich um eine philosophisch an Hegel, Marx und Lukács geschulte radikale Anklage der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ravensteins Geographische Verlagsanstalt — August Ravensteins Geometrischer Plan von Frankfurt am Main, 1862 …   Deutsch Wikipedia

  • Die Gesellschaft des Spektakels — (La société du Spectacle) ist das 1967 erschienene Hauptwerk des französischen Künstlers und Philosophen Guy Debord. Es handelt sich um eine philosophisch an Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Karl Marx und Georg Lukács geschulte radikale Anklage der …   Deutsch Wikipedia

  • Expedition (Forschungsreise) — Die Routen der Südseexpeditionen von James Cook Eine Expedition (urspr. lat. expeditio „Erledigung, Feldzug“) ist eine Reise in einer Gruppe in entlegenem, schwierigem und weglosem Gelände (nach Oxford Dictionary) zumeist als eine Entdeckungs… …   Deutsch Wikipedia

  • Expedition — Die Routen der Südseexpeditionen von James Cook Als Expedition (urspr. lat. expeditio „Erledigung“, „Feldzug“) wird die Entdeckungs oder Forschungsreise einer Gruppe in eine entlegene Umgebung oder wegloses Gelände bezeichnet. Expeditionen wurden …   Deutsch Wikipedia

  • Fliri — Franz Fliri (* 9. Februar 1918 in Baumkirchen, Tirol, Österreich; † 15. Juni 2008) war ein österreichischer Geograph. Er war Rektor der Universität Innsbruck von 1977 bis 1979. Leben Franz Fliri, Sohn einer Tiroler Lehrer und Bauernfamilie,… …   Deutsch Wikipedia

  • FGG — kann als Abkürzung stehen für: das nicht mehr geltende bundesdeutsche Gesetz über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit Führungsgrundgebiete im militärischen Umfeld, siehe Stabsabteilung Frankfurter Geographische Gesellschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Chinsali — Geographische Lage von Chinsali in Sambia Chinsali ist eine Stadt mit 14.000 Einwohnern (Schätzung 2006) und ein Distrikt mit 128.646 Einwohnern (Volkszählung 2000) in der Nordprovinz in Sambia. Die Stadt liegt 1.300 Meter über dem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”