Galahad

Galahad
Sir Galahad
George Frederic Watts, 1888.

Galahad (Sir Galahad, auch französisch Galaad) ist einer der wichtigsten Ritter der Tafelrunde in der Artussage. Seine besondere Stellung wird in manchen Versionen der Sage dadurch ausgedrückt, dass er auf einem Stuhl Platz nehmen darf, der für alle anderen Ritter tabu ist (siehe Tafelrunde). Er ist der Sohn von Lancelot und Elaine, der Tochter von König Pelles.

Ritter Galahad wird auch der "Reine Ritter" oder der "Makellose Ritter" genannt. Diese Eigenschaft ermöglicht es ihm, im Gegensatz zu seinem Vater, den Gral zu finden.

Sein Schild ist weiß mit einem roten Kreuz. Es symbolisiert das Kreuz, welches Joseph von Arimathäa mit dem im Gral gesammelten Blut Jesu gezeichnet hat. Sein Symboltier ist das Einhorn, welches als Symbol für die Reinheit gilt.

Weiß mit rotem Kreuz ist zwar auch die Flagge von England (nicht die von Großbritannien), und damit ein Bestandteil des Union Jack, diese ist jedoch ein Symbol für St. Georg.

Aufgezogen wird der junge Galahad von zwölf Nonnen, die seinem Vater schon früh erklären, keiner eigne sich besser zum Ritter als sein Sohn.

Galahad wird an einem Pfingstmorgen von Merlin am Hof von König Artus eingeführt. Dabei wird er von Merlin auf den gefährlichen Sitz an der Tafelrunde vorbereitet und sein Name erscheint den versammelten Rittern in Feuerbuchstaben, als er um Aufnahme in ihren Kreis ersucht. Daraufhin wird ihm der bisher stets leere Platz des Ritters, welcher den Gral finden wird, zuteil.

Noch bevor Galahad zum Ritter geschlagen wird, hat er bereits ein Schwert aus einem Stein gezogen, eine Tat, die nur der beste Ritter der Welt vollbringen konnte. Daraufhin erhält er auf Anordnung Artus' von seinem Vater Lancelot den Ritterschlag.

Nachdem er den Gral gefunden und als einziger Ritter der Tafelrunde ganz erblickt hat, stirbt er einige Zeit später auf eigenen Wunsch in Sarras. Sein letztes Wort ist der Name seines Vaters Lancelot. In einer Version der Sage hält er den Gral sogar in den Händen.

Der Name Galahad leitet sich aus dem walisischen "Gwalchafed" ("Falken des Sommers") her.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Galahad — Représentation romantique de Galahad Tableau de George Frederick Watts (1888). Galahad ou Galaad est le fils du chevalier Lancelot du Lac et d Ellan, fille du roi Pellès, le roi Pêcheur, qui détient le Graal. Son nom vient du gallois… …   Wikipédia en Français

  • Galahad — английская нео прогрессив рок группа. Содержание 1 Состав группы 2 Дискография 2.1 Пластинки …   Википедия

  • Galahad — [gal′ə had΄] n. Arthurian Legend 1. a knight who is successful in the quest for the Holy Grail because of his purity and nobility of spirit: he is the son of Lancelot and Elaine 2. any man regarded as very pure and noble …   English World dictionary

  • Galahad — Sir Galahad is a knight of King Arthur s Round Table and one of the three achievers of the Holy Grail in Arthurian legend. He is the illegitimate son of Sir Lancelot and Elaine of Carbonek, and is renowned for his gallantry and purity. He is… …   Wikipedia

  • Galahad —    Sir Galahad was one of the most important of the knights in the legendary ROMANCES of King ARTHUR. He is the son of Arthur’s greatest knight, Sir LANCELOT, and Elaine, daughter of King Pelles. Most important, Galahad’s goodness and purity make …   Encyclopedia of medieval literature

  • Galahad — Un retrato de Sir Galahad por George Frederick Watts. Sir Galahad (a veces como Galaz; en galés: Gwalchavad) es un caballero de la Mesa Redonda del Rey Arturo y uno de los tres que alcanzaron el Grial en las leyendas artúricas. Es el hijo… …   Wikipedia Español

  • Galahad — /gal euh had /, n. 1. Sir, Arthurian Romance. the noblest and purest knight of the Round Table, son of Lancelot and Elaine: gained the Holy Grail. 2. a man showing devotion to the highest ideals. * * * In Arthurian legend, the pure knight who… …   Universalium

  • Galahad — Provenance. Prénom d origine galloise. Signifie: faucon en bataille Fête indéterminée. Histoire. Dans la légende du roi Arthur, Galahad est le fils de Lancelot et le symbole de la vertue, de la chevalerie et du courage. Il est le seul chevalier… …   Dictionnaire des prénoms français, arabes et bretons

  • Galahad — Gal|a|had, Sir in old stories, one of King Arthur s Knights of the Round Table, who was very honest and morally good, and who found the ↑Holy Grail. The name Sir Galahad is sometimes used to mean a man who behaves in a morally good and generous… …   Dictionary of contemporary English

  • Galahad — [ galəhad] (also Sir Galahad) noun a chivalrous man of great integrity. Origin C19: the name of one of King Arthur s knights …   English new terms dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”