Lancelot

Lancelot
William Morris: King Arthur and Sir Lancelot, Glasfenster, 1862

Lancelot (oder Launcelot[1][2][3]; französisch: Lancelot du Lac, englisch: Lancelot of the Lake, deutsch: Lanzelot vom See oder Lancelot von der Quelle) ist eine Sagenfigur der mittelalterlichen Artusromane. Sein Leben wurde je nach Erzähler unterschiedlich beschrieben. Die Geschichten um ihn haben sich so stark auseinanderentwickelt, dass es verschiedene Grundmuster gibt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Eine Version ist die folgende: Er ist der Sohn von König Ban von Benwick (oder Ban von Bonewig), der nach seiner Bezwingung durch König Claudus mit seiner Gemahlin Elaine aus seinem Königreich fliehen muss. Als Kind wird Lancelot während dieser Flucht von seiner Mutter an einem See zurückgelassen und dort von der Fee Viviane, der Dame vom See und Hüterin des mythischen Ortes Avalon, geraubt. Er wächst in ihrem Wasserreich auf, der Schmiede des magischen Schwertes Excalibur des jungen Artus.

Herbert James Draper: Lancelot and Guinevere (1863–1920)

Der herangewachsene Lancelot ist neben Gawain der berühmteste der zwölf Ritter der Tafelrunde von König Artus. Seine bedingungslose, unverbrüchliche Liebe richtet sich auf Guinevere (auch Ginevra, Gwenhwyfer oder Ginover), die Gemahlin des Königs. Durch diese schicksalhafte, ehebrecherische Liebe wird er unwürdig, nach dem Heiligen Gral zu suchen.

Lancelots Befreiung der vom Hof entführten Königin ist das Thema des höfischen Versromans Le Chevalier de la charrette (Der Karrenritter) von Chrétien de Troyes (in den 1170er Jahren). In Deutschland erzählte Ulrich von Zatzikhoven zwischen 1190 und ca. 1225 in einem Versroman eine stark abweichende Geschichte über Lanzelet.

Lancelot in der Literatur

Wirklich bedeutend für die Literaturgeschichte wurde der im ersten Drittel des 13. Jahrhunderts entstandene umfangreiche altfranzösische Prosaroman (Lancelot en prose), der an Lancelots Geschichte eine universale Erzählung des arthurischen Weltgeschehens und Weltuntergangs anlagert. Lancelot wird so zur 'Kristallisationsfigur' für viele Schlüsselmotive des arthurischen Romans - nicht zuletzt durch seinen Sohn Galahad, der dazu auserwählt ist, die Suche nach dem Heiligen Gral zum Abschluss zu bringen.

Während im 12. Jahrhundert in den Erzählungen über Lancelot noch viel Freiheit herrscht und nur wenige Fixpunkte seiner Laufbahn feststehen, führte der große Zyklus des 'Prosa-Lancelot' zu einer Kodifizierung der gesamten Artussage. Fast alle späteren Artusdichtungen, bis hin zu Sir Thomas Malorys Le Morte d'Arthur (gegen 1470 vollendet), beruhen letztlich auf seinem Inhaltsgerüst.

Literatur

Filme/Serien

Weblinks

 Commons: Lancelot – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Sir Thomas Malory: König Arthur und die Ritter der Tafelrunde, S. 107. ISBN: 978-3-86647-370-6 Übersetzung: Hedwig Lachmann Originaltitel: Le Morte Darthur
  2. http://www.gutenberg.org/files/1251/1251-h/1251-h.htm Book VI, Chapter I
  3. http://www.pierre-marteau.com/editions/1485-morte-darthur.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lancelot — du Lac « Lancelot » redirige ici. Pour les homonymes, voir Lancelot (homonymie). Lancelot est un personnage du cycle des romans de la Table Ronde et le héros éponyme du roman de chevalerie Lancelot du Lac, écrit au XIIIe siècle en… …   Wikipédia en Français

  • LANCELOT — LANCEL Apparu tard dans la légende arthurienne, Lancelot du Lac devient le héros central de l’histoire de Bretagne et des légendes du Graal conjointes dans le cycle romanesque du Lancelot Graal en prose du début du XIIIe siècle. Le héros est… …   Encyclopédie Universelle

  • Lancelot — Lancelot, el Caballero de la Carreta Saltar a navegación, búsqueda Lancelot, el Caballero de la Carreta (en francés Lancelot ou le Chevalier de la charrette) es un roman (novela) escrito entre 1176 y 1181 por el autor francés Chrétien de Troyes,… …   Wikipedia Español

  • Lancelot (BD) — Lancelot (revue) Lancelot est une revue de l éditeur de Petit format Aventures Voyages qui a eu 150 numéros de novembre 1961 à avril 1987. Une revue née à la suite du feuilleton télé dont le héros était incarné par William Russell. Surfant sur le …   Wikipédia en Français

  • Lancelot SA — (George,Южно Африканская Республика) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: 1 Sir La …   Каталог отелей

  • Lancelot — (Арресифе,Испания) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Avenida Mancomunidad, 9, 3550 …   Каталог отелей

  • Lancelot — Nom de personne médiéval popularisé par Lancelot du Lac, héros de romans courtois. Il semble que ce soit au départ un diminutif d Ancel (= Anselme). C est en Bretagne que le nom est le plus répandu (56, 35) …   Noms de famille

  • Lancelot — Lancelot, 1) L. vom See, einer der Helden des Bretonischen Sagenkreises von Artus u. der Tafelrunde, über dessen Abenteuer jedoch die einzelnen Sagen sehr abweichen. In den nordfranzösischen [75] Ritterromanen wurde L. von der Fee Viviana, der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lancelot — (spr. langß lo), Claude, Philolog, geb. 1615 in Paris, gest. 15. April 1695 in Quimperlé, war in Paris Lehrer der griechischen Sprache an einer Schule des Klosters Port Royal, dann Hofmeister des Herzogs von Chevreuse und später der Prinzen von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lancelot — Lancĕlot vom See, auch Lanzelet, Held des Sagenkreises von König Artus; seine Abenteuer nach einem franz. Gedicht deutsch bearbeitet von Ulrich von Zatzikhoven …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lancelot — m English: the name borne by one of King Arthur s best and most valued knights, who eventually betrayed his trust by becoming the lover of Queen Guinevere. The name is of uncertain origin. It is probably, like other Arthurian names, of Celtic… …   First names dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”