Iuturna

Iuturna
Juturna-Quelle am Fuß des Palatin

Iuturna (auch Juturna) ist eine latinische Quellnymphe. Sie war die Schwester des von Aeneas getöteten Königs der Rutuler, Turnus. Weil ihr Jupiter besonders gut gesinnt war, wurde sie zur Göttin der Quellen, Teiche und Flüsse erkoren. Besonders in Rom wurde sie als Divinität (lat. = Göttin) eines Baches oder Teiches verehrt und im Kult ihr Ansehen gepflegt. Ihr geweihte, sakrale Gewässer sollen die Kraft besessen haben, eine therapierende Wirkung auszulösen.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Iuturna — {{Iuturna}} Göttin einer Quelle auf dem Forum von Rom, deren Wasser als heilkräftig galt und bei allen öffentlichen Opfern verwendet wurde. Bei Vergil (Aeneis XII 139–256) ist Iuturna die Schwester des Turnus*, die als Geliebte des Iuppiter*… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Iuturna — Iutụrna,   Jutụrna, im alten Rom kultisch verehrte, als heilkräftig geltende Quelle auf dem Forum; im Mythos war sie die Schwester des Turnus, als Quellgottheit wohl etruskischen Ursprungs …   Universal-Lexikon

  • Juturna — Iuturna (auch Juturna) ist eine latinische Quellnymphe. Sie war die Schwester des von Aeneas getöteten Königs der Rutuler, Turnus. Weil ihr Jupiter besonders gutgesonnen war, wurde sie zur Göttin der Quellen, Teiche und Flüsse erkoren. Besonders… …   Deutsch Wikipedia

  • ЮТУРНА —    • Iuturna,          латиская нимфа вод (Nais, Ov. fast. 2. 606), в честь которой в Риме справляли праздник Iuturnalia 11 января в день посвящения ей храма на Марсовом поле. Ov. fast. 1, 464. Она считалась сестрою Турна, и ей было даровано… …   Реальный словарь классических древностей

  • Eneida — Eneas saliendo de Troya, por Federico Barocci, 1598. La Eneida (en latín: Aeneis) es una epopeya latina escrita por Publio Virgilio Marón, más conocido como Virgilio, en el Siglo I a. C. La obra fue escrita po …   Wikipedia Español

  • 241 v. Chr. — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 4. Jahrhundert v. Chr. | 3. Jahrhundert v. Chr. | 2. Jahrhundert v. Chr. | ► ◄ | 260er v. Chr. | 250er v. Chr. | 240er v. Chr. | 230er v. Chr. |… …   Deutsch Wikipedia

  • Fontanus — Fons ist einer der zahlreichen kleinen Götter der römischen Mythologie. Er ist der Sohn von Iuturna und Ianus. Er ist der Gott der Quellen, Brunnen und fließenden Gewässer. Wie Ianus wird er mit zwei Köpfen abgebildet. Sein Fest, genannt… …   Deutsch Wikipedia

  • Fontus — Fons ist einer der zahlreichen kleinen Götter der römischen Mythologie. Er ist der Sohn von Iuturna und Ianus. Er ist der Gott der Quellen, Brunnen und fließenden Gewässer. Wie Ianus wird er mit zwei Köpfen abgebildet. Sein Fest, genannt… …   Deutsch Wikipedia

  • Largo Argentina — Der Tempel B, der Fortuna Huiusce Diei geweiht. Der Largo di Torre Argentina (verkürzt: Largo Argentina) ist ein Platz in Rom im Stadtviertel Pigna. Der Platz entstand ab 1909, als man im Zuge der städtebaulichen Neuordnung der Altstadt damit… …   Deutsch Wikipedia

  • Naiade — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Im folgenden Artikel werden die Najaden der griechischen Mythologie behandelt. Daneben existieren andere Bedeutungen des Begriffes: In der Zoologie bezeichnet man die Flussmuscheln als Najaden (z. B.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”