Johann Bayer

Johann Bayer
Das Sternbild Orion aus Bayers Uranometria

Johann Bayer (* 1572 in Rain, Landkreis Donau-Ries; † 7. März 1625 in Augsburg) war ein deutscher Astronom und Jurist. Er schuf einen bedeutenden Himmelsatlas, die Uranometria.

Bayer besuchte die Lateinschule in Rain und ging später vermutlich nach Augsburg auf eine weiterführende Schule. Ab 1592 studierte er Philosophie und Rechtswissenschaften an der Universität Ingolstadt. Das Studium schloss er Ende des 16. Jahrhunderts als „Lizentiat der Rechte“ ab und ließ sich als Rechtsanwalt in Augsburg nieder.

Daneben betätigte sich Bayer intensiv auf den Gebieten der Mathematik, Archäologie und Astronomie. Während eines Aufenthaltes in Rom nahm er an Ausgrabungen an der Via Nomentana teil und fertigte Zeichnungen der wichtigsten Funde an.

Sein astronomisches Hauptwerk war der Himmelsatlas Uranometria, herausgegeben 1603 in Augsburg. Der zum Teil auf den damals sehr genauen Beobachtungsdaten des Tycho Brahe basierende Atlas war der erste, der die gesamte Himmelskugel abdeckte. Er enthielt 51 Karten: je eine für die 48 ptolemäischen Sternbilder, eine für den südlichen Sternenhimmel, und zwei Planisphären mit dem gesamten Nord- und Südhimmel.

In der Uranometria führte Bayer ein System zur Benennung von Sternen mit griechischen und lateinischen Buchstaben ein, die „Bayer-Bezeichnungen“. Darüber hinaus fügte er den klassischen Sternbildern der Antike neue hinzu, die heute noch gebräuchlich sind.

Zu Bayers Gedenken wurde ein Einschlagkrater auf dem Mond benannt. In seiner Geburtsstadt Rain erinnern die Johannes-Bayer-Straße (seit 1946) und die Johannes-Bayer-Grundschule (seit 1994) an ihn.

Literatur

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Johann Bayer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johann Bayer — (1572 – 7 de marzo de 1625) fue un astrónomo y abogado alemán. Nació en Rain, Baviera en 1572. Comenzó sus estudios de filosofía en Ingolstadt, en 1592, y se trasladó luego a Augsburgo, para trabajar como abogado. Su interés por la astronomía… …   Wikipedia Español

  • Johann Bayer — (1572 ndash; March 7, 1625) was a German astronomer and lawyer. He was born in Rain, Bavaria in 1572. He began his study of philosophy in Ingolstadt in 1592, and moved later to Augsburg to begin work as a lawyer. He grew interested in astronomy… …   Wikipedia

  • Johann Bayer — (1572 – 7 de marzo de 1625) fue un astrónomo y abogado alemán. Nació en Rain, Baviera en 1572. Comenzó sus estudios de filosofía en Ingolstadt, en 1592, y se trasladó luego a Augsburgo, para trabajar como abogado. Su interés por la astronomía… …   Enciclopedia Universal

  • Johann Bayer — Pour les articles homonymes, voir Bayer. Johann Bayer (1572, Rain, Donau Ries 7 mars 1625, Augsbourg) était un magistrat allemand passionné d astronomie. Son grand travail fut l atlas astronomique Uranometria, édité à Augsbourg en 1603 …   Wikipédia en Français

  • Bayer (Cratère) — Pour les articles homonymes, voir Bayer. Bayer Localisation Astre Lune Coordonnées 51°  36’  …   Wikipédia en Français

  • Bayer (cratere) — Bayer (cratère) Pour les articles homonymes, voir Bayer. Bayer Localisation Astre Lune Coordonnées 51°  36’  …   Wikipédia en Français

  • Bayer (Familienname) — Bayer ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Bayer — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Bayer », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Sommaire 1 …   Wikipédia en Français

  • Bayer designation — A Bayer designation is a stellar designation in which a specific star is identified by a Greek letter, followed by the genitive form of its parent constellation s Latin name. The original list of Bayer designations contained 1,564 stars.Most of… …   Wikipedia

  • Bayer-Klassifizierung — Die Bayer Bezeichnungen werden in der Astronomie zur systematischen Benennung von Sternen verwendet. Sie wurden 1603 von dem deutschen Astronomen Johann Bayer in seinem Sternatlas Uranometria für viele der helleren mit bloßem Auge sichtbaren… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”