John Jay

John Jay
John Jay

John Jay (* 12. Dezember 1745 in New York City; † 17. Mai 1829 im Westchester County, New York) war ein Politiker und Gründervater der Vereinigten Staaten. Er bekleidete vom 19. Oktober 1789 bis zum 29. Juni 1795 als Erster das Amt des Obersten Richters.

Während des Kampfes um die Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten spielte Jay eine tragende Rolle. Er war der fünfte Präsident des Kontinentalkongresses und damit vom 10. Dezember 1778 bis zum 27. September 1779 der Führer des Gemeinwesens, aus dem die Vereinigten Staaten hervorgehen sollten. Sein Vorgänger im Amt war Henry Laurens, sein Nachfolger Samuel Huntington.

Am Verfassungskonvent in Philadelphia nahm Jay nicht teil, er trug allerdings fünf Aufsätze zu den Federalist Papers bei. 1779 bis 1782 war Jay als erster Botschafter der Vereinigten Staaten in Spanien tätig.

1792 schickte ihn Präsident George Washington nach London, um einen neuen Staats-Vertrag mit den Briten auszuhandeln. Der Vertrag, mit dem er heimkam, auch Jay's Treaty genannt, enttäuschte viele Amerikaner. Jay wurde so unbeliebt, dass er einmal bemerkte, er könne von Boston nach Philadelphia fahren, nur unter der Beleuchtung seiner brennenden Porträts. Da aber kein anderer Vertragstext ausgehandelt werden konnte, entschied man, Jay's treaty sei annehmbar, und so wurde er von Washington unterschrieben.

Eine weitere diplomatische Mission führte Jay 1794 ins Ausland, diesmal nach Frankreich. Während seiner Zeit dort wurde er zum Gouverneur des Bundesstaates New York gewählt. Jay gab sein Richteramt auf und blieb bis 1800 Gouverneur. Präsident John Adams nominierte ihn danach gleich wieder für den Obersten Gerichtshof; der Senat bestätigte rasch diese Ernennung, aber Jay lehnte ab, auf seine schlechte Gesundheit verweisend und darauf, dass dem Gericht die „Energie, das Gewicht und die Würde [fehle], die essentiell sind für seine bestimmungsgemäße Unterstützung der Regierung“.

Literatur

  • Walter Stahr: John Jay: Founding Father. Hambledon & London, London 2005, ISBN 1852854448.

Weblinks

 Commons: John Jay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John Jay — John Jay, como presidente del Tribunal Supremo de Estados Unidos, retrato al óleo por Gilbert Stuart, National Gallery of Art, Washington, D. C. John Jay fue un político y jurista estadounidense (Nueva York, 12 de diciembre de 1745 Bedford, 17 de …   Wikipedia Español

  • John Jay — Infobox Chief Justice name = John Jay imagesize = 250px caption = A portrait of Jay painted by Gilbert Stuart office = 1st Chief Justice of the United States termstart = October 19, 1789 termend = June 29, 1795 nominator = George Washington… …   Wikipedia

  • John Jay — Pour les articles homonymes, voir Jay. John Jay John Jay (12 décembre 1745 17 …   Wikipédia en Français

  • John Jay — noun United States diplomat and jurist who negotiated peace treaties with Britain and served as the first chief justice of the United States Supreme Court (1745 1829) • Syn: ↑Jay • Instance Hypernyms: ↑diplomat, ↑diplomatist, ↑chief justice …   Useful english dictionary

  • John Jay Hall — is a 15 story building located on the southeastern extremity of the Morningside Heights campus of Columbia University in the City of New York, on the northwestern corner of 114th St. and Amsterdam Avenue. The building includes freshman housing… …   Wikipedia

  • John Jay Middle School — is a public school located in Cross River, New York. It is the only middle school in the Katonah Lewisboro School District. The school includes three grades, from grade six to grade eight. It was named after John Jay, an American statesman, who… …   Wikipedia

  • John Jay (builder) — John Jay 1805 1872 was a building and civil engineering contractor and stonemason with offices in the City of London during the early nineteenth century and the subsequent era of London s rapid railway and civic expansion. His varied portfolio… …   Wikipedia

  • John Jay McCloy — John McCloy im Cabinet Room (1966) John Jay McCloy (* 31. März 1895 in Philadelphia, Pennsylvania; † 11. März 1989 in Stamford, Connecticut) war ein US amerikanischer Jurist und Politiker …   Deutsch Wikipedia

  • John Jay Hooker — John Jay Hooker, Jr. (born 1930) is a Nashville, Tennessee attorney, entrepreneur, perennial candidate and political gadfly.Early lifeJohn Jay Hooker was born to relative wealth and privilege in one of the Nashville area s more prominent families …   Wikipedia

  • John Jay High School — may refer to:*John Jay High School (Cross River, New York) *John Jay High School (Hopewell Junction, New York) *John Jay High School (San Antonio, Texas)Note: John Jay High School in Brooklyn, New York is now known as Secondary School for Law,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”