Künstlerlexikon der Antike

Künstlerlexikon der Antike

Das Künstlerlexikon der Antike (KLA) ist ein im Rahmen des Lexikonprojektes Allgemeines Künstlerlexikon (AKL) entstandenes kunsthistorisches Lexikon. Es deckt einen Zeitraum von etwa 2650 v. Chr. bis etwa 750 n. Chr. ab und erfasst einen Großteil der derzeit namentlich bekannten bildenden Künstler, die in Europa, dem Mittelmeerraum und im Mittleren Osten tätig waren. Nicht erfasst wurden Künstler, die nur durch einen Notnamen bekannt sind sowie Handwerker und Werkstattleiter, die Massenwaren wie Terra Sigillata-Gefäße oder Tonlampen herstellten.

Das Lexikon umfasst 3891 Stichwörter und erschien 2001 und 2004 in zwei Bänden im K. G. Saur Verlag in München und Leipzig.

Band 1 umfasst die Buchstaben A bis K und enthält rund 1900 Künstlernamen
Band 2 umfasst die Buchstaben L bis Z und enthält rund 1800 Künstlernamen sowie weitere 157 Nachtragsnamen zu den Buchstaben A bis K

Neben den Künstlern der klassischen Antike legten die Mitarbeiter des von Rainer Vollkommer betreuten Projekts großen Wert darauf, erstmalig auch alle namentlich bekannten altägyptischen Künstler in großem Stil zu erfassen. Insgesamt waren 165 Autoren aus 24 Ländern an der Erstellung des Lexikons beteiligt. Das KLA ist vollständig in der CD-ROM- und Online-Ausgabe des AKL enthalten.

Im Jahre 2007 wurden beide Bände auch in einer preisgünstigen Variante in einem Band von der Nikol Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG veröffentlicht. Hierbei wurden jedoch die Seiten beider Bände durchgezählt, so dass eine genaue Zitation des zweiten Bandes erschwert wurde.

Bibliographische Angaben

  • Allgemeines Künstlerlexikon (AKL). Die Bildenden Künstler aller Zeiten und Völker. Saur, München und Leipzig 1991ff., ISBN 3-598-22740-X
  • Rainer Vollkommer (Hrsg.): Künstlerlexikon der Antike, Band 1-2. Saur, München und Leipzig 2001-2004, ISBN 3-598-11412-5
  • Rainer Vollkommer (Hrsg.): Künstlerlexikon der Antike. Nikol, Hamburg 2007, ISBN 3-937872-53-1 und ISBN 978-3-937872-53-7

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antike Bildhauer — In dieser Liste sollen die Namen der antiken bildenden Künstler gesammelt werden. Autoren gehören nicht in diese Liste. Bei einigen Künstlern ist der Name überliefert, sei es durch literarische Quellen, sei es durch Signaturen, doch in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Allgemeines Künstlerlexikon — Das Allgemeine Künstlerlexikon (AKL) ist ein Lexikonprojekt, das 1969 im Verlag E. A. Seemann in Leipzig begonnen wurde. Herausgeber ist der Verlag K. G. Saur, Mitherausgeber war und ist Günter Meißner. Bis zur Wiedervereinigung erschienen drei… …   Deutsch Wikipedia

  • Kephisodotos der Jüngere — Kephisodotos (griechisch Κηφισόδοτος) war ein altgriechischer Bildhauer und Bronzegießer am Ende des 4. Jahrhunderts und dem Beginn des 3. Jahrhunderts v. Chr. aus Athen. Kephisodotos entstammte einer Familie von berühmten Bildhauern.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der antiken Künstler — In dieser Liste sollen die Namen der antiken bildenden Künstler gesammelt werden. Autoren gehören nicht in diese Liste. Bei einigen Künstlern ist der Name überliefert, sei es durch literarische Quellen, sei es durch Signaturen, doch in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der antiken Koroplastiker — Die Liste der antiken Koroplastiker verzeichnet die bekannten Koroplastiker der Antike. Name griechisch Wirkungsort Zeit Bemerkung Beispiel Agathemeros Ἀγαθήμερος Myrina 1. Jh. v. Chr. nur bekannt von zwei Statuetten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der nabatäischen Künstler — Die Liste der nabatäischen Künstler verzeichnet die bekannten nabatäischen Künstler, Handwerker und Kunsthandwerker des Altertums. Name Herkunft Profession Zeit Anmerkungen Beispiel Abdharetat H …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der numidischen Künstler — Die Liste der numidischen Künstler verzeichnet die bekannten numidischen und punischen Künstler, Handwerker und Kunsthandwerker des Altertums. Name Herkunft Profession Zeit Anmerkungen Beispiel ʿAbdarisch …   Deutsch Wikipedia

  • Meister der Augsburger Malerbildnisse — Als Meister der Augsburger Malerbildnisse wird ein Maler und Zeichner benannt, der um 1500 vermutlich in Augsburg tätig war. Ungefähr zwanzig von ihm beispielsweise mit Kreide geschaffene Zeichnungen aus den Jahren 1502 bis 1515 sind erhalten. Es …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Gudewerth der Jüngere — Hans Gudewerdt der Jüngere (* um 1593 in Eckernförde; † 12. Februar 1671 ebenda) aus der Bildhauerfamilie Gudewerth (überwiegend in der Schreibweise Gudewerdt) war der bedeutendste Bildschnitzer des Barock im Herzogtum Schleswig.… …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Borman der Ältere — Jan Borman der Ältere, auch Borreman (nachgewiesen 1479 bis 1520 in Brüssel) war ein bedeutender flämischer Bildschnitzer der Spätgotik, dessen Werke nicht nur in Flandern selbst sondern über Handelswege bis nach Norddeutschland und nach… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”