Letter of Comfort

Letter of Comfort

Ein Comfort Letter ist eine von einer Gesellschaft abgegebene Erklärung, die einen Sachverhalt, eine Analyse oder eine Prüfung bestätigt und so quasi beglaubigt.

Comfort Letter von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

Bei der Prüfung von Unternehmensquartals- und Jahrsberichten stellen die prüfenden Gesellschaften eine Prüfbescheinigung bzw. -beglaubigung aus, die aufgrund des anglo-amerikanisch geprägten Umfeldes meist als Comfort Letter bezeichnet wird. Dieser dient besonders bei börsennotierten Aktiengesellschaften dazu, die Informationen des Unternehmens, die eine verlässliche Informationsquelle für Aktionäre darstellen sollen, zu validieren.

In Deutschland gibt es für die Erstellung von Comfort Letter keine gesetzlichen Vorgaben[1] während in den Vereinigten Staaten ein Standard SAS 72 eingeführt wurde. Dieser Standard hat sich in der Geschäftspraxis auch auf Europa und somit auch auf Deutschland übertragen. Insgesamt bestätigen die prüfenden Unternehmen mit diesem Schreiben, dass die Zahlen richtig und gültig sind und so für eine bestimmte Zeit eine verlässliche Informationsquelle darstellen.

Durch die Kosten, die durch die Prüfung entstehen, sowie eine häufig an den Comfort Letter geknüpfte Haftungssumme stellt dieser einen erheblichen Teil der Kosten eines Börsengangs dar.[2]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. http://www.orcf.de/downloads/Bulletin0204.pdf
  2. http://www.realestate-magazin.de/fileadmin/29_32_IPO_Kosten.PDF
Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • letter of comfort — ˌletter of comˈfort noun letters of comfort PLURALFORM [countable] FINANCE a letter from a company to a bank in support of a subsidiary of the company that is asking for a loan; = COMFORT LETTER: • The bank may be content to be given a letter of… …   Financial and business terms

  • letter of comfort — noun (law) A letter sent by a person in authority to provide assurances about intended actions • • • Main Entry: ↑letter …   Useful english dictionary

  • Letter Of Comfort — A letter issued to a lending institution by a parent company acknowledging the approval of a subsidiary company s attempt for financing. The letter of comfort in no way guarantees the loans approval for the subsidiary company. It merely gives… …   Investment dictionary

  • letter of comfort — A letter to a bank from the parent company of a subsidiary that is trying to borrow money from the bank. The letter gives no guarantee for the repayment of the projected loan but offers the bank the comfort of knowing that the subsidiary has made …   Accounting dictionary

  • letter of comfort — 1) A letter to a bank from the parent company of a subsidiary that is trying to borrow money from the bank. The letter gives no guarantee for the repayment of the projected loan but offers the bank the comfort of knowing that the subsidiary has… …   Big dictionary of business and management

  • letter of comfort. — See comfort letter. * * * …   Universalium

  • letter of comfort. — See comfort letter …   Useful english dictionary

  • letter of comfort — noun <! possibly UK and AU only here A type of letter popular in the 1980s addressed to a lender giving some type of reassurance about the position of a borrower (or prospective borrower). Such a letter is written by someone substantial such… …   Wiktionary

  • letter of comfort — /ˌletər əv kʌmfət/ noun a letter supporting someone who is trying to get a loan …   Dictionary of banking and finance

  • letter of comfort — noun an assurance about a debt, short of a legal guarantee, given to a bank by a third party …   English new terms dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”