Liste der U-Boot-Klassen der United States Navy

Liste der U-Boot-Klassen der United States Navy
US Naval Jack
Schiffe der
United States Navy

ABCDEFG
HIJKLMN
OPQRSTU
VWXYZ

Listen der Schiffsklassen der
United States Navy
nach Typ

Diese Liste umfasst alle bekannten militärischen Unterseebootklassen der United States Navy. Eine Bootsklasse umfasst im eigentlichen Sinne mehrere Schiffe gleichen Designs. Aufgrund der fortschreitenden technischen Entwicklung wurden diverse Änderungen in späteren Einheiten einer großen Klasse eingeführt, wodurch letztere Unterseeboote leistungsfähiger als ihr Typschiff sein konnte. Kam es aber zu größeren Veränderungen im Vergleich zum Ursprungsentwurf, wurde vereinzelt eine sogenannte Unterklasse eingeführt. Gelegentlich bestand eine Unterseebootklasse auch aus einem einzigen Schiff, wobei es sich oft um den Prototyp handelte, der hauptsächlich für Experimental- und Erprobungszwecke eingesetzt wurde.

Inhaltsverzeichnis

Legende

Farblegende

Einzelschiffsklasse
atomgetrieben
atomgetriebene Einzelschiffsklasse

Klassifizierungscodes

Die Klassifizierungsstandards der US-Marine geben Aufschluss über Antrieb und Verwendungszweck eines U-Bootes. Generell steht die Abkürzung SS für „Ship, submersible“ (deutsch: „Schiff, tauchfähig“). Je nach Antrieb und Verwendungszweck eines Militär-U-Bootes werden noch Buchstabenkennungen angehängt:

  • N für „nuclear“, also nuklear angetrieben (→Ship Submersible Nuclear).
  • G für „guided missiles“, also die offensive Primärbewaffnung mit gelenkten Raketen wie z. B. Marschflugkörpern oder Seezielflugkörpern, meistens taktisch einsetzbar (→Ship Submersible Guided Missile Nuclear).
  • B für „ballistic“, also die Bewaffnung mit ballistischen Interkontinentalraketen zum strategischen Einsatz (→Ship Submersible Ballistic Nuclear).
  • K für „killer“, also die spezielle Auslegung zur U-Jagd.

Bootsklassen

Klassenname Führungsschiff In Dienst gestellt Schiffe
Geplant/Gebaut
Aktiv Verdrängung
(getaucht, ts)
Länge (m) Geschwindigkeit (kn) Torpedorohre
/Torpedos
Besatzung
  USS Alligator 13. Juni 1862 1/1 0 350 14 4 (getaucht) 0/2 Minen 12
  USS Holland (SS-1) 12. Oktober 1900 1/1 0 74 16 8 (aufgetaucht) 1/1 6
USS Plunger (SS-2) 19. September 1903 7/7 0 107 20 8 (aufgetaucht) 1/1 7
USS Viper (SS-10) 18. Oktober 1907 3/3 0 173 25,1 9 (aufgetaucht) 2/2 10
USS Octopus (SS-9) 30. Juni 1908 5/5 0 275 32 10 (aufgetaucht) 2/4 15
USS Narwhal (SS-17) 23. November 1909 3/3 0 288 41 13 (aufgetaucht) 4/? 15
USS F-1 (SS-20) 19. Juni 1912 4/4 0 330 43,5 14 (aufgetaucht) 4/? 22
USS G-1 (SS-19½)
später SS-20
28. Oktober 1912 4/4 0 516 49 14 (aufgetaucht) 6/? 26
USS E-1 (SS-24) 14. Februar 1912 2/2 0 342 41,2 13,5 4/4 20
USS H-1 (SS-28) 1. Dezember 1913 9/9 0 358 (aufgetaucht) 46 14 4/? 25
USS K-1 (SS-32) 17. März 1914 8/8 0 521 47 14 (aufgetaucht) 4/? 28
USS L-1 (SS-40) 11. April 1916 11/11 0 548 51 14 (aufgetaucht) 4/7 28
  USS M-1 (SS-47) 16. Februar 1918 1/1 0 676 59,8 14 4/? 28
USS N-1 (SS-53) 26. September 1917 7/7 0 414 45 13 (aufgetaucht) 4/? 25
USS O-1 (SS-62) 1918 13/13 0 625 53,3 14 (aufgetaucht) 4/8 29
USS R-1 (SS-78) 16. Dezember 1918 27/27 0 598 57 12 (aufgetaucht) 4/? 29
S-Klasse USS S-1 (SS-105) 5. Juni 1920 51/51 0 1230 81,1 14,5 (aufgetaucht) 4/12 42
  SS-108 1916 1/1 0  ?  ?  ?  ?  ?
AA-1-Klasse
auch T-Klasse
USS T-1 (SS-52) 30. Januar 1920 3/3 0 1482 82 20 (aufgetaucht) 6/16 54
USS Barracuda (SS-163) 1. Oktober 1924 3/3 0 2546 104,1 21 (aufgetaucht) 8/12 77
USS Argonaut (SS-166) 2. April 1928 1/1 0 4164 116,1 15 (aufgetaucht) 6/16 + 60 Minen 87
USS Narwha (SS-167) 15. Mai 1930 2/2 0 3900 113,1 17,4 (aufgetaucht) 8/26 97
USS Dolphin (SS-169) 1. Juni 1932 1/1 0 2240 97,3 17 (aufgetaucht) 6/18 63
USS Cachalot (SS-170) 1. Dezember 1933 2/2 0 1650 82,9 17 (aufgetaucht) 6/16 55
USS Porpoise (SS-172) 15. August 1935 10/10 0 1997 91,6 19,25 (aufgetaucht) 6/16 73
USS Salmon (SS-182) 15. März 1938 6/6 0 2198 93,9 21 (aufgetaucht) 8/24 59
USS Sargo (SS-188) 7. Februar 1939 10/10 0 2350 94,6 21 (aufgetaucht) 8/24 59
USS Tambor (SS-198) 3. Juni 1940 12/12 0 2370 93,6 20,4 (aufgetaucht) 10/24 60
Mackerel-Klasse USS Mackerel (SS-204) 31. März 1941 2/2 0 1190 74,1 16 (aufgetaucht) 6/12 37
Gato-Klasse USS Gato (SS-212) 31. Dezember 1941 73/73 0 2424 95 21 (aufgetaucht) 10/24 60
Balao-Klasse USS Balao (SS-285) 4. Februar 1943 132/122 0 2424 95 20,25 (aufgetaucht) 10/24 81
USS Tench (SS-417) 6. Oktober 1944 146/31 0 2429 95 20,25 (aufgetaucht) 10/28 81
USS Tang (SS-563) 25. Oktober 1951 6/6 0 2700 92 18,3 (getaucht) 8/? 83
USS Barracuda (SSK-1) 10. November 1951 3/3 0 1160 59,8 13 (aufgetaucht) 4/? 37
Albacore-Klasse USS Albacore (AGSS-569) 6. Dezember 1953 1/1 0 1540 62,1 33 (getaucht) 0 54
Nautilus-Klasse b USS Nautilus (SSN-571) 30. September 1954 1/1 0 3520 97,5 ~20 (getaucht) 6/? 105
USS Sailfish (SSR-572) 14. April 1956 2/2 0 3168 106,6 20,5 (aufgetaucht) 6/? 95
Darter-Klasse USS Darter (SS-576) 20. Oktober 1956 1/1 0 2372 86,2 16 (getaucht) 8/? 85
Seawolf-Klasse USS Seawolf (SSN-575) 30. März 1957 1/1 0 4280 103 23 (aufgetaucht) 6/? 101
Skate-Klasse USS Skate (SSN-578) 23. Dezember 1957 4/4 0 2850 81,6 22 (getaucht) 8/? 84
Grayback-Klasse USS Grayback (SSG-574) 7. März 1958 2/2 0 2768 83,3 14 8/? + Regulus-Starter 87
Barbel-Klasse USS Barbel (SS-580) 17. Januar 1959 3/3 0 2637 66,9 25 (getaucht) 6/18 77
Skipjack-Klasse USS Skipjack (SSN-585) 15. April 1959 6/6 0 3513 76,8 29 (getaucht) 6/24 85
Triton-Klasse USS Triton (SSN-586) 10. November 1959 1/1 0 7773 136,4 30 (aufgetaucht) 6/? 172
George-Washington-Klasse USS George Washington (SSBN-598) 30. Dezember 1959 5/5 0 6709 116,3 25 (getaucht) 6/? + 16 SLBM 112
Halibut-Klasse USS Halibut (SSGN-587) 4. Januar 1960 1/1 0 5000 106,7 20 (getaucht) 6/? + Regulus-Starter 97
Tullibee-Klasse USS Tullibee (SSN-597) 9. November 1960 1/1 0 2607 83 14,8 (getaucht) 4/? 66
Thresher/Permit-Klasse USS Thresher (SSN-593) 3. August 1961 14/14 0 4600 89,5 30 (getaucht) 4/18 + ASW-Raketen 143
Ethan-Allen-Klasse USS Ethan Allen (SSBN-608) 8. August 1961 5/5 0 7900 125,1 21 (getaucht) 4/? + 16 SLBM 140
Lafayette-Klasse USS Lafayette (SSBN-616) 23. April 1963 10/10 0 8250 130 25 (getaucht) 4/? + 16 SLBM 143
James-Madison-Klasse a USS James Madison (SSBN-627) 28. Juli 1964 10/10 0 8250 129,5 20 (getaucht) 4/? + 16 SLBM 120
Benjamin-Franklin-Klasse a USS Benjamin Franklin (SSBN-640) 22. Oktober 1965 12/12 0 8250 130 20 (getaucht) 4/? + 16 SLBM 140
Sturgeon-Klasse USS Sturgeon (SSN-637) 3. März 1967 37/37 0 4640 89 25 (getaucht) 5/15 + ASW-Flugkörper 107
Dolphin-Klasse USS Dolphin (AGSS-555) 17. August 1968 1/1 0 861 46,3 10 (aufgetaucht) 0 25
Narwhal-Klasse USS Narwhal (SSN-671) 12. Juli 1969 1/1 0 5293 95,7  ? 4/? + Flugkörper 107
Glenard-P.-Lipscomb-Klasse USS Glenard P. Lipscomb (SSN-685) 21. Dezember 1974 1/1 0 6480 111 23 (getaucht) 4/? 121
Los-Angeles-Klasse USS Los Angeles (SSN-688) 13. November 1976 62/62 43 6927 110 33 (getaucht) 4/10 + Flugkörper 129
Ohio-Klasse USS Ohio (SSGN-726) 11. November 1981 18/18 18 18750 170 24 (getaucht) 4/? + 24 SLBM 155
Seawolf-Klasse USS Seawolf (SSN-21) 19. Juli 1997 29/3 3 9138 107 30 (getaucht) 8/40 + Flugkörper 140
Virginia-Klasse USS Virginia (SSN-774) 23. Oktober 2004 30/8 8 7800 115 25 (getaucht) 4/? + VLS 134
Klassenname Führungsschiff In Dienst gestellt Schiffe
Geplant/Gebaut
Aktiv Verdrängung
(getaucht, ts)
Länge (m) Geschwindigkeit (kn) Torpedorohre
/Torpedos
Besatzung
a ... Unterklasse der Lafayette-Klasse
b ... erstes atomgetriebenes U-Boot der US-Marine

Grafischer Größenvergleich der Atom-U-Boote

SSN571.svg
Nautilus (SSN-571)
SSN575.svg
Seawolf (SSN-575)
SSN578.svg
Skate
SSN585.svg
Skipjack
SSN586.svg
Triton (SSN-586)
SSBN598.svg
George Washington
SSN587.svg
Halibut (SSGN-587)
SSN597.svg
Tullibee (SSN-597)
SSN594.svg
Thresher/Permit
SSBN611.svg
Ethan Allen
SSBN633.svg
Lafayette/James Madison
SSN637.svg
Sturgeon
SSN671.svg
Narwhal (SSN-671)
SSN688.svg
Los Angeles
SSBN726 Ohio.svg
Ohio
SSN21.svg
Seawolf
SSN774.svg
Virginia

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”