Malteserkirche (Wien)

Malteserkirche (Wien)
Altarraum der Malteserkirche
Malteserkirche3.jpg

Die Malteserkirche (eigentlich: Kirche des Heiligen Johannes des Täufers) ist eine dem Hl. Johannes dem Täufer geweihte gotische römisch-katholische Kirche des Malteserordens in der Kärntner Straße im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt.

Geschichte und Architektur

Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Grund der heutigen Malteserkirche 1217 bereits vor dem Kirchenbau als Platz des „Haus der Prueder des Ordens von Sand Johannis“, das sich als Kommende der Seelsorge, Betreuung der Armen und Unterstützung von Kreuzzüglern widmete.

Mitte des 15. Jahrhunderts dann wurde der heutige Kirchenbau errichtet. Im 17. Jahrhundert war sie mehrfach Predigtstätte von Abraham a Santa Clara. Im Barock sowie 1806 wurde die Kirche dem Zeitgeschmack entsprechend umgebaut, 1839 der Johanneshof als Kommendenhaus errichtet sowie 1857 die Kirche teilweise mit Buntglasfenstern ausgestattet.

1933 geriet der Orden noch als Folge der finanziellen Belastungen aus dem ersten Weltkrieg in eine finanzielle Krise und musste die Kirche sowie den Johanneshof verkaufen, durfte die unter Denkmalschutz stehende Kirche jedoch weiter benutzen. 1960 konnte die Kirche dann wieder zurückgekauft werden.

1968, 1972 sowie von 1983 bis 1984 wurde die Kirche in mehreren Schritten restauriert, 1998 erfolgte eine Generalsanierung

Das Gemälde des Hochaltars wurde 1730 von Johann Georg Schmidt gemalt.

Weblinks

 Commons: Malteserkirche – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wien-Innere Stadt — I. Wiener Gemeindebezirk Wappen Karte Name: Innere Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Wien 1 — I. Wiener Gemeindebezirk Wappen Karte Name: Innere Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Wien 1. Bezirk — I. Wiener Gemeindebezirk Wappen Karte Name: Innere Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Wien I — I. Wiener Gemeindebezirk Wappen Karte Name: Innere Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Wien Innenstadt — I. Wiener Gemeindebezirk Wappen Karte Name: Innere Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Wien Innere Stadt — I. Wiener Gemeindebezirk Wappen Karte Name: Innere Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Wien [2] — Wien, 1) Stadtbezirk in Österreich unter der Enns von 1,085 geogr. QM., begreift 2) die Stadt W., Hauptstadt des Kaiserthums Österreich, größte Stadt Deutschlands u. der Größe nach die fünfte unter den Hauptstädten Europas (London, Paris,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Malteserkirche — Altarraum der Malteserkirche Die Malteserkirche (eigentlich: Kirche des Heiligen Johannes des Täufers) ist eine gotische Kirche des Malteserordens in der Kärntner Straße im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt. Geschichte und Architektur… …   Deutsch Wikipedia

  • Wien — Die Buchstaben und Zahlen zwischen den Linien | B1 | bezeichnen die Quadrate des Planes. Bei dem durch das Format bedingten kleinen Maßstab ist es nicht möglich, auf den Stadtplänen des Konv. Lexikons sämtliche Seitenstraßen etc. zu geben.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Altstadt von Wien — I. Wiener Gemeindebezirk Wappen Karte Name: Innere Stadt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”