Malzen

Malzen

Mälzen ist ein kontrollierter Keimvorgang, bei dem aus Getreide Malz entsteht.

Zunächst wird das Getreide für ein bis zwei Tage in der Weiche unter Wasser gesetzt. Durch den daraus resultierenden Anstieg des Wassergehaltes im Korn wird die Keimruhe überwunden und das Getreide beginnt zu keimen. Anschließend wird es in den Keimkästen bis zu einer Woche konstant befeuchtet, gelüftet und gewendet, um eine möglichst gleichmäßige Keimung zu erzielen. Danach wird das so genannte Grünmalz auf der Darre getrocknet und zu lagerfähigem Malz.

Durch den Keimvorgang werden im Korn diverse Enzyme gebildet, die später für den Stärke- und Eiweißabbau während des Bierbrauens notwendig sind. Außerdem wird bereits ein Teil der Stärke in kleinere Moleküle (Mehrfachzucker, Disaccharide, Maltose) zerlegt. Durch die Dauer und Temperatur der Trocknung beim Schwelken wird zudem die spätere Bierfarbe beeinflusst.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Malzen — Malzen, im gemeinen Leben mälzen, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, Malz machen, wo es doch nur von der vor dem Schroten oder Mahlen nöthigen Zubereitung, besonders dem Einweichen und Trocknen gebraucht wird. Nieders. molten, Holländ.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Mälzen — ist ein kontrollierter Keimvorgang, bei dem aus Getreide Malz entsteht. Zunächst wird das Getreide für ein bis zwei Tage in der Weiche unter Wasser gesetzt. Durch den daraus resultierenden Anstieg des Wassergehaltes im Korn wird die Keimruhe… …   Deutsch Wikipedia

  • Malzen [1] — Malzen, s.u. Bierbrauen II. A) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Malzen [2] — Malzen, s. Malsen de Tilborch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Malzen — Malzen, s. Entschlichten der Gewebeketten, S. 243 …   Lexikon der gesamten Technik

  • Mälzen — Mälzen, s. Bier …   Kleines Konversations-Lexikon

  • malzen — mạl|zen 〈V. tr. u. V. intr.; hat〉 = mälzen * * * mạl|zen (veraltet), mạ̈l|zen <sw. V.; hat [mhd. malzen] (Brauereiwesen): aus etw. Malz bereiten: Gerste m …   Universal-Lexikon

  • mälzen — mạ̈l|zen 〈V. tr. u. V. intr.; hat〉 Malz bereiten; oV malzen * * * mạl|zen (veraltet), mạ̈l|zen <sw. V.; hat [mhd. malzen] (Brauereiwesen): aus etw. Malz bereiten: Gerste m …   Universal-Lexikon

  • mälzen — mạ̈l|zen (Malz bereiten); du mälzt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Malsen (Malzen) de Tilborch — Malsen (Malzen) de Tilborch, ein altadeliges, ursprünglich aus den Niederlanden (von Malsum in Geldern) abstammendes, jetzt in Baiern als freiherrlich angesessenes Geschlecht, dessen jetziger Chef ist: Freiher Theobald, geb. 1785, gewesener… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”