Martin Vassallo Arguello

Martin Vassallo Arguello
Martín Vassallo Argüello
Nationalität: Argentinien Argentinien
Geburtstag: 10. Februar 1980
Geburtsort: Temperley
Größe: 185 cm
Gewicht: 80 kg
1. Profisaison: 1999
Spielhand: Rechts
Trainer: Horacio De La Pena
Preisgeld: 1.085.415 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 41–58
Karrieretitel: 0
Höchste Platzierung: 48 (6. April 2009)
Aktuelle Platzierung: 48
Grand-Slam-Bilanz
Grand-Slam-Titel: 0
Australian Open R1 (2007, 2008, 2009)
French Open AF (2006)
Wimbledon R2 (2008)
US Open R1 (2007, 2008)
Doppel
Karrierebilanz: 15–22
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 71 (25. Juni 2007)
Aktuelle Platzierung: 318
Grand-Slam-Bilanz
Grand-Slam-Titel: 0
Australian Open R1 (2007, 2008, 2009)
French Open R1 (2007)
Wimbledon
US Open
Letzte Aktualisierung der Infobox: 8. April 2009

Martín Miguel Vassallo Argüello (* 10. Februar 1980 in Temperley, Gran Buenos Aires) ist ein argentinischer Tennisprofi, der seit 1999 Profistatus besitzt.

Karriere

Vassallo Argüello begann im Alter von neun Jahren mit dem Tennis- und Fußball spielen. Mit 13 Jahren entschied er sich für den Tennissport.

Im April 1998 spielte der Argentinier sein erstes Future-Turnier in seinem Heimatland. Bis 2001 spielte er ausschließlich Jugendturniere, ehe er im August 2001 sein erstes Turnier im Rahmen der ATP Challenger Tour in Brasilien. Im April 2002 gewann er schließlich sein erstes Challenger Turnier. In Rom schlug er auf Sand den Italiener Filippo Volandri deutlich in zwei Sätzen.

Sein erstes Grand Slam Turnier spielte Vassallo Argüello 2002 bei den French Open in Paris. In der ersten Runde schied er gegen den US-Amerikaner Todd Martin aus. Im Mai 2006 schaffte er seinen bisher größten Einzelerfolg, als er bis ins Achtelfinale der French Open vorstieß. Hier verlor er jedoch gegen seinen Landsmann David Nalbandian in drei Sätzen. In Acapulco 2009 erreichte er außerdem das Halbfinale, schied aber gegen Nicolás Almagro aus.

Insgesamt gewann Martín Vassallo Argüello acht Challenger-Turniere, allesamt auf sandigem Untergrund. Persönlich bezeichnet er Sand als seinen favorisierten Spielbelag.

Seinen bisher einzigen Titel im Rahmen der ATP Tour gewann Vassallo Argüello im Doppel in Acapulco an der Seite des Italieners Potito Starace. Im Finale schlug er mit seinem Partner das Tschechische Duo Lukáš Dlouhý und Pavel Vízner 6:0 und 6:2.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Martín Vassallo Argüello — Nationalität: Argentinien …   Deutsch Wikipedia

  • Martín Vassallo Argüello — Martín Miguel Vassallo Argüello Country  Argentina Residence …   Wikipedia

  • Martin Vassallo Arguello — Martín Vassallo Argüello Martín Vassallo Argüello …   Wikipédia en Français

  • Martín Vassallo Argüello — Martín Vassallo Argüello …   Wikipédia en Français

  • Martín Vassallo Argüello — País  Argentina Residencia …   Wikipedia Español

  • Martin (name) — Martin may either be a surname or given name. Martin Gender Male Origin Word/Name English, Latin Meaning Settlement by a lake English, Of Mars, Warlike Latin …   Wikipedia

  • Argüello — ist der Name folgender Personen: Alexis Argüello (1952–2009), nicaraguanischer Boxer und Politiker Kiko Argüello (* 1939), spanischer Kunstmaler Martín Vassallo Argüello (* 1980), argentinischer Tennisprofi Diese Seite ist …   Deutsch Wikipedia

  • Juan Martín del Potro — Apodo La torre de Tandil, Delpo País …   Wikipedia Español

  • Juan Martín del Potro — Country  Argentina Residence …   Wikipedia

  • French Open 2006/Herreneinzel — Herreneinzel der French Open 2006. Rafael Nadal war der Titelverteidiger. Turniersieger wurde ebenfalls Nadal. Inhaltsverzeichnis 1 Setzliste 2 Hauptrunde 2.1 Zeichenerklärung 2.2 Viertelfinale, Halbfinale, Finale …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”