Metallkunde

Metallkunde

Die Metallkunde ist ein Teilgebiet der Werkstoffwissenschaften. Gegenstand dieser auch Lehre von den Metallen genannten Fachrichtung der Ingenieurwissenschaften ist die Untersuchung von Struktur und Eigenschaften der Metalle und der metallischen Werkstoffe. Dabei bedient sie sich der theoretischen und experimentellen Methoden der Metallografie, der zerstörenden und zerstörungsfreien Werkstoffprüfung und der Festkörperphysik. Seit der Verbreitung von Computern werden auch verstärkt Simulationstechniken eingesetzt.

Die Metallkunde erarbeitet die theoretischen Grundlagen, auf denen praktische Gebiete wie die Metallurgie aufsetzen.

Inhaltsverzeichnis

Preise und Auszeichnungen

  • Peter Haasen Preis der Universität Göttingen

(Peter Haasen war Direktor des Institutes für Metallphysik in Göttingen)

  • Masing-Gedächtnispreis der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM)
  • Lectureship der Federation of European Materials Societies (FEMS).

Siehe auch

Materialwissenschaft

Weblinks

Literatur

  • E. Hornbogen, H. Warlimont: Metallkunde. Aufbau und Eigenschaften von Metallen und Legierungen, Springer, Berlin, 2000 (4. Auflage)
  • P. Haasen: Physikalische Metallkunde, Springer, Berlin, 1994 (3. Auflage)

Wikimedia Foundation.

Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Metallkunde — ↑Metallogie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Metallkunde — Me|tall|kun|de 〈f. 19; unz.〉 = Metallogie * * * Me|tạll|kun|de: Teilgebiet der Werkstoffkunde, das sich mit Aufbau u. Eigenschaften der metallischen Stoffe in festem u. fl. Zustand sowie mit ihrer Verwendung befasst. Manchmal wird die M. als… …   Universal-Lexikon

  • Metallkunde — metalotyra statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Mokslas, tiriantis metalų sudėties, sandaros ir savybių sąsają. atitikmenys: angl. metallurgical science; science of metals vok. Metallkunde, f rus. металловедение, n pranc.… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Metallkunde — Me|tạll|kun|de, die; …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Metallk. — Metallkunde EN physical metallurgy; metallography …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Emil Heyn — Friedrich Emil Heyn (* 5. Juli 1867 in Annaberg; † 1. März 1922 in Berlin) war Eisenhütteningenieur und gilt als Nestor der Technikwissenschaften Metallkunde und Metallographie. Er war der Begründer neuer mikroskopischer Untersuchungsverfahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Czochralski — Jan Czochralski (* 23. Oktober 1885 in Exin, Provinz Posen; † 22. April 1953 in Posen) war ein polnischer Chemiker. Er entwickelte das Czochralski Verfahren zum Ziehen von Einkristallen aus der Schmelze. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Li …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenverhüttung — Metallurgie (gleichbedeutend Hüttenwesen) bezeichnet die Gesamtheit der Verfahren zur Gewinnung und Nutzung von Metallen sowie metallurgisch wichtigen Halbmetallen und Nichtmetallen aus Erzen, Erden, Salzen und Altstoffen.[1] Das Wort… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzverhüttung — Metallurgie (gleichbedeutend Hüttenwesen) bezeichnet die Gesamtheit der Verfahren zur Gewinnung und Nutzung von Metallen sowie metallurgisch wichtigen Halbmetallen und Nichtmetallen aus Erzen, Erden, Salzen und Altstoffen.[1] Das Wort… …   Deutsch Wikipedia

  • Hüttenindustrie — Metallurgie (gleichbedeutend Hüttenwesen) bezeichnet die Gesamtheit der Verfahren zur Gewinnung und Nutzung von Metallen sowie metallurgisch wichtigen Halbmetallen und Nichtmetallen aus Erzen, Erden, Salzen und Altstoffen.[1] Das Wort… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”