N. Theologou

N. Theologou

N. Theologou war eine griechische Automobilmarke. Gegründet wurde diese 1918 von Mechaniker Nikos Theologou mit Sitz in Athen. Nikos lernte den Beruf des Mechanikers in mehreren Werkstätten, in denen er arbeitete. Auf Grund schlechter Perspektive zog er danach in die Vereinigten Staaten und arbeitete auch dort als Mechaniker. Gelegentlich reiste er zurück nach Griechenland. Seine eigene Werkstatt machte Nikos schließlich im Jahre 1914 auf und reparierte Kutschen und Fahrzeuge aller Art. Als er vier Jahre später mit seiner Arbeit genügend Geld erwirtschaftet hatte, gründete er in seinem Heimatland eine Automobilmarke, die seinen Namen trug. Produziert wurden unter der Marke des Weiteren auch leichte Lastkraftwagen, PickUps und Busse. Die meisten Fahrzeuge Theologous basierten auf Fahrzeuge der Marke Ford. 1925 verschwand die Marke auf Grund zu hoher Konkurrenz vom Markt.

Quellen und Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Theologou — (full name appearing on vehicle badges was N. Theologou ) was one of the first vehicle manufacturers in Greece. It was created by Nikos Theologou, a Greek mechanic who had previously lived and worked in the US, and founded this company after he… …   Wikipedia

  • Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilfirma — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Altoluogo — Hagios Théologos Localisation d Ayasoluk (Hagios Theologos) la ville turque d Éphèse. Hagios Théologos (en grec byzantin, Ἅγιος Θεολόγος / Hághios Theológos ; en italien, Theologo ou Altoluogo), littéralement Saint [Jean] le Théologien est… …   Wikipédia en Français

  • Hagios Théologos — Localisation d Ayasoluk (Hagios Theologos) la ville turque d Éphèse. Hagios Théologos (en grec byzantin, Ἅγιος Θεολόγος / Hághios Theológos ; en italien, Theologo ou Altoluogo), littéralement Saint [Jean] le Théologien est le nom que prend… …   Wikipédia en Français

  • Liste von Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden in… …   Deutsch Wikipedia

  • Cyclecar — 1914 La Vigne cyclecar advertisement. Cyclecars were small, generally inexpensive cars manufactured mainly between 1910 and the late 1920s. Contents 1 General description …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”